Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Heroin

No description
by

Edris Noori

on 10 February 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Heroin

Heroin

Gliederung
1.) Heroin
2.) Herkunft & Herstellung
3.) Drogenhandel mit Heroin
4.) Wirkung von Heroin
5.) Heroinabhängigkeit
6.) Therapiemöglichkeiten
7.) Quellenangabe
3.) Drogenhandel mit Heroin
Regierungsbeamte teils selber Drogenschieber
Bestechungsgelder
fast jeder verwickelt in den
Drogenhandel
klassische Balkanroute
Hauptumschlagplatz Niederlande
2.1.) Herkunft
1874 Heroin erstmals aus Morphin hergestellt
ab 1879 Massenproduktion
1971 in Deutschland verboten
80%-90% aus Afghanistan
Iran
2.2.Herstellung
halbsynthetisch, Ausgangssubstanz: Morphin
dunkle Masse: Rhohopium
Morphium chem. weiterverarbeitet
an Morphin-Moleküle wird eine Acetylgruppe angehängt
chem. Name: Diacetylmorphin
reines Heroin ein farbloser kristalliner Feststoff


1.) Heroin
Schlafmohn oder Blaumohn
somniferum :"Schlaf bringend"
Familie der Mohngewächse
Samen: - Nahrungsmittel
- Ölgewinnung
Milchsaft: -Opium
halbsynthetische Droge
macht schnell und stark abhängig
2.) Herkunft und Herstellung
4.) Wirkung von Heroin
4.3. Wirkung auf den Körper
"Flash" oder "Kick"
starkes Hautjucken
Verengung der Bronchien
Blutdruckabfall
hemmt Wehentätigkeit
in Leber nach 24h abgebaut
4.2.Einatmen, sniefen, fixen

Toleranz gegenüber der Droge

verdampft
und
eingeatmet
alternativ durch Nase
geschnupft

"
Sniefen
" greift Schleimhäute an
Lösung in Säure und Wasser intravenös gespritzt (
"fixen"
)
4.1. Gefühle
Niedrige Dosierung:
4.2. Einatmen, sniefen, fixen

4.1. Gefühle
4.3. Wirkung auf den
Körper
Unlustgefühle
Hunger
Müdigkeit
Hohe Dosierung:
Schlaf fördernde Wirkung
Hauptwirkung:
starke Euphorie
Wärmegefühl
frei von allen Schmerzen
intensives Traumerleben
4.4. Folgen von Heroin
Bujar, Etien, Ivan und Edris
4.4. Folgen von Heroin
Entzugserscheinungen
Starke Gliederschmerzen & Durchfall
seelische Probleme: Gleichgültigkeit, Reizbarkeit & Depressionen
nächsten "Schusses".
Magen-Darm-Störungen
fahle Haut
Ausschläge & Spritzenabszesse
Auszehrung & Schweissausbrüche
Herzbeschwerden
sexuelle Störungen
Atem- und Herzstillstand -> Tod
Risiko v. Krankheiten (HIV &Hepatitis)
soziale Abstieg
Weg in Kriminalität und Tod
5.) Heroinabhängigkeit
6.) Therapiemöglichkeiten

7.) Quellenangaben
http://www.dradiowissen.de/rauschgift-herkunft-und-handel-mit-heroin.33.de.html?dram:article_id=8013
http://www.whywar.at/p105h07u
http://www.aachener-zeitung.de/polopoly_fs/1.428066.1348206470!/httpImage/image.jpg_gen/derivatives/landscape_490/image.jpg
http://de.drogen.wikia.com/wiki/Heroin
http://www.onmeda.de/drogen/heroin-wirkung-1859-5.html

das Craving
Die Person
:
individuellen Eigenschaften
unterschiedl. Wirkung
Die Umwelt
:
Kriegsgebieten o. Armengettos
elterliches Erziehungsklima
Die Droge
:
Unterschied in Art & Intensität
Droge allein macht nicht abhängig
kalter Entzug, ohne Medikamente
stationäre Betreuung mit Methadon
Full transcript