Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Mündliches Abi

Mündliches Abi
by

Joël Frank

on 20 June 2010

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Mündliches Abi

Katholische Kirche im dritten Reich

Mitläuferin oder Opposition? Gliederung 1. Opposition bis 1933
1.1. Haltung der Kirche zur NS-Ideologie
1.2. Reaktion der NSDAP
2. Unterzeichnung des Reichskonkordats am 20. Juli 1933
2.1. Inhalt des Reichskonkordats (Zusammenfassung)
2.2. Auswirkungen des Reichskonkordats
3. Mitläuferin ab 1933?
3.1. Rolle von Eugenio Pacelli bzw. Papst Pius XII.
3.2. Weitere Prominente
3.2.1. Maximilian Kolbe
3.2.2. Karl Eschweiler NS-Ideologie Rassismus Antisemitismus Antikommunismus Demokratiefeindlichkeit Haltung der Kirche Kampf gegen Sozialisten ... vorsichtig ... zurückhaltend "Finger weg von der NSDAP" Verbote Unzulässigkeiten agieren ... 1.1. 1.1. Reaktionen der NSDAP religionsfreundlich Entlassungen von katholischen Staatsbeamten stellen Bedingungen gehen auf
Verhandelungen ein 1.2. Inhalt des Reichskonkordat Bekenntnisfreiheit Schutz "Aus der Politik
raus halten!" finanzielle Absicherung der Geistlichen des kath. Erziehungssystems Mitsprache
des Episkopats Trennung von
Staat und Kirche der kath. Organisationen 2.1. Auswirkungen des Reichskonkordates Höheres Ansehen
des Staates "eine Kritikerin
des Staates weniger" vs. Konkordatsbruch S e i t e n s d e r N a z i s Einschränkungen
des Verbands- und
Pressewesens Verfolgung Geistlicher Enzyklika "Mit brennender Sorge" Rolle von Eugenio Pacelli bzw. Papst Pius XII Lebenslauf Priesterweihe Nuntius Papst Pius XII. "seine Taten" Verhandlunspartner Vermittlerrolle "Neutralität" offiziell inoffiziell: gegenüber: Italien Deutschland „Pius XII. hat im Zweiten Weltkrieg getan,
was er tun konnte.“ Prof. Dr. Pater Peter Gumpel viel Arbeit im Hintergrund Kritik: zu passiv 2.2. Dramatiker Rolf Hochhuth Autor John Cornwell falsches Bild 3.1. Maximilian Kolbe Lebenslauf Franziskanermönch Priesterweihe Erste Verhaftung Zweite Verhaftung,
Deportation nach Auschwitz
Tod in Auschwitz "seine Taten" bietet Schutz für Flüchtlinge Opfert sich für
Familienvater Heiligsprechung 3.2.1. Karl Eschweiler Lebenslauf "seine Taten" Priesterweihe Mitglied der NSDAP Suspendierung Rekonzilation Bestattung
mit allen
"NSDAP-Parteiehren" "Religion und Staat
muss getrennt sein" befürwortete "Sterilisationsgesetz" 3.2.2.
Full transcript