Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

IT Fabrik ganz nah

No description
by

on 21 November 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of IT Fabrik ganz nah

Infrastruktur Services
Plattform Services
Business Services
public verfügbar (z. B. Public Docker)
B2B API (z. B. Kopplung zum Amazon Store, Paypal,....)
Geschäftsprozess-Automatisierung
der DB Systel
Bereitstellung vollautomatisch
Test- und Abnahme halbautomatisch
Abrechnung automatisch
Support persönlich
Beratung persönlich
Meine Fabrik
Über API oder Web-Site:
Monitoring
Übersicht über gekaufte Services
Online Kontoauszug
Kostenschätzung im Voraus
Ticket Erstellung im Problemfall
Nutzergruppen-plattform
alle Zielgruppen eine Fabrik
jede Zielgruppe ihre Sicht:
DB AG Kunden (Serviceportal der DBS)
Entwickler (Continous Delivery Pipeline mit Jenkins)
Admin (CSA Selfserviceportal)
gleiche Funktionalitäten wie Berechtigung, Abrechnung, Bestellung....
schnell, jederzeit, unabhängig
die Möglichkeit jederzeit selbst einzugreifen
Angebot vollautomatisierter Services
Umsätze
je Kunde
je Service
je Provider
Qualitätssicherung
problembehafteter Services
Providerprobleme
automatisierte Fehlerbeseitigung
Planung
Auf Basis aktueller Umsatzdaten und deren Historie:
Welche Services sind erfolgreich?
Welche Services sollten eingestellt werden?
Zusammenarbeit mit Portfolio und Kunden im Serviceteam Taktik
Abrechnung
einfach
transparent
pay-per-use
via PSP-Element
BST/KST bei Bestellung über das Serviceportal
Blueprints
Gemeinsame Entwicklung und Spezifikation eigener Services
Integration fertiger, fremder Services (i. d. R. über B2B API)
Nutzung von Community-Services
Vollständige Integration neuer Provider inkl. Abrechnung
Service Grundgerüst
Kunden stehen im Fokus
Moderner Servicebetrieb und Steuerung
Durch Integration zum Erfolg
IT Fabrik ganz nah

Kalkulation
via DB Systel eigenem Kalkulator
bereits heute problemlos möglich
Kundenangebote schnell und einfach erstellen
Operations
Überwachung und Steuerung der Service-Performance
professioneller und schneller Support
Daten und Fakten
Umsätze 2016
Januar
...
November: ca. 60.000 €
Kunden & Anwendungsfälle
André Röhler
BCM
Jan Battermann, Steven Meyer
TM1 - bisher intern
next Step: AWS
Jörg Zipf
Wordpress as a Service mit Internet
bisher intern
next Step: AWS
Lars Freund
Dashboards für den Konzern
auf AWS
intern
Reporting
Nur noch online!
Provider
DB Systel, Berlin
PlusServer, Straßburg
AWS, Frankfurt (erster Service: TM1)

Azure???


weitere jederzeit möglich
Zentrale Integrationsschicht
für Servicefertigung
bei Operations

USP:

=> Design-Integration-Betrieb der
Services aus einer Hand

=> Kernkompetenz des "Integrators"

=> 100%ig durchgängige Automatisierung

=> Hybrides Liefermodell mit einheitlichen
Tools für alle Admin- und
Steuerungsfunktionen

=> Anbindung an die bestehenden
Verwaltungsumgebungen
Full transcript