Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Computer im Mathematikunterricht

Lehrerfortbildung
by

Christian Spannagel

on 3 May 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Computer im Mathematikunterricht

Funktionen des Computers Computer als Hilfsmittel
Präsentationsmedium
Informationsdarbietung (Hypertexte, Videos, ...)
Üben
Kollaboration
"Denkwerkzeug", "Denkpartner"
"off-loading" Computer als Lerninhalt
Informationstechnische Grundbildung
Informatische Bildung Computer als Hilfsmittel und Lerninhalt Computer im Mathematikunterricht Tabellenkalkulation
Dynamische Geometriesysteme (DGS)
Computeralgebrasysteme (CAS)
Mathematische Mikrowelten (Logo)
Web (2.0)

Auf dem Weg vom Taschenrechner zum Netbook/iPad/...? Dynamische Geometriesysteme (DGS) Zugmodus
Ortslinie
Makro "Prozessorientierung"
Korrektes Konstruieren
Argumentieren und Begründen
Problemlösen
Begriffsbildung
Erkennen von Invarianzen (Bsp.: Thaleskreis)
Entdecken geometrischer Zusammenhänge
Operatives Prinzip ("Was wäre, wenn...") Beispiele (siehe z.B. Kittel, 2009):
senkrecht und parallel, Senkrechte zur Senkrechten
Kreis: Radius, Umfang und Flächeninhalt
Winkel im Sehnenviereck
Mittelsenkrechten / Winkelhalbierende / ... eines Dreiecks
Höhenschnittpunkt eines Dreiecks
Seitenhalbierende von Dreiecken
Eulergerade
Winkelsummen in Vielecken
Satz des Thales, Satz des Pythagoras Geometrische Entdeckungen Geogebra
Verknüpfung von Geometrie und Algebra
Vektoren in Geogebra
Funktionen in Geogebra
Wirkung von Funktionsparametern
Ableitungen Algebraisierung Tabellenkalkulation
(am Beispiel Leitidee "Daten und Zufall") Unterrichtsgang "Umfrage"
Daten erheben
Daten strukturieren und auswerten
Diagramme
Präsentation Korrelationen
Berechnung
Z-Normierung
Visualisierung und Trendlinie Links:
http://delicious.com/cspannagel/dgs Mathematik im Web 2.0 Wiki-Prinzip
Beispiele
Üben
gegenseitiges Erstellen von Übungen
LaTeX-Code
Unterrichtseinstieg: Tafelwiki Links:
http://delicious.com/cspannagel/mathewiki Logo Begriffsbildung
Vorstellung von Rekursion
Programmieren lernen Logo-Philosophie
Konstruktionismus: "learning by making"
"Mathe-Land" und Mikrowelten
"computer as tutee"
selbstentdeckendes Lernen
Einsatz von Körperwissen
Schulung räumlich-visuellen Vorstellungsvermögens
Lernen aus Fehlern ("debugging")
Lehrperson partizipiert im Lernprozess Seymour Papert, MIT
Igelgrafik (turtle graphics) Links:
http://delicious.com/cspannagel/logo Simulationen: Zufallszahlberechnung
ZUFALLSZAHL beim Würfeln
Häufigkeitstabellen
Neu berechnen mit F9 Aktivitäten
Lernpfade durchstöbern
DGS-Arbeitsblatt mit Quiz erstellen Aktivitäten:
Arbeitsblätter
Ideen für Umfragethemen sammeln
Kompetenzen im Unterrichtsgang "Umfrage"?
Korrelation von Teilnehmerdaten
Mehrere "Wurfpäckchen" simulieren
Summe bei Würfeln mit 2 Würfeln Aktivitäten:
n-Ecke
Häuserreihe
Logo-Heft Figuren S. 21 -22 Kontaktdaten Christian Spannagel
Pädagogische Hochschule Heidelberg
E-Mail: spannagel@ph-heidelberg.de
Twitter: @dunkelmunkel
Skype: chrisp1976 DGS "versus" Zirkel und Lineal Basics
Zellen
Formeln
Diagramme
Full transcript