Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Netzwerke

No description
by

Saki lalala

on 29 August 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Netzwerke

Notes
5. Einteilung von Netzen nach Entferung
Nachteile
Netzwerke
Gliederung
1. Geschichte
2. technologische Ziele
3. gesellschaftliche Auswirkungen
4.Vorteile & Nachteile
5. Einteilung von Netzen nach Entfernungen
6. Netzwerktopologien (Arten, Aufbau, Vor-& Nachteile)
7. Quellen

1. Geschichte
-erste Gedanken an Vernetzung durch Dialogbetrieb über Terminals
-Auslöser: atomare Bedrohung im kalten Krieg
-1969 erstes Netz aus 4 Computern unter Advanced Project Agency (ARPA) -> ARPANet

-neue Idee: Datenaustausch
-2 Jahre später 40 Computer von Unis am Netz
-wissenschaftl. Interesse -> Verfügungstellung
von Forschungsergebnissen
-1972 erste E-Mail von Ray Tomlinson
-Durchbruch bei Vernetzung von privaten Computer
-80igern:

-Schnelle Informationsbeschaffung -> schnelleres Aneignen von Wissen
-Kaufverhalten (Onlineshopping)
-Schnelle und einfache Kommunikation
-Entfaltung der Kreativität
-Psychische Erkrankungen (Komplexe, Depressionen etc.) -> Cybermobbing

5.1 LAN (Local Area Network)


6. Netzwerktopologien
6.1 Bustopologie
6.3 Sterntopologie
-Zusammenschluss v. verschiedenen technischen, primär selbstständigen elektrischen Systemen (insbesondere Computern)
2. technologische Ziele
-gemeinsame Nutzung von Ressourcen
-zentrale Verwaltung von Netzwerkgeräten,
Netzwerkbenutzern & deren Berechtigung
und Daten
-heute: Kommunikation zwischen
Netzwerkbenutzern
3. gesellschaftliche Auswirkungen
4. Vorteile &
Nachteile ->
Vorteile
-schneller Datenaustausch
-zentrale Verwaltung
-gemeinsame Nutzung von
Programmen
-gemeinsame Nutzung von Ressourcen
-bessere Kontroll-u. Überwachungs-
möglichkeiten
-Verbreitung Viren
-Spionage von Hackern
-Hard-u. Softwarekomponenten teuer
- Vernetzung auf räumlich begrenztes Gebiet
-Übertragung: 10-10000 Mbps
-Bsp.: vernetztes Computerkabinett Schule
5.2 MAN (Metropolitan Area Network)
-Vernetzung von Stadtteilen
-Übertragung: 50-100 Mbps
-Bsp.: Verbindung Bürozentren
5.3 WAN (Wide Area Network)
-landesinterne o. länderübergreifende Vernetzung
-Übertragung: 64-16000 kbps
-Bsp.: Netz Telekom
5.4 GAN (Global Area Network)
-weltumspannende Vernetzung
-Bsp.: Internet
-alt
-1 Kabel
-Vorteile:
einfache Installation
Wenn Ausfall -> keine Auswirkung
Kabeleinsparung
-Nachteile:
Hauptkabelausfall = Netzwerkausfall
leicht abhörbar
6.2 Ringtopologie
-Geräte in Kreis
-Zweipunktverbindung
-Daten von 1 Station zur nächsten
-Vorteile :
Stationenverstärker
Einsparung Kabel
-Nachteile:
leicht abhörbar
Ausfall 1 Station = Kreis unterbrochen
-zentrales Hirn
-damit per Zweipunktverbindung
-Hub/Switch/Router
-Vorteile:
leicht erweiterbar
einfache Fehlersuche
Ausfall einer Station = keine Folgen
-Nachteile:
aufwendige Verkabelung
Ausfall zentrales Gerät = Netzausfall
7. Quellen
http://www.easy-network.de/ge.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Rechnernetzwerk
http://www.bswals.at/pc/system/netzwerk/netzwerk.htm
http://eckersberg.de/dokumente/netze.pdf
http://www.easy-network.de/top.html
Full transcript