Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Was gibt es Neues in der Diätetik des Diabetes mellitus 2

Diabetes Tag in der Clinic Neuendettelsau
by

Helma Regnat

on 6 April 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Was gibt es Neues in der Diätetik des Diabetes mellitus 2

Was gibt es Neues in der Diätetik?
Dr. Helma Regnat
Ernährungsmedizin
Lange Zeit galt für Diabetiker ein generelles Zuckerverbot
Heute sind bis zu 10% der Tagesenergie als freier Zucker erlaubt,
das sind bei 2000 kcal ca. 50 g Zucker
Süßigkeiten sind in kleinen
Mengen erlaubt,
genau wie für Gesunde auch
Dürfen Diabetiker jetzt alles essen?
Diabetiker brauchen keine speziellen Lebensmittel
Kein Zucker in Getränken!
Es gilt ist weiterhin:
Zuckeraustauschstoffe wurden als
nutzlos erkannt
Fruchtzucker lässt den Blutzucker fast genauso schnell ansteigen wie Traubenzucker
2000 kcal/ Tag entsprechen ca. 250 g KH/ Tag
das wären 25 KH bzw. 20 BE
komplexe KH bevorzugen
ballaststoffreiche KH auswählen
stark verarbeitete LM meiden
wenig tierische Fette
KH möglichst immer zusammen mit Fett oder Eiweiß essen
die Hälfte der Tageskalorien sollen KH sein
Clinic Neuendettelsau
3 g Zucker in 100 ml
2 Gläser Wasser = 1 BE
1,5 KH oder 1 BE
Neue Medikamente
1. Inkretinanaloga, GLP-1-Mimetika (Exanitide= Byetta)
fördert die Insulinproduktion bei Glukoseaufnahme
2. DPP- 4- Hemmer (Sitagliptin = Januvia)
blockiert den Abbau von GLP 1
3. Blockade der Sodium-Glukose-Cotransporter
(Dapagliflozin)
Full transcript