Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Antisemitismus

Sebastian, Cihan, Lenka, Marvin, Can, Nils, David
by

Sebastian Gajek

on 10 January 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Antisemitismus

Antisemitismus Erläutere den Begriff "Antisemitismus" Antisemitismus - Ablehnung des Judentums und war die Grundlage des Nationalsozialismus Überblick Unterschied zwischen Nationalsozialistischem Antisemitismus
und früheren Antisemitismus. Begriff Erklärungen Judenboykott Der Judenboykott ist eine Bezeichnung für den Boykott gegen jüdische Geschäfte,Banken...
Der Judenboykott fing am 1. April 1933 Nürnberger Gesetzte In diesem Gesetz wurde der Antisemitismus juristisch aufgezeichnet. Das Gesetz ermöglicht die Judenverfolgung legal. Reichsprogromnacht Endlösung der Judenfrage Nationalsozialisten verfolgten seit Juli 1941 das Ziel, die ''jüdischen Mischlinge'' zu ermorden mit verschiedenen mitteln wie z.B. Gaskammern und KZ-Lager Denkweisen Seit Anfang an Hass gegen die Juden Ursachen: Religion, wirtschaftlich, Motive
Fremdenfeindlichkeit Kampf zwischen Rassen war ein Thema für
Adolf Hitler arische Rasse = höchsten Wert
jüdische Rasse = geringsten Wert Nationalsozialisten bezeichneten Juden als
Abschaum, Krankheitskeime, Viren Verhaltensweise Schilder mit ''Kauft nicht bei Juden''


Judenverfolgung


Juden wurden in das KZ eingewiesen Antisemitismus ab 1860
= moderner Antisemitismus

Wurde zur Politischen Ideologie
Juden wurden nicht mehr nur Gehasst sondern auch verfolgt und Getötet

Antisemitismus vor 1860
= Frühantisemitismus von 1769 -1890

Juden wurden Abgelehnt und bekamen Schuldzuweisungen
es gab Klischees das sich ein Jude niemals ändern könne und sein Charakter immer Jüdisch sei. In Russland ist Pogrom eine Bezeichnung für Judenverfolgungen, heute bedeutet Pogrom allgemein Ausschreitungen gegen religiöse und rassische Minderheiten Sebastian, Cihan, Lenka, Marvin, Can, Nils, David Gab es Widerstand gegen die Maßnahmen der Juden? 1943 als die letzten 60000 Juden nach Treblinka transportiert werden sollten, kam es zum Bewaffneten Aufstand
„Jüdische Kampforganisation“ unter Mordechai Anietewicz wehrte sich gegen die Unterdrücker
Januar 1943 bewaffneter Wiederstand der verbliebenden Juden im Getto
Ende Mai 1943 wehrten sich die Juden gegen die Überlegende Polizei und SS-Einheiten
Juden haben sich mit Wiederstand gewaltsam gegen die Maßnahmen der „Juden Ausrottung“ gewehrt Ist die Diskriminierung heute nach den Erfahrungen endgültig ausgerottet?
Wurde etwas daraus gelernt? Oberste Priorität: Achtung der Menschenrechte aller Rassen an oberste Stelle setzen.
Abstellen der Vorurteile gegen Juden, Menschen aus anderen Ländern, Menschen anderer Hautfarbe usw.
Man sollte die grausamen Taten nicht vergessen sondern daraus LERNEN, denn Verfolgung und Ermordung von Juden ist eine der schreklichsten Teile in der Geschichte unserer Rasse. Quellen http://de.wikipedia.org/wiki/Antisemitismus_(bis_1945) http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:RGBL_I_1935_S_1145.jpg&filetimestamp=20080507113438 (Bild) Buch : - Geschichtlich-soziale Weltkunde für Realschulen 9/10 von Seite 6 bis 47
- Entdecken und Verstehen 3 von Seite 50 bis 105
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit Fragen und Kommentare zu unserer Präsentation
Full transcript