Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Marshall McLuhan - Das Medium ist die Botschaft

No description
by

Mara Maulwurf

on 22 July 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Marshall McLuhan - Das Medium ist die Botschaft

Marshall McLuhan - Das Medium ist die Botschaft
Gliederung
Marshall McLuhan
Seine Auffassung des Medienbegriffs
Das Medium ist die Botschaft
Heiße und Kalte Medien
Fazit
Leitfrage
Inwiefern lässt sich McLuhans Medientheorie "The medium is the message" auf das Internet anwenden und gilt es auf dieser Grundlage als "heißes" Medium?
Marshall McLuhan
1911 - geboren am 21. Juli in Edmonton
1942 - Doktor der englischen Literatur (Cambridge University)
1967 - The medium is the message
1980 - stirbt am 31. Dezember in Toronto
Kanadas intellektueller Komet oder Spinner?
Kommunikations- und Literaturwissenschaftler, Medientheoretiker, Medienkritiker und Publizist
Auffassung des Medienbegriffs

Sehr allgemeines Verständnis von Medien
Medien sind Ausweiterungen des Körpers
Veränderung des Menschen selbst und vor allem seiner Umwelt
The medium is the message
Wirkung des Mediums viel wichtiger als die übertragenden Informationen
-> Medium ist die Botschaft
Medium
Botschaft
Inhalt
Folgen
"Man würde sehr wenig über das Auto erfahren, wollte man es einfach als ein Vehikel betrachten, das Leute hin und her transportiert. Ohne die Veränderung der Stadt, die Schaffung von Vorstädten, Service-Veränderungen zu verstehen - die Umwelt, die sie schuf - , würde man sehr wenig über das Auto erfahren. "
Marshall McLuhan:
Ursache für soziale Veränderungen
Heiße und kalte Medien
wenig Eigen- und Ergänzungsleistung
hoher Detailreichtum
Nutzer wird ausgeschlossen
hohe Eigen- und Ergänzungsleistung
aus eigener Kraft Nachricht vervollständigen
Nutzer wird mit einbezogen
Internet ist die Botschaft?
Auswirkungen (Botschaft) des Internets
Dezentralisierung
-> Verschiebung der Machtposition
Zugang
-> "spezifische" Gruppenbildung
Virtualität
-> neue soziale Rollen
Änderung der sozialen Struktur
Der Wandel vom kalten zum heißen Medium
Kalte Tradition wird von einem neuen heißen Medium abgelöst und verliert seinen Stand in der sozialen Struktur.
Fazit
Ausweiterung der Sinne und des Nervensystems
Unabhängig von Ort und Zeit
Vor allem "soziale Strukturveränderung" trifft zu
Die Rezipienten "sind der Inhalt"
Einstufung als "heißes" Medium ist nicht 100% zu belegen
Internet? Heiß oder kalt?
hohe Informationsdichte
aufgrund des Detailreichtums wenig Eigenleistung der Nutzer
hat andere Medien "verdrängt"
Kombination aus anderen Medien
-> Telefon, Bücher, Radio, Fotos, Videochat
Verwendung mehrerer Sinne gleichzeitig
Eigenleistung durch Filtern der Nachrichten
Danke für Eure Aufmerksamkeit!
Quellen
McLuhan, Marshall: Das Medium ist die Botschaft: The medium is the message, Dresden, 2001


Galle, Ariane; Zschau, Angelika: "The medium is the message", Brühl, 2006

Schmidt, Andrej: Internet und Gesellschaft, Wismar, 2009

Thießen, Ellen: Marshall McLuhan: Das Medium ist die Botschaft- Diskussion einer grundlegenden These der Medientheorie im 20. Jahrhundert, Jena, 2007


Bildquelle:

http://berliner-filmfestivals.de/wp-content/uploads/Marshall_McLuhan.jpg ; 15.Juli 2014
Wirkung
Full transcript