Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Industrialisierung im 19. Jahrhundert - Die Arbeiterschaft

No description
by

Stacy Tauchert

on 13 February 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Industrialisierung im 19. Jahrhundert - Die Arbeiterschaft

Fortschritt durch Errungenschaften
Heute selbstverständliche Erfindungen - während der Industrialisierung entwickelt
Fortschritte in sechs Bereichen bspw. Kraft- bzw. Arbeitsmaschinen
Industrialisierung aus der Sicht der Unternehmer
Definitionen
England als Geburtsstätte der Industrialisierung
Phasen der Industrialisierung
Industrialisierung
Gesellschaft
Industrialisierung im 19. Jahrhundert - Die Arbeiterschaft
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Unsere Quellen:
Gliederung
Definitionen
England als Geburtsstätte
Industrialisierung in Europa
Beziehung zwischen England & Russland
Phasen der Industrialisierung
Fortschritt durch Errungenschaften

Die industrielle Klassengesellschaft
Die Arbeiterbewegung
Die Widerstandsbewegung
Industrialisierung aus der Sicht der Unternehmer
Folgen
2.
Die Industrialisierung bezeichnet einen volkswirtschaftlichen Prozess, der gekennzeichnet ist durch eine signifikante Zunahme der gewerblichen Gütererzeugung (sekundärer Sektor) auf Kosten des Agrarbereichs (primärer Sektor).
3.
Industrialisierung: Industrie ansiedeln, einführen.
1.
Die Industrialisierung bezeichnet die grundlegenden Umwälzungen in allen Lebensbereichen der traditionellen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung.
Den Kern dieses Industrialisierungsvorgangs stellt der Übergang von der Handarbeit zur Maschinenarbeit dar.
4.
Mit dem Begriff "Industrialisierung" wird der Prozess beschrieben, bei dem zunehmend Fabrikarbeit, die mithilfe von Maschinen durchgeführt wird, die Handarbeit ablöst.
Industrialisierung in Europa
Die industrielle Klassengesellschaft
Die Widerstandsbewegung
Folgen
Industrialisierung untrennbar mit dem technischen Fortschritt verbunden
Steigerung von Qualität
Deutliche Verbesserung des Lebensstandards
Wirtschaft: Produktionssteigerung
Maschinen erleichtern Produktion
Verlagerung des Arbeitsmarktes auf die Industrie
1. Aufbruch aus der traditionellen Gesellschaft und Wirtschaft
2. Die erste Industrialisierungsphase
3. Ausbau der Industrie
1780/1800 bis 1835
1835 bis 1873
1873 bis 1914
1873 bis 1914
Vernichtung kleiner Existenzen
Frauen- und Kinderarbeit
Schlechte Arbeitsbedingungen
Gesundheitliche Schäden
Urbanisierung/Landflucht
Überfüllung der Städte
Überproduktion -> Soziale Not
Umweltverschmutzung
Beginn: zweite Hälfte des 18. JH
Zunehmende Mechanisierung
Technische Weiterentwicklung
Fokus: Güter und Dienstleistungen
Ausbreitung
freier Handel
Mehr Kapital für tech. Neuerungen (Dampfmaschine)
Mobilität durch Infrastruktur
Land-Stadt-Flucht
Voraussetzung: Rohstoffvorkommen
Russland & England
Überzeugung: Wirtschaftliche Unabhängigkeit, um Westen zu überholen
1861: Kein Bürgertum = Behinderung Industrialisierung
1890: Industrielle Großmacht
Finanzminister Witte modernisiert russische Wirtschaft
Bildung große Arbeiterbewegung
Defizit ggü. zum Westen Analphabetismus
Folgen: Auf Kosten der bäuerlichen Bevölkerung
Gegen Folgeerscheinungen der Mechanisierung
Protest gegen Ersetzung von Qualifizierten und Verschlechterung von Bedingungen
In Dts. 1815 und 1849: 186 Fälle
Aufstände konnten rasch verhindert werden
Politik entwarf letztendlich Gesetze zum Schutz der Arbeiter
Maschinenstürmer
Maschinenstürmer in Oberuster, Schweiz 1832
Neue Gesellschaftsschicht: Arbeiter
Gesellschaftlicher Umbruch
Soziale Ungerechtigkeit zw. Besitzlose (Arbeiter) und Kapitalbesitzer
Soziale Frage
Arbeitnehmer und Arbeitgeber
Unselbstständigkeit steigt
Bourgeoisie (Kapitalbesitzer)
Proletariat (Besitzlose)
Arbeiter
Beamte
http://
www.bpb.de
/geschichte/deutsche-geschichte/kaiserreich/139649/industrialisierung-und-moderne-gesellschaft
http://
www.soziologie.wiso.uni-erlangen.de
:2165/archiv/ss01/grundzuege2/s_3.pdf
http://
wirtschaftslexikon.gabler.de
/Definition/industrialisierung.html
wikipedia.de
http://
www.globalisierung-fakten.de
/industrialisierung/england/
http://
geschichtsverein-koengen.de
/IndRevolution.htm
http://
www.planet-wissen.de
/politik_geschichte/persoenlichkeiten/krupps/
https://
www.in-die-zukunft-gedacht.de
/de/page/68/epoche/46/epochen.html
Am Bsp. der Familie Krupp
Durchbruch durch Industrielle Revolution (Eisenbahn)
1836
Hülfskrankenkasse
Arbeitssiedlungen durch Zuwachs
"Konsum-Anstalt"
Bildungseinrichtungen
Staat im Staat
Sozialleistungen kritisch hinterfragt
Die Arbeiterbewegung
1834: "Bund der Geächteten
"Bund der Gerechten"
Karl Marx und Friedrich Engels
Demokratische Organistation
1848: Gewerkschaften
Handwerkervereine
Full transcript