Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

vortrag

No description
by

Peter Meyer

on 3 June 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of vortrag

Verantwortung eines Weltkonzerns Indien FIFA Wasser Allgemeingut
Wasserverschwendung
Proteste
3l Wasser für 1l Cola
Grundwasserspiegel 36m gesunken Coca Cola- FIFA- Vertrag
Keine anderes Soft-Getränk
keine andere Werbung
Gefährdung der anderen Betriebe Historie Global Player: globales Unternehmen
weitestgehend nur in globalen Branchen vertreten
muss sich in einem globalen Wettbewerb stellen
charakteristisch ist das Bestreben, über die weltweite Koordination aller Unternehmensaktivitäten Skalen- und Synergieeffekte (Economies of Scale, Synergie) zu verfügen und gleichzeitig alle weltweit relevanten Märkte zu bedienen bzw. zu bearbeiten. Skaleneffekt: Abhängigkeit der Produktionsmenge von der Menge der eingesetzten Produktionsfaktoren Synergie bezeichnet das Zusammenwirken von Lebewesen, Stoffen oder Kräften im Sinne von „sich gegenseitig fördern“ Nachweis das Coca Cola ein Global Player ist. weltweit Marktführer
produzieren und vertreiben in fast jedem Land
sind in vielen Dingen Vorreiter (Verpackung, Werbung, etc.) 35,119 Mrd. US-Dollar (2010) - Umsatz Cocal Cola Company
8,82 Mrd. US-Dollar (2012) - BIP Burkina Faso
3,15 Mrd. US-Dollar (2012) - BIP Togo
17,24 Mrd. US-Dollar (2012) - BIP Afghanistan Coca Cola Company vertreibt in ca. 200 Ländern ihre Getränke Gliederung: Historie
Definitionen
Beweis
Verantwortung eines Weltkonzerns
Quellen Quellen: http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20090125063439AAMKIzh
http://www.google.com/publicdata/directory?hl=de
http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/synergie.html
http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/economies-of-scale.html?referenceKeywordName=Skaleneffekt#
http://www.coca-cola-gmbh.de/welcome.do
http://de.wikipedia.org/wiki/Coca-Cola
http://www.labournet.de/internationales/co/cocacola/grundinfos.html
http://de.indymedia.org/2006/02/138388.shtml
http://www.handelsblatt.com/images/wo-am-meisten-coca-cola-getrunken-wird/4408894/3.jpg%3Fformat%3Dformat3
http://img5.imagebanana.com/img/2hsaqswy/marken.jpg Wissenswertes über Coca-Cola

1- Coca-Cola wurde am 8. Mai 1886 von Dr John Pemberton Styth, einem Apotheker in Atlanta, Georgia, USA erfunden. Zuerst wurde Coca-Cola in Apotheken verkauft.

2- Coca-Cola kennen 94 % der Weltbevölkerung, Nach OK ist das am meisten bekannte Wort auf der Welt.

3- Würde man alle existierenden Coca-Cola Flaschen aneinander reihen, würden sie 1677 von der Erde zum Mond hin und zurück reichen.

4- Coca-Cola heißt "Coca-Cola" aufgrund der in der ursprünglichen Rezeptur verwendeten Inhaltsstoffe Kokablätter und Kolabohnen.

5- Obwohl Coca-Cola als Kaltgetränk auf der ganzen Welt beliebt ist, wird es in Hong Kong manchmal warm - als Mittel gegen Schnupfen serviert. Sinaltrainal Nationale Gewerkschaft der Arbeiter der Lebensmittelproduktion in Kolumbien
Full transcript