Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Die Persönlichkeitstheorie - Carl Rogers

No description
by

Nurcan Efe

on 9 January 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die Persönlichkeitstheorie - Carl Rogers

Die Persönlichkeitstheorie - Carl Rogers
Aktualisierungstendenz
Angeborene Tendenz zur Entwicklung all seiner Möglichkeiten im Sinne der Erhaltung und Entfaltung des Organismus.
Organismus
Verkörperung der Lebenskraft und der Aktualisierungstendenz
Wirkungen des Selbstkonzeptes
Organismischer Bewertungsprozess
Positives Selbstkonzept
Negatives Selbstkonzept
„Ich bin kontaktscheu!“
(oder: Tendenz zur Selbstverwirklichung)
Beispiel: vom Krabbeln zum aufrechten Gang
(nach Rogers)
Verkörperung der Aktualisierungstendenz
= organismisches Erleben
d. h. : All das, was sich innerhalb des Organismus in einem bestimmten
Augenblick
abspielt.
Das Streben nach Aktualisierung
geschieht immer in der
Auseinandersetzung mit den
Erlebnissen und Erfahrungen.
den Organismus erhaltend/fördernd
Positive
Bewertung
und enstprechende Weiterführung
die Erhaltung/Förderung des Organismus störend
Negative
Bewertung
und Vermeidungsverhalten
Organismus
als
Ebene des Erfahrens und Wertens
Das Selbstkonzept
Selbstaktualisierung
= „Teilsystem“ der Aktualisierungstendenz
Der Teil der Erfahrungen und Wahrnehmungen des Organismus, der für die Entwicklung des
Selbst
bzw.
Selbstkonzeptes
bedeutsam ist.
Durch Erfahrung zu Stande gekommene Gesamtheit aller Wahrnehmungen, Meinungen, Urteilsbildungen und Bewertungen des Individuums über sich selbst und seine Umwelt.
(= Selbst)
Real-Selbst
= das
tatsächliche
Bild einer Person über das, was sie ist und was sie kann.
Ideal-Selbst
= das Bild einer Person über das,
wie sie gerne
sein möchte
und wie
andere
sie
haben möchten
.
Menschen verhalten sich häufig so, wie es ihrem Selbstkonzept entspricht.

In jeder Situation, in der sie handeln bringen sie die Annahmen und Erwartungen über ihre Qualitäten, Fähigkeiten, aber auch Fehler mit ein.
Bestätigung des Selbstkonzeptes
„Ich bin kontaktfreudig!“
Aufsuchen von Kontakten
Erfahrung und Übung
Erfolgserlebnis
Kontaktsicherheit
Bestätigung
Vermeiden von Kontakten
mangelnde
Erfahrung und Übung
Misserfolgserlebnis
Kontakthemmung
Bestätigung
Quellen
http://www.jesus.ch/sites/default/files/media/cache/images/title/51340-sch%C3%BCchtern.jpg
http://www.finanz-sektor.de/news/mit-frauenpower-in-die-unabhaengigkeit-609.html
http://www.loadmedical.com/media/wysiwyg/Gespraech/GPT-00015.jpg
http://coaching-und-lebensberatung.de/wp-content/uploads/Selbstbewusstsein1.jpg
http://www.all-about-psychology.com/images/carl-rogers-picture.jpg
http://i.istockimg.com/file_thumbview_approve/17742559/2/stock-illustration-17742559-dislike-emoticon.jpg
http://us.cdn4.123rf.com/168nwm/yayayoy/yayayoy1211/yayayoy121100036/16537110-emoticon-zeigt-daumen-nach-oben.jpg
http://www.shengong.ch/img/qi.jpg
http://dasgehirn.info/denken/gedaechtnis/wie-erlebnisse-zu-erfahrungen-werden-2013-das-gedaechtnis/image_large
http://www.rundumskinderzimmer.de/wp-content/uploads/2013/01/baby_am_krabbeln.jpg

vom 09.06.2014:
durch:
Diskrepanz zwischen einem
negativen Real-Selbst
und einem überhöhten, meist
unrealistischen Ideal-Selbst
Entstehung einer Depression
Zusammenfassung wichtiger Begriffe:
Aktualisierungstendenz
Organismus (Def. nach Rogers)
organismisches Erleben
organismischer Bewertungsprozess
Selbstaktualisierung
Selbstkonzept
Real-Selbst/Ideal-Selbst
Positives-/Negatives-Selbstkonzept
Full transcript