Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Slumdog Millionaire Film Analyse

No description
by

ahmad kabbani

on 4 March 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Slumdog Millionaire Film Analyse

Slumdog
Millionär

Mumbai, 2006

Jamal Malik ist eine Frage
vom Gewinn von
20 Millionen Rupien entfernt.

Wie hat er das gemacht?

A: Er hat betrogen
B: Er hatte Glück
C: Er ist ein Genie
D: Es ist Schicksal

Handlung:
Slum in Mumbai
Jamal beim
Polizeiverhör
Danny Boyle
Simon Beaufoy
Fox Searchlight Productions
Vikas Swarup

Celina Kabani, Kl. 9a
Charaktere:
Rubina Ali
Tanvi Ganesh Lonkar
Freida Pinto
Ayush Mahesh Khedekar
Tanay Chheda
Dev Patel
Jamal
Latika
Salim
Azharuddin Mohammed Ismail
Ashutosh Lobo Gajiwala
Madhur Mittal
Einleitung
Inhaltsangabe
Interpretation
Fazit
Dreh mit digitalen Handkameras
(entfesselte Kamera)
- diese geführt mit reißenden Schwenks
- ständig in Bewegung
- in unterschiedlichen Winkeln und Zooms
- rastlose Schnittfolgen
- Kamera mal rasant und wild,
mal in Zeitlupe, mal Standbilder
- Viele Bilder mit schiefem Horizont

- extrem hohe Dynamik der Handlung
- fesselnde, ausdrucksstarke Bilder
- Zuschauer wird Teil des pulsierenden Lebens
- Spannung steigt

Kontrast
entfesselte Kamera, Jamals Leben in der
Vergangenheit, Slum und dem Straßenleben
statische Kamera bei der Quisshow,
inklusive künstlicher Atmosphäre durch
helles blendendes Licht
Die besondere Form dieses Films-
drei Raum– und Zeitebenen
Die Verhörsituation in der Gegenwart
Die Studioaufnahme in unmittelbarer Vergangenheit
Jamals Lebensgeschichte in der absoluten Vergangenheit

Kontrast Arm/Reich
d) Es ist Schicksal
Die ungleichen Brüder
Wie hat er das gemacht?

A: Er hat betrogen
B: Er hatte Glück
C: Er ist ein Genie
D: Es ist Schicksal
Full transcript