Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Das antike Athen

wie lebten die Griechen im alten Athen?
by

Keysha Seck

on 8 May 2011

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Das antike Athen

Wo liegt Griechenland mit seiner Hauptstadt Athen? Gründungsmythos
Wie kam Athen zu seinem Namen?

Poseidon schenkte einen Brunnen
- Salzwasser

Athene schenkte einen Olivenbaum
- Nahrung
- Holz
- Olivenöl "Demokratie" wird von den beiden griechischen Wörtern
"demos" = Volk
"kratein" = herrschen
abgeleitet. Die Regierung bestand aus Archoten,
dass waren hohe Beamte, welche aus Adelsfamilien ernannt wurden. Die Bevölkerung wurde von den Adeligen bevormundet.
Bauern werden durch hohe Pachten immer weiter in die Schuldenfalle getrieben. 594 vor Chr. gab es in Athen blutige Unruhen, sodass der Archot Solon das Gemeinwesen überarbeiten sollte. Er schuf ein erstes Grundgesetz, in dem Pflichten und Rechte der Bürger festgeschrieben wurden. Alltag in Athen Der Vater bestimmte über die Erziehung seines Kindes. Wenn die Mutter das Kind nicht stillen und erziehen wollte, übernahm das die Amme. Die Kinder spielten mit Terrakotta und mit Puppen. Daneben waren auch zahlreiche Tiere ihre Spielgefährten. In Athen gab es keine Schulpflicht. Wohlhabende Bürger schickten ihre Kinder in die Schule, damit ihre Karriere gesichert war. Die Schüler wurden im Haus des Lehrers unterrichtet. Dem Handwerk wurde zunächst wenig Beachtung geschenkt, erst im 5. Jahrhundert trugen sie zum Wohlstand bei. Olympia Die Olympischen Spiele dienten zur Machtdemonstration und wurden nicht fair ausgetragen.
Verlierer konnten sich oft nicht mehr in der Heimat sehen lassen.
Die Sieger begaben sich anschließend auf eine Tournee. Das antike Griechenland bestand aus mehreren Stadtstaaten. (Poleis) Das antike Athen Wie beispielsweise Solon: Philosophen Sokrates 469-399 v. Chr. Platon 428-347 v. Chr. Aristoteles 384-322 v. Chr. Götter der Antike Zeus Hera Antike Bauwerke Akropolis Der Zeustempel ENDE Sie erzählten Geschichten über unheimlich Geschöpfe, um die Kinder abzuschrecken. Athen - Wiege der Demokratie Wichtige Stadtstaaten waren:
Athen
Sparta Einteilung der Steuerklassen nach Solon Er wollte die Menschen zur Wahrheit führen.
Seine Reden wurden als Gotteslästerung ausgelegt. Er hat eine beträchtliche Anzahl von Werken hinterlassen.
Er versuchte die Philosophie mit dem politischen Leben zu verbinden. 335 vor Chr. gründete Aristoteles seine eigene Schule.
Er brachte den Begriff Kausalität in die Philosophie.
Full transcript