Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

vincent van gogh

No description
by

Daniel Obermüller

on 27 January 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of vincent van gogh

Geburt - Ort Zundert
-30. März 1853 Vincent van Gogh - Ausbildung in der Kunsthandlung in Den Haag bei Goupil & Cie
- Versetzung nach London
- Versetzung nach Paris
- arbeitslos - Hilfsprediger in London
- Studium Theologie
- Hilfsprediger im Kohlebergbaugebiet Borinage Theologie/Laienprediger Berufssuche Ein Leben für Bilder Anfang im Jahre 1880 als Maler - brachte sich das Malen selbst bei (Autodidakt) - er zeichnete Landschaftsbilder - experimentierte mit unterschiedlichen Materialien
- lernte viel über Perspektive
- wollte Figurenmaler werden
- zog nach Brüssel und Den Haag zu seinen Eltern nach Nuenen Nuenen - er malte das Leben der Bauern, Weber und Arbeiter
- erstes Atelier 1884
- malte Bauern bei der Feldarbeit
- Stillleben
- Akademie in Antwerben
- lernte japanische Druckgrafik Paris - Umzug zu seinem Bruder Theo nach Paris 1886
- lernte Impressionisten kennen: Henri de Toulouse-Lautrec, Paul Signac, Paul Gauguin
-fand die hellen, leuchtenden Farben superschön
versuchte neue Maltechniken, malte im Freien
-Umzug nach Arles/Südfrankreich 1888 Die Sonne des Südens - Traum vom Atelier des Südens
- innerhalb 16 Monaten malte er 187 Bilder
- Paul Gauguin
- psychische Erkrankung Saint - Rémy - Selbstmordversuch
- Anerkennung in der Öffentlichkeit
- Motive waren der Garten der Anstalt und der Ausblick aus dem Fenster - Frühjahr 1890 Umzug zu Dr. Gachet
- in 70 Tagen malte er 80 Gemälde und 60 Zeichnungen
- Streit mit Theo
- er war der wichtigste Mensch in seinem Leben
- man hat heute noch 600 Briefe
- am 27. Juli 1890 erschoss sich van Gogh? Auvers-sur-Oise Werke Werke Impressionismus - Malstil zwischen 1860 und 1910
- Aufbruch in die moderne Malerei
- Auflösung der Linien
- plein air
- Gefühle und Stimmung wird im Bild sichtbar
- Poinitlismus Einfluss auf die Moderne Malerei - van Gogh wurde immer mehr anerkannt
- Gedächtnisausstellung zehn Jahre nach seinem Tod in Berlin, Paris, Amsterdam, Köln
- wichtige Impulse für die deutschen Expressionisten Kunstmarkt Roter Weinberg
400 franc
einzigster dokumentierter Verkauf zu
Lebzeiten Dr. Gachet
82,5 Millionen US-Dollar (84 Millionen €)
Verkauf 1990 Schwertlilien
umgerechnet 45 Millionen € Sonnenblumen
umgerechnet 36 Millionen € mehr als
800 Gemälde
1000 Zeichnungen
40 Selbstportraits
600 Briefe
Full transcript