Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Erich Kästner - Leben und Werk

Deutsch LK von Alina und Eva
by

Eva Sophie

on 24 October 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Erich Kästner - Leben und Werk

Dresden 1889 - 1919 23. Februar 1889 Erich Kästner wird geboren ab 1906 Besuch der Volksschule 1913 Ausbildung zum
Volksschullehrer 1917-1918 Militärdienst 1919 Studienbeginn Leipzig 1919 - 1927 1922 Anstellung
an der
"Neuen Leipziger
Zeitung" 1925 Promotion 1927 bis Entlassung Berlin 1927 - 1933 Berlin 1933 - 1945 München 1951 - 1964 ab
1928 erste
Gedicht-bände ab
1929 Veröffent-
lichung von
Kinderromanen 1933 Verbot und Verbrennung
verschiedener Arbeiten von
Kästner durch die Nationalsozialisten
Kästner wird zum ersten Mal von der Gestapo
verhaftet 1937 - 1940 Kästner wird wiederholt
verhaftet, aber immer
wieder freigelassen. 1942 Kästner erhält
totales Schreibverbot
durch die
Nationalsozialisten 1944 Kästner zieht mit seiner
langjährigen Lebensgefährtin
Luiselotte Enderle zusammen. [...] 1945 Leitender
Redakteur des
Feuilletons der
"Neuen Zeitung" 1946 Herausgeber der Zeitschrift
"Pinguin. Für junge Leute". 1947 Reise zum
Internationalen
PEN-Kongress
in Zürich. 1951 - 1962 Präsident des Westdeutschen PEN-Zentrums 1956 Verleihung des
Literaturpreises
der Stadt
München 1957 Auszeichnung
mit dem
Georg-Büchner-Preis
Geburt seines Sohnes Thomas 1959 Auszeichnung
mit dem
Großen
Bundesverdienstkreuz. 1964 Eröffnung der Kästner-Ausstellung
des Goethe-Instituts
in der Internationalen
Jugendbibliothek 1970 Kästner erhält den
kulturellen Ehrenpreis
der Stadt München. 29. Juli 1974 Erich Kästner stirbt im
Alter von 75 Jahren. München 1945 - 1947 München 1970 - 1974 Vielen Dank für
Eure Aufmerksamkeit Erich Kästner:
Leben und Werk "Herz und Taille" - Typische Stilmittel Kästners "Emil und die Detektive" - Erster Kinderroman Kästners „Fabian. Die Geschichte eines Moralisten“ - Großstadtroman mit autobiografischen Zügen Handlung Werk der Neuen Sachlichkeit - Das Werk wurde 1933 unter Vorwurf der Pornografie verbrannt 1931 - Reflektion und Demaskierung
der gesellschaftlichen Zustände
(„Der Chor der Fräuleins“),
„Gebrauchslyrik“ => Kästner:
„Zeitgedichte gegen Zeitgeschichte“ - Titel passend zur modischen
Linie um Leser anzusprechen - Einziges Werk Kästners, das 1933
nicht indiziert oder verbrannt wurde.
Erst 1936 verboten. - Inspiration durch eigene Biografie - Gesellschaftsbild Berlins vor der Machtergreifung Hitlers - „Der Gang vor die Hunde“ - Hauptmotiv: politischer und moralischer Verfall - Protagonist: Germanist und Werbetexter Dr. phil. Jacob Fabian - Ende 1920er Jahre - Alltäglicher Schreibstil - Fabians als größtenteils distanzierter Beobachter - Laster und Tugenden erscheinen überdehnt, verzerrt oder komisch - Kästners Stellungnahme im Artikel „Fabian und die Sittenrichter“ am 27.10.1931:
„Durch Erfahrungen am eignen Leib und durch sonstige Beobachtungen unterrichtet, sah er [der Autor] ein, dass die Erotik in seinem Buch beträchtlichen Raum beanspruchen musste. Nicht, weil er das Leben fotografieren wollte, denn das wollte und tat er nicht. Aber ihm lag außerordentlich daran, die Proportionen des Lebens zu wahren, das er darstellte.“ - Neuartiger Schreibstil
Full transcript