Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

File Transfer als Integrationstechnik

No description
by

Yasemin Halavart

on 10 April 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of File Transfer als Integrationstechnik

Vor - und Nachteile
Anwendungsszenario
Batchverarbeitung/Stapelverarbeitung
Have each application produce files of shared data for others to consume and consume files that others have produced.
Die Anwendungen müssen sich auf folgende Kriterien einigen:
Wie funktioniert die Integrationstechnik?
File Transfer als Integrationstechnik

File Transfer
Zwei oder mehrere Anwendungen haben gemeinsame Daten, die über eine der Anwendung erzeugt werden und dann in den anderen Anwendungen gelesen bzw. weiterverarbeitet werden.

Producer-Consumer-Prinzip

shared data
Application B
Application A
Export
Import
Jede Anwendung kann interne Veränderung frei vornehmen ohne dabei auf andere Anwendungen Einfluss zu nehmen (solange Daten im selben Format produziert werden)

Einfacher Integrationsmechanismus
-Von den meisten Betriebssystemen/
Programmiersprachen unterstützt
-Ohne zusätzliche Werkzeuge/Packages umsetzbar

Wenig Abhängigkeiten durch Entkopplung zwischen Producer und Consumer
-Hohe Flexibilität

Zentrale und zeitnahe Bereitstellung relevanter Informationen

Verarbeitung großer Datenmengen

Integratoren benötigen kein Wissen über
das Interne einer Anwendung

Integrationstechnik nicht geeignet für Dateien, die häufig erzeugt werden bzw. aktualisiert werden

Gefahr der Inkonsistenz

Updates werden unregelmäßig durchgeführt, sodass Synchronisierungsfehler auftreten

Interpretation für dezentral angepasste bzw. veränderte Daten


Nicht...
...wenn bei jeder Änderung in einer Applikation die Datei neu erstellt wird ("Messaging").
...wenn man Dateien schnell verfügbar machen will und eine Reihe von akzeptierten Dateiformaten erzwingen möchte
("Shared Database").
...wenn man die Funktionalitäten der
Applikationen integrieren möchte
("Remote Procedure Invocation").
Konventionen für Dateinamen
und Verzeichnisse

-Genauigkeit von
Namen

Dateien haben eine Lebensdauer

-Welche Anwendung entscheidet darüber ab wann eine Datei veraltet ist, was geschieht mit alten Daten?

-Ab wann darf eine Datei verarbeitet werden?

-Locking-mechanism

Einigung auf ein einheitliches Format der gespeicherten Daten
Datentransformation
-Durch bestimmte Geschäftsprozesse
getrieben

-Nächtlich, wöchentlich, monatlich,
vierteljährlich, halbjährlich, etc.

-FTP/S
-HTTP/S
-NFS


Stapelverarbeitung das automatische, sequentielle und vollständige Abarbeiten
der in den Eingabedateien enthaltenen Daten

Das Programm läuft vollkommen selbstständig und ohne jegliche Benutzerinteraktion ab; Ausnahmen( Fehlersituationen)

Verarbeitung von Massendaten
Erzeugung und Verarbeitung der Dateien
Datenzugriff über
verschiedene Protokolle, wie
Gregor Hohpe,Bobby Woolf:
Enterprise Integration Patterns
Designing, Building, and Deploying
Messaging Solutions



Quelle
Full transcript