Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Armut

No description
by

Kim Kalok

on 14 January 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Armut

Armut
1. Einführung in das Thema
Gliederung
Armut aus der Kinderperspektive (z.B. Welche Bereiche des Lebens werden durch Armut betroffen?)
Welche Ausmaße hat materielle Kinderarmut in Deutschland? (z.B. Statistiken zum Bezug von Leistungen nach dem SGB II für Personen unter 25 Jahren)
Kinderarmut in Deutschland
Welche Dimensionen hat Armut in Deutschland?
Welche Lebensbereiche berührt Armut? (Einkommen, Bildung, Wohnen, Gesundheit)
Wie werden "Arme" von der Gesellschaft wahrgenommen?
Was bedeutet Exklusion?
Armut in Deutschland
Was ist Armut?
Einführung in das Thema
Absolute Armut
Existenzminimum und bekämpfte Armut
Latente Armut
Relative Einkommensarmut
Relative Deprivation
Arten von Armut
Überblick über europäische Armutszustände
Kurze Zusammenfassung der globalen Armutszustände
Armut in Deutschland - relative Armut im internationalen Vergleich

Welche Ursachen hat Kinderarmut?
Welche Merkmale sind zu erkennen?
Was sind die Folgen von Kinderarmut und wie gehen die Betroffenen damit um?

Kinderarmut im Detail
Armutskonzepte
Kurze Auflistung der wichtigsten Erkenntnisse zum Stand der Armut in Deutschland aus den Berichten
Besonderer Schwerpunkt - Situation von Kindern und Jugendlichen im Kontext der Armut
Kinderarmut als Thema der sozialen Arbeit

Kurze Beschreibung der Wahrnehmung von Kinderarmut im Kontext sozialer Arbeit (z.B. Kinder nicht mehr nur als "Anhängsel" armer Eltern sehen)
Politische Rahmenbedingungen zur Bewältigung und Vermeidung von Kinderarmut ( z.B.Erwerbsmöglichkeiten speziell zugeschnitten auf Mütter, Ausbau des Betreuungsangebots, Leistungen für Bildung und Teilhabe nach SGB II)
Der Stand der Dinge - 4. Armutsbericht der Bundesregierung und der Wohlfahrtsverbände

1.1 Armutsdefinitionen
1.2 Arten von Armut
1.3 Armutskonzepte
Definitionsansätze

Beispiel:
Definition von Armut durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (vgl. BMAS 2001: 28)

Definition von Armut durch den Entwicklungsausschuss der OECD (DAC)


(Gerull, 2011: 14-21)
Rückzug
geringe soziale Vernetzung
Seltener Kita-Besuch
Geringere Inanspruchnahme von Leistungen
Früherkennungsuntersuchungen
Sportangebote in Vereinen
Sprachförderung
Beeinträchtigung der Bildungschancen
Funktionsstörungen
Sprachkompetenz
Konzentrationsfähigkeit
Geringer Schulerfolg
Niedrige oder keine Schulabschlüsse
Mangelhaftes formales Qualifikationsniveau
Wenig soziale Aufstiegschancen
Keine Einmündung in einen Beruf
Gesundheitliche Risikoverhaltensweisen
Geringes Selbstwertgefühl
Höhere Kriminalität
Armut
Mangelerfahrungen
Frühe, häufig überforderte Elternschaft
Neue Armutslagen
vgl. Abb. nach Thomas Altgeld
Gerull, 2011: 26
2. Armut in Deutschland
2.1 Armut in Deutschland - relative Armut im internationalen Vergleich
2.2 Der Stand der Dinge - 4. Armutsbericht der Bundesregierung und der Wohlfahrtsverbände

3. Kinderarmut in Deutschland
3.1 Kinderarmut im Detail
3.2 Kinderarmut als Thema der sozialen Arbeit
3.2.1 Prävention und Aktion - Maßnahmen und Einrichtungen
3.3 Anforderungen an den Sozialarbeiter
Kinderarmut in Deutschland im Kontext sozialer Arbeit
Fazit
4. Fazit
5. Literaturverzeichnis
Literaturverzeichnis
Prävention und Aktion - Maßnahmen und Einrichtungen

Anforderungen an den Sozialarbeiter

Unterstützungseinrichtungen - z.B. Arche, Schulmaterialienkammern
Ganzheitliche Ansätze - z.B. Familienzentren
Vernetzung von Hilfssystemen - z.B. Kinder - und Jugendhilfe und Schule
Präventivmaßnahmen - z.B. Kinder helfen Problemlösungsansätze zu entwickeln, kreativitätsfördernde Maßnahmen, Erfolgserlebnisse schaffen
spezielles Sonderwissen
politische Entscheidungen versuchen zu beeinflussen als Vertreter und Lobby von Menschen die sich selbst nur schwer helfen können
subjektive Wahrnehmung der von Armut Betroffenen berücksichtigen
Beispiele:
Zusammenfassung der Erkenntnisse in Bezug auf die Tendenz von steigender oder abnehmender Armut/ Kinderarmut
Prognose von Erfolgsaussichten und Nutzen der Einrichtungen zur Bekämpfung und Vermeidung von Kinderarmut
evtl. Anregungen zum Ausbau oder Schaffung bestimmter Angebote
Adamy, W./ Steffen, J. 1998: Abseits des Wohlstands. Arbeitslosigkeit und neue Armut, Darmstadt: Primus
Ansen, H. 2006: Soziale Beratung bei Armut, Hamburg: Ernst Reinhardt Verl.
Gerull, S. 2011: Armut und Ausgrenzung im Kontext sozialer Arbeit. In: Dahme, H.-J./ Lutz, R./ Puhl,R. (Hg.): Studienmodule Soziale Arbeit, Weinheim und Basel: Beltz Juventa
Kessl, F./ Reutlinger, C./ Ziegler, H. 2007: Erziehung zur Armut?. Soziale Arbeit und die neue Unterschicht, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Kronauer, M. 2002: Exklusion. Die Gefährdung des Sozialen im hoch entwickelten Kapitalismus, Frakfurt/Main: Campus




Buchquellen
Literaturverzeichnis
Apel, H./ Engels, D. 2012: Lebenslagen in Deutschland. Armuts- und Reichtumsberichterstattung der Bundesregierung: Forschungsprojekt.Bildung und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen im unteren Einkommensbereich Untersuchung der Implementationsphase des „Bildungs- und Teilhabepakets“ im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, Köln/ Berlin: ISG Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik GmbH
http://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF-Publikationen/Forschungsberichte/a-410-forschungsprojekt.pdf?__blob=publicationFile, zuletzt geprüft am 13.12.2013

Lebenslagen in Deutschland. Armuts- und Reichtumsberichterstattung der Bundesregierung: Der Vierte Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung.
http://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF-Publikationen-DinA4/a334-4-armuts-reichtumsbericht-2013.pdf;jsessionid=4F3A91C954B9C9113B9AFCD9A9D20041?__blob=publicationFile, zuletzt geprüft am 13.12.2013

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung:
http://www.bmz.de/de/service/glossar/A/armut.html
http://www.bmz.de/de/was_wir_machen/themen/armut/index.html, zuletzt geprüft am 10.12.2013

Institut der deutschen Wirtschaft Köln:
http://www.iwkoeln.de/de/infodienste/iw-dossiers/kapitel/armut-ungleichheit/beitrag/armut-im-internationalen-vergleich-15186, zuletzt geprüft am 29.11.2013

UNICEF, Reiche Länder - Arme Kinder 2012:
http://www.unicef.de/presse/2012/vergleichsstudie-kinderarmut/19308, zuletzt geprüft am 13.12.2013







Internetquellen
Kim Kalok
Full transcript