Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Auguste Rodin

No description
by

annabel hofbauer

on 14 November 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Auguste Rodin

Auguste Rodin
1840 -1917
jmldgösä
François Auguste René Rodin
Französischer Bildhauer und Zeichner

Gilt als Wegbereiter der Moderne
Mit 13 wurde Rodin Schüler an der École Spéciale de Dessin et de Mathématiques
1864 wurde Rodin Schüler von dem Bildhauer Albert-Ernest Carrier-Belleuse
10 Jahre darauf unternahm Rodin eine Studienreise nach Italien
Rodins Aquarelle sind nicht so bekannt, wie seine beeindruckenden Bronzeskulpturen, trotzdem sind sie
sehr bedeutend

Rodin hat sie überwiegend in seinen letzten beiden Lebensjahrszehnten gefertigt

Dabei war er völlig unabhängig von herrschenden Schönheitsidealen und außerdem sehr offen und ohne die üblichen Moralvorstellungen


AQUARELLE
DER TANZ
Tanz war eine Hauptquelle für die Inspiration Rodins

Er liebte es, die Körper mit spontaner, natürlicher Bewegung zu zeigen

Er wollte Seele und Geist einfangen

Statt dem klassischen Ballett bevorzugte Rodin den experimentellen Tanz

Er drückt sich über Form und Farbe aus
Cinq études des danseuses cambodgiennes, 1906
1906 folgte Rodin einer Gruppe von kambodschanischen Tänzerinnen

Sie faszinierten ihn so sehr, dass er inerhalb einer Woche 150 Zeichnungen von ihnen anfertigte
RODIN UND DIE FRAU
Rodins zweite Inspiration war die Weiblichkeit

Er malte nackte Frauenkörper mit einer überaus modernen Offenheit und unaufgesetzt

Seine Aquarelle sind nie statisch, die gezeichneten Frauen posieren nicht, sondern bewegen sich und tanzen vor ihm

Dadurch wirken seine Werke sehr lebendig und dynamisch
Rodins Werke entsprachen nicht der Moralvorstellugen
Die Nacktheit wird nicht in Szene gesetzt, er fängt sie vielmehr in ihrer Bewegung ein
Zitate
"Wenn Gott nicht die Brüste geschaffen hätte, hätte ich nicht gemahlt..."


"Wenn der Künstler nach dem nackten Körper zeichnet, erweist er der Weiblichkeit Anbetung. Durch die Linien, Formen, Farbe spricht er seine Verklärung aus. Er schafft eine neue Wirklichkeit, die er mit den verführerischsten Reizen streichelt und ausschmückt, und so wird er zu ihrem Geliebten wie sie seine Geliebte."
Full transcript