Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Die Yod-Figur, der Finger Gottes

Quelle Karen Hammaker-Zondag
by

Anita Ferraris

on 16 March 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die Yod-Figur, der Finger Gottes

Die Yod-Figur, der Finger Gottes

Der Finger Gottes
besteht aus einem Sextil = 60° Winkel und zwei Quinkunxen = 150° Winkel. Dabei spielt es natürlich eine Rolle
in welchen Elementen
die Planeten des Sextils sich befinden - in zweiter Linie auch, in
welchen Häusern sie sich befinden.
Wichtig ist dann der
Apexplanet
und auch sein gedachtes Gegenüber. Die Planeten zeigen sich als psychische

Bedürfnismuster, die sich äußern müssen
.

Deutung
Wichtig: Genauigkeit!
Denn: Ein Yod "vereint" per Definition unvereinbare Elemente, Kreuze und Polaritäten. Es geht um 3 Bedürfnismuster in 8 verschiedenen Welten. Damit sind gemeint die 4 Elemente - Wasser, Feuer, Erde und Luft, die 3 Kreuze kardinal, fix, beweglich und die Polaritäten männlich und weiblich.
Was heißt Genauigkeit?
Es ist darauf zu achten, das es sich um
"echte"
Sextile und Quinkunxe handelt, also z. B. um ein Sextil zwischen Waage und Schütze und nicht Waage-Skorpion. Genauso verfährt man mit den Quinkunxen: von Waage und Schütze aus muss die Spitze im Stier liegen, nicht ein paar Grad Zwillinge oder Widder. Und es darf nur
ein
rechnerischer Punkt wie AS oder MC beteiligt sein!
Der Familienschatten
Menschen mit Yods haben in der ersten Lebenshälfte oft das Gefühl, von anderen nicht verstanden zu werden. Ihre Aufgabe scheint es zu sein, einen "Familienschatten" sichtbar zu machen. Früher war es für Frauen sehr schwer, die äußeren Planeten Uranus und Pluto zu leben, und so haben heute viele Jüngere ein Yod, an dem diese beiden Planeten beteiligt sind. Und eine "Leiche im Keller" hat eigentlich jede Familie, z. B. die depressive Tante in der Anstalt, über die beharrlich geschwiegen wird, bis sich jemand verplappert.
Verwirrung und besondere Gaben
Ein Yod äußert sich oft durch eine
ständige Verwirrung,
weil man sich seine Wünsche und Triebe oder Handlungen nicht erklären kann. Man ruft Reaktionen hervor, die man selbst oft nicht begreift. Eltern von Kindern mit einem Yod haben oft das Gefühl, daß ihnen ein Wesensanteil des Kindes entgleitet, daß sie ihm nicht wirklich nahe kommen können. Kinder wissen dann oft nicht, was sie wollen und woran es scheitert. Sie sind verwirrt und nicht in der Lage, deutlich um Hilfe zu bitten. Dieses Verhalten besteht oft bis zur Lebensmitte.
Außergewöhnliche Erfahrungen:
Wenn das Yod im Transit aktiviert wird, sollte man auf subtile Dinge achten. Vorahnungen, Träume und ähnliches kommen dann häufiger vor und können Durchbrüche anzeigen, die man selbst nicht für möglich gehalten hat. Auf diese kleinen Signale sollte man achten und mit ihnen arbeiten. Gerade wenn Neptun und Pluto im Geburts-Horoskop einen Aspekt bilden, kann sich ein temporäres Yod im Transit bilden. Oft entdeckt man dann an sich mediale oder heilerische Fähigkeiten.
Eine Yod-Figur sollte man in mehreren Schritten deuten, als erstes die Planeten in den Zeichen. Bei der Grundbedeutung sind dann Begriffe wie extreme Unruhe, mit dem Rücken an der Wand stehen, zwischen 2 Übeln wählen müssen, nicht planbares Leben usw. einzubauen. Ein Finger Gottes ist nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für die Deuter wie Schmierseife, irgendwie entgleitet das Ding einem stets.
Full transcript