Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Episches Theater

No description
by

Nadja Kololemad

on 2 February 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Episches Theater

3. Themen
Episches Theater
-Brecht
Gliederung:
Der Zuschauer des
dramatischen
Theaters sagt:
"Ja, das habe ich auch schon gefühlt.
So bin ich.
Das ist natürlich.
Das wird immer so sein.
Das Leid dieses Menschen erschüttert mich,
weil es keinen Ausweg für ihn gibt.
Das ist alles große Kunst, das ist selbstverständlich.
Ich weine mit den Weinenden, ich lache mit den Lachenden."

1. Entstehung und Hintergründe
2. Grundgedanken
4 Gestalterische Mittel
http://www.literatur-hausarbeiten.com/literarische-gattungen/epik/index.php
Der Zuschauer des epischen Theaters sagt:
"Das hätte ich nicht gedacht.
So darf man es nicht machen.
Das ist höchst auffällig, fast nicht zu glauben.
Das muss aufhören.
Das Leid dieses Menschen erschüttert mich,
weil es doch einen Ausweg für ihn gäbe.
Ich lache mit dem Weinendem,
ich weine über den lachenden."
1
Entstehung+Hintergründe
2
3
4
5
Grundgedanken
Themen
Gestalterische Mittel
Quellen
•Brecht übt Kritik an der klassischen Theaterform aus

•keine Änderung der Gesellschaft
-> denn: Theater = reine Unterhaltung

•Brecht möchte den Theaterbegriff neu definieren
EPIK
DRAMATIK
EPISCHES
THEATER
•gesellschaftliche und politische Veränderung
•Zuschauer soll zum Nachdenken angeregt werden
Verfremdungseffekt
Erzähler
Bühnenbild
Schauspieler
Lieder
Prolog & Epilog
Schluss
Quellen
Vergleich: episches und dramatisches Theater
6
•KRIEG
•soziale MISSSTÄNDE
•KRITK an der
KLASSENGESELLSCHAFT
•R
E
V
O
L
U
T
I
O
N
der GESELLSCHAFT
•W
A
N
D
E
L
DRAMATISCH
Handelnd
Erlebnis
Verbraucht seine Aktivität
Ermöglicht ihm Gefühle
Verwickelt den Zuschauer in einen Bühnenaktion
Der Zuschauer wird in etwas hineinversetzt
Suggestion
Die Empfindungen werden konserviert
Der Zuschauer steht mittendrin, miterlebt
Der Mensch als bekannt vorausgesetzt
Der unveränderliche Mensch
Spannung auf dem Ausgang
Eine Szene für die andere
Das Denken bestimmt das Sein
Geschehen linear
Evolutionäre Zwangsläufigkeit
Der Mensch ist ein Fixum
Gefühl
Erzählend
Weltbild
Weckt seine Aktivität
Erzwingt von ihm Entscheidungen
Macht den Zuschauer als Betrachter
Zuschauer wird gegenübergesetzt
Argumente
Die Empfindungen werden bis zu Erkenntnissen getrieben
Der Zuschauer stet gegenüber, studiert
Der Mensch ist Gegenstand der Untersuchung
Der veränderliche und veränderbare Mensch
Spannung auf dem Gang
Jede Szene für sich
Das gesellschaftliche Sein bestimmt das Denken
In Kurven
Sprünge
Der Mensch als Prozess
Rational
EPISCH
http://hajer.com/unterricht/deutsch/gattungen/drama/episches_theater.htm
http://home.arcor.de/richardt/3-16
http://de.wikipedia.org/wiki/Episches_Theater
Historisierung
Full transcript