Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Expressionismus

No description
by

Daniel Denk

on 27 May 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Expressionismus

1. Geschichtlicher Hintergrund des Expressionismus
-Expressionismus kommt aus dem lateinisch und bedeutet "Ausdruck"
-Epoche im frühen 20. Jahrhundert
-Menschen lehnten sich gegen die Enthumanisierung auf
-Im deutschsprachigen Raum durch Malerei und Grafik hervorgetreten
-Problem der Epoche -> wachsendes Leid der Bevölkerung
Gliederung
Expressionismus

1. Geschichtlicher Hintergrund des Expressionismus
2. Expressionismus in der Kunst
3. Merkmale des Expressionismus in der Literatur
4. Wichtige Personen der Epoche
5. Fazit & Quellenangaben
3. Merkmale des Expressionismus in der Literatur
-Leitmotive der Epoche: Krieg, Großstadt, Zerfall und Angst vor dem Verlust des Lebens ebenso emotionale Themen wie Wahnsinn und Liebe
-Literarische Werke durch Übertreibung und Umschreibung mit düsteren Wörtern geschrieben
-Gegenbewegung zum Naturalismus
-Expressionisten lehnten alle Arten des Denkens ab die auf Erklärungen basieren

Franz Moritz Wilhelm Marc
4. Wichtige Personen der Epoche
-Kurt Hiller prägte die Epoche mit dem Begriff Expressionismus
-Herwarth Walden - Zeitschrift "Der Sturm" (1910-1932)
-Ludwig Ficker - "Der Brenner" (1910-1954)
->gelten als ersten Vertreter des Expressionismus

2. Expressionismus in der Kunst
-freier Umgang mit Farbe und Form, häufig ungemischte Farben
-Motive wurden auf markante Formelemente reduziert -> traditionelle Perspektive abgelöst
-Weitergabe von Gefühlen waren wichtiger als das Detail
-Nach dem 1. Weltkrieg durch andere Stilrichtungen abgelöst
Edvard Munchs "Schrei"
von Daniel Denk
-gilt weltweit als expressionistisches Bild obwohl es vor der zeit gemalt wurde
-1893
Pastell auf Holz, 74 cm × 56 cm
Munch-Museum Oslo
-geboren am 8. Februar 1880 in München und am 4. März 1916 in Braquis bei Verdun in Frankreich gestorben (1. Weltkrieg)
-Einer der bedeutendsten Maler Deutschlands
-Malte oft Tiermotive "Der Tiger", "Blaues Pferd I", "Die gelbe Kuh" etc.
Georg Heym
-Geboren 30. Oktober 1887 in Schlesien und gestorben am 16. Januar in Berlin
-Mit der bedeutendste Lyriker des frühen Expressionismus
- "Der Gott der Stadt" eines seiner bekanntesten Werke
-Besteht aus 5 Strophen und 20 Versen, pro Strophe jeweils 4 Verse
-Reimschema: Kreuzreim (abab)
-Erzählart: neutraler und auktorialer Erzähler
-Das Gedicht beschreibt das Leben in der Stadt aus der Sicht eines zeitgenössischen Expressionisten
-Typische Merkmale des Expressionismus wieder zu erkennen (Stadt, Gefühle, Zerfall und Krieg)

Fazit und Quellenangaben
http://lyrik.antikoerperchen.de/georg-heym-der-gott-der-stadt,textbearbeitung,126.html
http://www.rhetoriksturm.de/expressionismus.php
http://de.wikipedia.org/wiki/Expressionismus
http://de.wikipedia.org/wiki/Expressionismus_%28Literatur%29
http://www.frustfrei-lernen.de/deutsch/expressionismus-deutsche-epoche.html
http://www.literaturwelt.com/epochen/express.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Edvard_Munch
http://www.kunstkopie.de/a/expressionismus.html
http://www.rhetoriksturm.de/der-gott-der-stadt-heym.php

Bilder:
http://bilder.t-online.de/b/54/18/02/40/id_54180240/tid_da/das-expressionistische-kunstwerk-der-schrei-von-edvard-munch-entstand-1895.jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/8b/Franz_Marc_Blaues_Pferd_1911.jpg
"Der Gott der Stadt" (1910) - Georg Heym
Fazit: Der Expressionismus war im großen und ganzen eine schwere Epoche da zu der Zeit viel Leid durch den 1. Weltkrieg herrschte. Außerdem wurde die Lyrik und die Kunst durch das Leid und die Angst des Verlust des Lebens etc. durch diese zeit stark geprägt.
Full transcript