Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

RNA-Interferenz

No description
by

K P

on 8 November 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of RNA-Interferenz

RNA-Interferenz
Geschichte
Cosuppression bei Petunien
Gen-Knockdown durch Mello & Fire
Zelltod in ersten Versuchen
Elbashir & Tuschl
Begriffserklärung
siRNA -> small interfering RNA
miRNA -> micro RNA
Dicer -> "Häcksler"
Argonautenproteine -> "Trenner"
RISC -> aktiver Stummschaltungskomplex
siRNA
doppelsträngige Vorläufer-RNA
Dicer kürzt RNA auf ca. 21 Nukleotide
Argonautenprotein trennt Doppelstrang
Leitstrang bleibt an Argonautenprotein gebunden
Folgestrang wird abgebaut
Antisense
Ausschaltung von Genen
Zerstörung von mRNA durch komplementäre RNA
Flavr-Savr-Tomate
Fomivirsen Medikament gegen Herpes
Gliederung
Antisense Methode
Geschichte der Entdeckung
Begriffserklärung
Funktionsweise
Anwendungsgebiete
Probleme
Quellen
Maximilian Ganschow &
Klaudia Pieczkowska

Funktionsweise
RISC
Einzelstrang miRNA/siRNA
Argonautenprotein
weitere Proteine
Bindung von RISC an mRNA
Spaltung der mRNA
Inhibition der Translation
Verstärkung der Genregulation
miRNA
Vorläufer miRNA wird gefaltet
Vorläufer miRNA-Doppelstrang ensteht
Doppelstrang wird ins Cytoplasma gegeben
Dicer kürzt Doppelstrang auf ca. 21 Nukleotide
Argonautenprotein trennt Doppelstrang
Leitstrang bleibt an Argonautenprotein gebunden
Folgestrang wird abgebaut
Anwendungsgebiete
natürliche Virusabwehr
Pflanzen
Säugetiere
natürliche Regulation der Genexpression
Medizin
Heilmittel gegen "Proteinkrankheiten"
Bsp.: Heilmittel gegen altersbedingte Sehschwäche (Gelber Fleck)
Biotechnologie
Lebensmittel
Probleme
Ungenügende Forschung zur künstlichen RNA - Injizierung
Erkenntnisstand der Genfunktionen
ethische Probleme
Quellen
Molekulare Genetik, Rolf Knippers, Thieme, 2006
http://de.wikipedia.org/wiki/Antisense-RNA
http://de.wikipedia.org/wiki/RNA-Interferenz
http://www3.mpibpc.mpg.de/groups/pr/PR/01_09/RNA.html
http://www.biosicherheit.de/basisinfo/466.rna-interferenz-rnai-junge-bahnbrechende-entdeckung.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Argonautenproteine
Youtube: Gene zum Schweigen gebracht - der faszinierende Mechanismus der RNA-Interferenz
Full transcript