Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Nationalismus und Militarismus im Kaiserreich

No description
by

Angelos Romas

on 9 January 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Nationalismus und Militarismus im Kaiserreich

Nationalismus und Militarismus im Kaiserreich
Gliederung
1. Nationalismus im Kaiserreich
1.1 Definition
1.2 Entstehung
1.3 Entwicklung
1.4 Nach innen/ nach außen
2. Militarismus im Kaiserreich
2.1 Wie entwickelte sich der Militarismus?
2.2 Wie machte es sich bemerkbar?
2.3 Auwswirkungen
1.1 Nationalismus Definition
Nationalismus bezeichnet eine Weltanschauung und damit verbundene soziale Bewegung, die die Herstellung und Konsilidierung eines souveränen Einzelstaates und die bewusste Identifizierung und Solidarisierung aller Mitglieder mit einer Nation anstrebt.
Historische Beispiele sind z.B. der Unabhängigkeitskrieg und die französische Revolution
Vor 1848/49 (deutsche Revolution) Oppositionsbewegung--> Forderung eines einheitlichen Deutschland
1870/71 gemeinsamer Kampf gegen Frankreich
Reichsgründung + Versöhnung mit Bismarck --> nationale Ideen und Ziele
Kaiserreich führende Militärs- und wirtschaftsmacht --> Gefühl von Überlegenheit in der Bevölkerung
Ursprünglich: Am deutschen Wesen mag die Welt genesen
Von Emanuel Geibels Gedicht ``Deutschlands Beruf´´ (1861)
Inhalt: Fordert Einzelstaatenzur Einigung unter einem deutschen Kaiser auf (Wilhelm 1.)
Bedeutung: Wenn sich ein einheitliches Deutschland bildet wirkt sich das positiv auf ganz Europa aus--> Frieden
Missverständis von dem eigenem Volk als auch von anderen Völkern-->Radikalnationalismus
1.3 Entwicklung
Indentifikation mit dem einheitlichen Deutschen Reich
immer mehr konservative Züge --> Ziel: ``Einheit´´, steht sogar vor Freiheit und Demokratie
richtet sich später gegen Minderheiten (Polen)
rassistische Antisemitismus gegen Juden
In deutschen Kolonien Anfeindung von farbigen Völkern
Anfeindung mit Sozialdemokraten (``Vaterlandlose Gesellen´´)
Begeisterung für deutsche Kaiserreich und Kaiser wuchs in der ganzen Bevölkerung
Verbreitung des Nationalgefühls durch Vereine, Schulen und evangelischer Kirche
Nationalgefühl: Geburtstage des Kaisers = Feiertage + Denkmäler für Kaiser und Bismarck
Völkischer Radikalnationalismus
Nationalismus in anderen Ländern führte zu aggressiven Bewusstsein--> Gipfelt 1914 im ersten Weltkrieg
1.2 Enstehung
1.4 Nach innen
Patriotismus (Vaterlandsliebe)
Wir- Gefühl wurde geschaffen
Ausgrenzung anderer Nationalitäten und ethnischen Gruppen
2.2 Wie entwickelte sich der Militarismus im Kaiserreich?
Beginn: Anfang des 20. Jh
Stolz auf Militär, wegen Siege gegen Frankreich, Österreich und Dänemark
Militär als Garant der deutschen Vormachtstellung und des Friedens
Militär = angesehenster Stand im Kaiserreich
Militär ist unabhängig von der Regierung
Militarisierung der Gesellschaft
Militär wird zur Stütze des konservativen Staates
Gewappnet im Falle eines Angriffs der Feinde
2.1 Militarismus Definition
Bezeichnet die Vorherrschaft militärischer Wertevorstellung und Ziele inder Politik und im gesellschaftlichen Leben
Nach außen
Hervorhebung der Stärke der deutschen Nation
Großmachtpolitik
andere Nationen = Feinde
Grundlage für künftige Konflikte
Nationalismus im Kaiserreich zeigt sich an
Symbol = z.B. Reichskriegsflagge
Liedern = z.B. Wacht am Rhein
Monumenten = Bismarckdenkmäler, etc
Feiern = Sedanfeier (Sieg über Frankreich)

Am deutschen Wesen soll die Welt genesen
2.3 Wie machte sich militarismus bemerkbar
Militärparaden
Gehorsam und Disziplin in Schulen
prächtige Kriegsdenkmäler
Gründung von Kriegsvereinen
militärische Kleidung für Kinder
2.3 Auswirkungen
Großmächte fühlten sich bedroht, wegen provokanter Außenpolitik
maßgeblicher Faktor für den Ausbruch des ersten Weltkriegs, wegen enormer militärischer Aufrüstung und Glorifizierung des Kriegs
Angelos und Claudio
Full transcript