Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Nickel Metallhydrid akku

No description
by

Rachid Hamdaoui

on 16 January 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Nickel Metallhydrid akku

2
Nickel-Metallhydrid-Akku
Aufbau
Reaktionsgleichungen
Merkmale/Eigenschaften
Verwendung
Lochfolie
Separator
positive Elektrode
negative
Elektrode
elektrische Zuleitung
vom Nickeloxid-Blech
Entladevorgang (Galvanolyse):
Energiedichte: 80 Wh/kg

Baugröße AA Kapazität von 800-2850 mAh erhältlich

für Größe AAA Akkus mit 1100 mAh

NiMH-Akkus haben eine Spannung von 1,2 Volt

Ersatz für Zink-Kohle und Alkaline-Batterien
Vorteile:
Nachteile:
bieten im Vergleich mit NiCd-
Akkus gleicher Spannung
doppelte Energiedichte

kommt ohne Cadmium
(gifttiges Schwermetall) aus

langlebiger als NiCd Akkus
reagieren empfindlich auf:
-Überladung
-Überhitzung
-falsche Polung
-Tiefentladung
(auch mit Umpolung)
Abnahme der Lademenge nicht durch Entladung rückgängig
Verringerung der Lebensdauer
Betrieb bei Temperaturen unter 0 °C nicht geeignet
bei -20 °C unbrauchbar, nicht zerstört

Kleinleuchten, LED-Leuchten
Spielzeuge
Fernsteuerungen
Audio-, Foto- und Videogeräte
Elektrische Zahnbürsten und Rasierapparate
Schnurlose DECT-Telefone
Softairwaffen
GPS-Geräte
Elektrowerkzeuge
Elektroautos
Energiespeicher in Notbeleuchtungsanlagen
Elektrochemie
Anode: Metalllegierung + Wasserstoff
M + H

Kathode: Nickeloxidhydroxid
NiO(OH)

Elektrolytlösung:20%-ige Kaliumlauge
KOH



Oxidation v.H: MH+OH M+H O+e

Reduktion v.Ni:


NiO(OH) + H O + e Ni(OH) + OH

2
-
-
Gesamtreaktion: MH+NiO(OH) M+Ni(OH)


-
-




Reduktion von Wasserstoff u. Oxidation von Nickel

M+H +Ni MH+Ni

+
+0,49V

+
+
-0,83V
Ladevorgang (Elektrolyse):
Summe: 1,32V
Potential:
3
2
Gegenstände im Alltag
...Spielzeug
.
...Handys
,
...Laptops
,
Was haben diese
drei Gegenstände
gemeinsam?
Nickelmetallhydridakku
-NiMH-
0
0
-II
+I
0
+III
+I
-II
-II
+I
-II
+I
-II
0
+II
-II
+I
-II
2
+I
+I
+II
-II
0
+I
-II
-II
+III
+I
(s)
2
(aq)
(s)
-
Der NiMH-Akku ist
weitestgehend nicht vom
Memory Effekt betroffen
Quellen

www.wikipedia.org

http://www.chemieunterricht.de/dc2/echemie/nimh.htm

http://www.chemie.de/lexikon/Nickel-Metallhydrid-Akkumulator.html

Chemiebuch (Oberstufe)
(aq)
(s)
(aq)
(s)
(aq)
(s)
(s)
(s)
(s)
(s)
(aq)
(aq)
(s)
(aq)
CHEMIKER
Full transcript