Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Kirchlicher Widerstand gegen das NS-Regime

No description
by

hennabby eida

on 6 February 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Kirchlicher Widerstand gegen das NS-Regime

Die Kirche nach der Machtergreifung
- 1933: Konflikt zwischen Kirche und Staat
---> Kirche widersetzt sich Gleichschaltungsversuchen
- Nationalsozialisten bevorzugen eine "Reichskirche"
- Viele ev. Christen schließen sich dem Nationalsozialismus an --> "Deutsche Christen"
- Opposition gegen NS-Staat: "Der Pfarrernotbund" und die "Bekennende Kirche"

Fazit: Nationalsozialisten fiel es nicht leicht die Macht über die ev. Kirche zu gewinnen, dennoch konnten sie sich durch aggressive Propaganda Einfluss beschaffen.
Gliederung
1) - Die Kirche in der Weimarer Republik
- Die Kirche nach der Machtergreifung

2) - Katholische Christen nach der Machtergreifung
- Widerstand der katholischen und evangelischen Kirche

3) - Ziele der bekennenden Kirche
- Fazit

Quellenangaben
Die katholische Kirche nach der Machtergreifung
-der Katholizismus steht in Konkurrenz zur nationalsozialistische Ideologie
-Schnittstellen zwischen beiden Weltanschauungen:
1) Verurteilung des Bolschewismus und des Kommunismus
2) Beide waren vom Antiliberalismus getragen
-Reichskonkordat: Annäherung zwitschen kath. Kirche
und den Nationalsozialisten (Ende: 20.07.1933)
Widerstand der ev. Kirche
- 23.07.1933: Erzwungene Kirchenwahl durch Nationalsozialisten-->"Deutsche Christen" gewinne 2/3 Mehrheit

- Die "Deutschen Christen" bringen den Paragraphen der Arier durch--> nicht arische Pfarrer wurden aus ihren Ämtern entlassen

Einige heute berühmte Pfarrer widersetzen sich dem Beschluss--> Martin Niemöller
Martin Niemöller
- er gründet den Notbund der Pfarrer
(ca. 6000 Pfarrer traten bei)
- 1934: Reichsbischof Müller soll nach Auftrag
Hitlers die Kirche neu strukturieren
- aus dem Pfarrernotbund wird die "Bekennende Kirche"
- Mitglieder der "Bekennenden Kirche" wurden verfolgt und in Konzentrationslager umgebracht
Ziele der Bekennenden Kirche
1) Kampf um...
- die reine Verkündigung des Evangeliums
- den Erhalt der ev. Schulen und der ev.
Jugenderziehung
- ein bekenntnisgebundenes Kirchenregiment
2) Kampf gegen...
- die Bedrückung, Vergewaltigungen, Unrecht und
Konzentrationslager
- Ermordung von Geisteskranken und die Verfolgung
und Ausrottung von Juden
Kirchlicher Widerstand gegen das NS-Regime
Kirche in der Weimarer Republik
-feindseliges Verhältnis zum Staat
- der "ideologische Kirchenkampf" gegen die Weimarer Republik ersetzt "kirchliche Neutralität"
-religiöses Wunschbild der Kirche = autoritärer Staat
- Ev. Kirche verliert ab 1918 ihre Oberhäupter
Widerstand der katholischen Kirche
1. Phase (Der getarnte Widerspruch, 1933-1937): Kirche wird immer weiter aus der Öffentlichkeit verdrängt

2. Phase (Der offene Widerspruch, 1937-1945): Papst XI. verurteilt den Nationalsozialismus
-Berliner Bischof von Preysing versucht das Volk zum Widerstand gegen den Nationalsozialismus zu bewegen
Zitat von Niemöller
„Als die Nazis die Kommunisten holten,
habe ich geschwiegen;
ich war ja kein Kommunist.
Als sie die Sozialdemokraten einsperrten,
habe ich geschwiegen;
ich war ja kein Sozialdemokrat.
Als sie die Gewerkschafter holten,
habe ich nicht protestiert;
ich war ja kein Gewerkschafter.
Als sie die Juden holten,
habe ich nicht protestiert;
ich war ja kein Jude.
Als sie mich holten,
gab es keinen mehr, der protestierte.“
Quellen

1)http://www.bpb.de/geschichte/nationalsozialismus/dossier-nationalsozialismus/39555/verfolgung-und-widerstand
2)http://www.dhm.de/lemo/html/wk2/widerstand/
3)http://www.moston.de/phil/writings/widerstand/widerstand01.php3
Full transcript