Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Protein Biosynthese Translation

description
by

Polina Bibelnyk

on 2 March 2010

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Protein Biosynthese Translation

Proteinbiosynthese allgemein früher Eiweißsynthese

Herstellung eines Proteins im Lebewesen

besteht aus zwei Teilen : 1.Transkription
2.Translation Rückblick Transkription engl. transcription: Umschreibung messenger RNA ( Boten RNA) an der DNA wird ein mRNA Molekül gebildet

das mRNA Molekül übernimmt die genetische Information eines DNA-Abschnittes

findet im Zellkern statt TRANSLATION lat. translatio: Übersetzung die Basenabfolge der mRNA wird in die Abfolge der Aminosäuren des Proteins übersetzt

die mRNA gibt eine Anleitung an die Ribosomen zur Proteinherstellung aus Aminosauren

findet ausserhalb des Zellkerns statt (an den Ribosomen)

















Ausführlicher:

die mRNA verlässt den Zellkern und gelangt in das Zellplasma ( durch die Zellporen fädelt sich in ein Ribosom ein)

schrittweises Ablesen und Übersetzen in eine Abfoge von Aminosäuren (durch tRNa Moleküle)

Abfolge von Aminosauren bildet ein Protein

die Verbindung zwischen dem tRNA-Molekül und der Aminosäure, an einem Ende, wird von den Proteinen beinflusst

am anderen Ende des tRNA-Molekuls verbindet es sich mit dem Basentriplett ( Antikodon)

an der Bindungstelle des Ribosoms verbindet sich das Anticodon(der tRNA) mit dem dazuentsprechenden Codon(der mRNA) das komlementar ist

das Ribosom hat 3 Bindungstellen: 1.Anbindungsstelle
2.Mittelstelle
3.Abgangsstelle

nachdem sich die mRNA an der Anbindungsstelle angebunden hat und das Ribosom sie abgelesen hat, bewegt sich die mRNA zur Mittelstelle

so kommt die gebundene tRNA mit zur Mittelstelle sodass die mitangebundene Aminosaure an die wachsende Proteinkette angebunden wird

sobald die mRNA zur Abgangsstelle weiterruckt, folgt ihr die tRNA( jetzt ohne der Aminosaure) und ist dannach aus dem Ribosom raus, sodass sie sich im Cytoplasma eine neue Ladung von der Aminosaure holt( wieder durch den Proteineinfluss) mRNA: wurde von einem aktiven Gen (Teilabschnitt der DNA mit Informationen zur Proteinbildung) angefertigt

besteht aus einem Strang

hat statt der Base Thymin(T) die Base Uracil(U)

verlässt den Zellkern durch Poren z.B. zum Ribosom

gibt dem Ribosom eine Einleitung zur Proteinherrstellung
aus Aminosäuren (organische Verbindung des Kohlenstoffs)

- ihr Basentriplett heisst Codon besteht aus 3 Basen und ist
ein Code fur den Einbau von
Aminosauren in Proteine tRNA übersetzt alles(Dolmetscher)

bindet die Aminionsäure, transportiert sie zum Ribosom

besitzt an einem Ende eine Bindungsstelle für die Aminosäure

am anderen Ende befindet sich ein Basentriplett (besteht aus drei Basen und heisst Anticodon)

sie haben ein spezifisches Anticodon (wenn zwei tRNA das gleiche Anticodin besitzen, trasportieren sie die gleiche Aminosäure) Ribosom hat drei Bindungsstellen für die tRNA

Bindung funktioniert durch das Verbinden des Anticodon der tRNA mit dem entsprechenden Codon der mRNA DNA Transkription mRNA Translation Protein aus DNA entsteht ein Protein
Full transcript