Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Nobelpreis 2013

BU-Arbeitsauftrag in Zusammmenarbeit mit Sabrina Brenner
by

Birgit Staudinger

on 15 January 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Nobelpreis 2013

Nobelpreis
2013

Geschichte des Nobelpreises
Vater (Unternehmer, Waffengeschäft)
von Privatlehrern in Naturwissenschaften, Philosophie und Fremdsprachen unterrichtet.

1863 konzentrierte sich Alfred Nobel auf Experimente mit Sprengstoff um dieses gefährliche Produkt in den Griff zu bekommen und nutzbar zu machen.
Nach Explosion in Nobels Labor (Bruder starb) verbot Regierung die Herstellung. Nach Demonstration brachte Nobel Aufträge von staatlichen schwedischen Eisenbahn ein.

Erfindung des Dynamits. - Wurde Unternehmer und hatte Filialen in Deutschland, USA und GB

Trotz seines Reichtums war er ein unglücklicher, einsamer und kränklicher Mensch.

Nach Debatte mit Familie um sein Erbe konnte der Nobelpreis am 10. Dez. 1901 zum 1. Mal verliehen werden
(testamentarischer Stifter des Nobelpreises)

Warum wurde die Nobelpreisstiftung gegründet?
Laut den Zeugen bei der Testamentsunterzeichnung soll Nobel geäußert haben, dass er Wissenschaftler belohnen wollte, weil sie oft wirtschaftlichen Gegenwind hätten.
1. Nobelpreis-Vergabe
1901
Physik - Wilhelm Conrad Röntgen
Chemie - Jacobus H. van ’t Hoff
Physiologie oder Medizin - Emil von Behring
Literatur - Sully Prudhomme
Frieden - Henry Dunant und Frédéric Passy
heutige Kategorien:
Nobelpreis für Chemie
Friedensnobelpreis
Nobelpreis für Literatur‎
Nobelpreis für Physiologie oder Medizin‎
Nobelpreis für Physik
Wirtschaftsnobelpreis
Leben des Begründers
Alfred Nobel
Nobelpreisträger
Alphonse Laveran
arbeitete in allgemeinen Krankenhäuser in Paris,
Algerien geschickt - stieß auf dem Erreger der Malaria im Blut

1907: Nobelpreis für Medizin.

Marie Curie
erfolgreichste Naturwissenschaftlerin aller Zeiten
radioaktiven Strahlung - entdeckte gemeinsam mit ihrem Ehemann die chemischen Elemente Radium und Polonium.
Als erste Frau erhielt sie für ihre Leistung den Nobelpreis für Physik und später den Nobelpreis für Chemie.

1903: anteiliger Nobelpreis für Physik
1911: Nobelpreis für Chemie
Albert Einstein
Er lernte auf dem wilhelminischen Gymnasien
1896 Mittelschulabschluss
Als Student für Mathematik und Physik an der ETH in Zürich - hervorragende Noten.
7 Jahre Beamter am Eidgenössischen Patentamt in Bern. -> In dieser Zeit entwickelt er bis spät in die Nacht Theorien über Atome, Elektronen, Raum und Zeit.

1921: Nobelpreis für Physik
Wilhelm Conrad Röntgen
Studium der Maschinenbaukunde in Zürich (kein Abitur)
ehm. Rektor der Universität Würzburg

Untersuchung der Eigenschaften des Quarzes und der Verdichtbarkeit von Flüssigkeiten
Röntgen entdeckt die Röntgenstrahlung, nennt er vorab "X-Strahlen" - es entstehen die ersten Röntgenbilder der Geschichte

1901: als erster Nobelpreis für Physik
Henry Dunant
Wuchs in einer streng protestantische, Schweizer Kaufmannsfamilie auf.
Ausbildung in einer Bank.
Verantwortung für Schweizer Kolonie in Algerien - vom Leid der Opfer tief betroffen -> internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) gegründet
Dunant wurde Ehrenmitglied

1901: als erster Friedensnobelpreis
Preisgeld Höhe
derzeit 8 Millionen Schwedische Kronen wert - umgerechnet etwa 920.000 Euro



Nobelpreis-Vergabe 2013
Medizin-Nobelpreis:
James Rothman, Randy Schekman und Thomas Südhof
Entdeckungen zu Transportprozessen in Zellen

Physik-Nobelpreis:
Peter Higgs und François Englert
mögliche Entdeckung des "Gottesteilchens" Higgs-Boson

Chemie-Nobelpreis:
Martin Karplus, Michael Levitt und Arieh Warshel
Entwicklung Computer-Modelle für komplexe chemische Systeme

Literaturnobelpreis:
Autorin Alice Munro. Für ihre feinfühligen, realitätsnahen Kurzgeschichten

Friedensnobelpreis:
Verbot von Chemiewaffen (OVCW) setzt sich erfolgreich dafür ein, den Einsatz von chemischen Waffen weltweit zu unterbinden.

Wirtschaftsnobelpreis:
Eugene F. Fama, Lars Peter Hansen und Robert J. Shiller
empirischen Analysen von Aktienkursen.
* 7. November 1867 in Warschau (P)
* 18. Juni 1845 in Paris (F)
* 27. März 1845 in Remscheid (D)
† 10. Februar 1923 in München (D)
† 4. Juli 1934 in Sancellemoz (F)
† 18. Mai 1922 in Paris (F)
† 18. April 1955 in Princeton (USA)
* 14. März 1879 in Ulm (D)
* 21. Okt. 1833 in Stockholm (S)
† 10. Dez. 1896 in San Remo (I)
* 8. Mai 1828 in Genf (CH)
† 30. Oktober 1910 in Heiden (CH)
Full transcript