Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Schule 5.PK

No description
by

Rosa Lina Blumenthal

on 8 April 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Schule 5.PK

Moderne
Inwieweit haben ausländische Einflüsse zu einer Veränderung des japanischen Frauen-Rollenbildes beigetragen?
Einfluss von Buddhismus und Konfuzianismus
Trennung von Politik und Religion
Umstrukturierung innerhalb der alten Religion
Einflüsse neuer Religionen
Investition in die Bildung der Frau, um in die Politik eingreifen zu können
Epochen des Feudalismus
"Wenn die Gefolgsleute nur loyal gegen ihren Fürsten, Kinder loyal gegen ihre Eltern, Frauen gehorsam gegenüber ihren Männern sind, dann ist die Ruhe der Gesellschaft gesichert"

-Gesetzkodex der Samuraiklasse
Edo-Zeit Früh-Moderne
"Eine Frau ist abhängig ihr ganzes Leben. Als junges Mädchen gehorcht sie ihrem Mann; als Witwe gehorcht sie ihrem ältesten Sohn"
- Lehre des Sanju
Meiji Zeit
(1868 - 1912)
Shamanismus in der Vorzeit
Führende Rolle der Frau im Kult als Shamanin
Verehrung des weiblichen Wesens
Hüterinnen des Lebens
Weberinnen des Menschengeschicks und der kosmischen Prozesse
Mittlerinnen zwischen Göttern und Menschen
Beschwörerinnen der Toten- und Naturgeister
Frauenbild
Konfuzianismus
Buddhismus
Made in China
(710 - 1185)
(v.Chr. - 710 n.Chr.)
(1600-1868)
"Wenn eine Frau es in der anderen Familie nicht aushalten kann, bleibt ihr nichts anderes übrig, als sich selber zu töten; wagt sie es aber zu ihren Eltern zurückzukehren, sollte ihr Vater sie zwingen, dies zu tun"
- Yoshida Shoin
(nach 1945)
Mutter und Hausfrau
Bildung
Job Welt - Elitefrauen
Die Frau in den Medien
Die Rolle des Einzelnen innerhalb der japanischen Gesellschaft
Bildung
Soziales
Arbeit
Politik
Hoher Leistungsdruck
-> Hohe Selbstmordrate
Prestige der Universitäten ist wichtiger als das studierte Fach
-> Aufstiegschancen
-> Maßstab für die soziale Stellung
Striktes Schulsystem

Wichtigkeit der sozialen Stellung
-> Anrede
Rolle der Familie
-> Alles bleibt in der Familie
Einteilung in Gruppen
-> kein individueller Erfolg, Erfolg für die Gruppe
-> Gruppe geht vor Individuum
Gruppengefühl am Arbeitsplatz
-> Lebenslange Beschäftigung
-> Streben nach Ansehen der Firma
-> gemeinsame Aktivitäten
Für die Einstellung
-> Prestige der Universität
-> soziale Gründe
Parlamentarische Monarchie
-> Kaiser nur repräsentativ
LPD (Liberaldemokratische Partei Japans)
-> Ministerposten nach Verdienst
Gleichberechtigung der Geschlechter
Hoher Stellenwert als Mutterrolle
Aufgaben:
-> Haushaltsführung
-> Kindererziehung
Traditionelle Wertvorstellung
Amae und Muttern
Schulabschluss
Uni <=> Männersuche
Frauen als Lehrerinnen

Erwartungen der Firmen:
-> höher sozialer Druck
-> Frauen und die Ehe

Elitefrauen
-> Anfeindungen am Arbeitsplatz
-> zu hohe Bildung
-> hoher Druck
Thema Sexualität zwiegespalten
Objektifizirung
Vergewaltigungsfantasien
Manga und Anime
-> starke unrealistische Proportionen
-> Mächtiger Mann
Kunfuzianismus
Sittenlehre aus China
Einführung Hierarchicher Grundprinzipien im sozialen Leben
"Eine Frau muss ihren Mann als Gott betrachten"
Buddhismus
Fazit
! Ziel der Beijing Regierung => Erziehung der gesamten Bevölkerung ohne Rücksicht auf das Geschlecht und den Status !
Öffnung des Landes
Rollenbild: Gute Ehefrau, kluge Mutter
Bildung wurde zum Stadtsideal
Kriegsindustrie

Gleichberechtigung durch die Amerikaner
Frauen an den Unis
Frauenbewegung
-> gegen das patriarchalische system
-> gegen "Gute Ehefrau, weise Mutter"

Einflüsse chinesischer Lehren und Religion
Eingriffe in die Konstitution durch Besatzungsmacht
Frauen Fußball Weltmeisterschaft
Fukushima
Quellenverzeichnis:
Frauenfeindliche Züge
Frau zu Mann
Fusae Ichikawa
Hiratuka Raicho
Internet
http://en.wikipedia.org/wiki/Fusae_Ichikawa
http://de.wikipedia.org/wiki/Hiratsuka_Raich%C5%8D
http://justanotherjapaneseblowupdoll.tumblr.com/
http://blogs.wsj.com/japanrealtime/2012/07/19/sexist-soccer-japans-world-cup-women-fly-economy-men-relax-in-business/
Bücher
E.Gössmann (Hg.): Japan - ein Land der Frauen? Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasien (OAG), 1991 München
Hanna Mührl: Erzihung japanischer Frauen heute - Zwischen Tradition und Selbstverwirklichung, 2001, IUDICUM Verlag GmbH München Erich Lauer & Regine
Mathias: Japanische Frauengeschichte(n), 1995, Fördervereinen „Marburger Japan-Reihe“
Bilder
Google Suche: Nami
http://cdn1.spiegel.de/images/image-200224-galleryV9-bhtp.jpg
http://www.gooddrama.net/japanese-drama/kimi-wa-petto-episode-1
In wie weit haben ausländische Einflüsse zu einer Veränderung des japanischen Frauenrollenbildes beigetragen?
(1185 -1568)
Full transcript