Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Die Epoche der Romantik

Visu Presäntation
by

Désirée Luschnig

on 12 March 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die Epoche der Romantik

Die Epoche der Romantik
Einführung in die Romantik
Themen der Romantik
Kunst & Musik
Errungenschaften
und
Weltanschauung

Musikrichtung
Oper
Orchesterwerke
Solowerke
Musik in der Romantik
aus Poesie entwickelt
Volksmusik integriert sich im Laufe der Zeit
wichtigste Stilrichtung im 19. Jahrhundert
Betonung der Gefühle
Musik als Ausdruck der Gefühle
Harmonische und romantische Art und Weise
reichste, freiste und farbigste Entfaltung der Musik
Wichtige Persönlichkeiten der Musik
Franz Schubert
Ludwig Van Beethoven
Richard Wagner
1797 - 1828
1770 - 1827
1813 - 1883
Berühmte Bauten
Architektur in der Romantik
Beispiel Architektur
Schloss Marienburg

Bauherr: König Marie

Architekt: Edwin Oppler
Architekten und ihre Werke
- Neuschwanstein (1886)

- Bauherr- König Ludwig der 2.

- Architekt Christian Jank 1833-1888
( Theatermaler - München )

- Grundsteinlegung 1869
Beispiel Architektur
- Big Ben (seit 2012 Elizabeth Tower)

- Bauherr: Königreich Britanien

- Architekt: Charles Berry (1795-1860)
Architektur
Gefühlszustand - Liebe, Sehnsucht nach einem geliebten Menschen
"romantisch" - verträumt, empfindsam, harmonisch, geistesabwesend, gefühlvoll
Einfluss auf die heutige Zeit
Allgemeines
Einführung in die
"Romantik"
Historischer Hintergrund in Zusammenhang mit der Romantik
Zeitstrahl der Epoche
Themen der Romantik
Errungenschaften & Weltanschauung
Architektur
Kunst & Musik
Literatur der Romantik
Wirtschaft
Weltanschauung der Romantik
Agenda
Frühromantik
Leben anderst gestalten
neue Kunstprogramme / Emanzipation der Frau / freie Liebe
klassische Ausbildung
Entwicklungs- & Bildungsroman --> Künstlerroman
Geschichten bezogen sich auf Mittelalter

Vertreter: Novalis, Ludwig Tieck, Brüder Schlegel etc.
Klassik
1795
1805
Hochromantik
Neues Ziel: deutsche Einigung
"Verrücktes" Zurückblicken
altdeutsche Sprache
Märchen, Sagen, Volksbücher, Lieder
Selbstbewusstsein
Zusammengehörigkeit
gegen französische Einflüsse
Erstmals erfolgreiche Frauen

Vertreter: Joseph v. Eichendorff, Gebrüder Grimm, Archim Arnim
1815
Spätromantik
ca. 1795 - 1838
"romantisch"
"romanhaft" (unwirklich, erfindungsreich, stimmungsvoll)
19. Jahrhundert: neue Bewegung
Mittelpunkt: Mensch, Natur, Kultur
Mischung aus "Roman" und "Romanze": das Wunderbare, Abenteuerliche, Sinnliche, Schaurige
Begriffserklärung
Romantik heute
Historischer Hintergrund
1789 Französische Revolution -
Grundstein für die Epoche "Romantik"
1793 - 1794 Schreckensherrschaft der Jakobiner in Frankreich -
Beginn der Frühromantik
Ende 18. Jh. Kommunismus -
Unterdrückung und Ausbeutung des deutschen Volkes
1804 Kaiserkrönung Napoleons -
Sehnsucht nach einer Gegenwelt (Gegenbewegung Klassik)
Geschichtliches in Zusammenhang mit Romantik
Zeitstrahl der Epoche
Gegenbewegung zur Aufklärung & Klassik
Poesie und Liebe statt Gelehrsamkeit
Einheit und Harmonie statt Trennung
Poesie statt wissenschaftliche Weltkenntnis
Psyche
deutsches Mittelalter
progressive Universalpoesie
Symbol "Blaue Blume"
1806 Zusammenbruch Preussens; Gründung des Rheinbundes -
trostlose Lebensbedingungen
1807 - 1814 Preussische Reformen: Bauernbefreiung, Gewerbefreiheit, Bildungsreform -
Versuch aus Realität zu fliehen, Sehnsucht nach mittelalterlicher Zeit

1813 - 1815 Befreiungskriege -
Wunsch nach naturwollender, politischer, gesellschaftlicher Ordnung
1815 Neuordnung Europas auf dem Wiener Kongress; Beginn der Restauration -
Wunsch nach Einheitsstaat und Sehnsucht nach unerreichbarer Ferne (Spätromantik)
Geschichtliches im Zusammenhang mit Romantik
Strömung Biedermeier
schafft träumerisch, heimelig, anmutende Szenen
Starkes Interesse an dunklen, unheimlichen, unbekannten Dingen
Schauerromantik / Kriminalgeschichte
romantische Ironie: Höhepunkt

Vertreter: Heinrich Heine, Joseph von Eichendorff, E.T.A. Hoffmann
Das Wunderbare
Geheimnisse der Seele
Geniessen anstatt Handeln
verträumte Märchenwelt
Entfesseltes Ich
Befreiung von Schranken und Sitten
Enge Verbindung zum Dichter
Auktorialer Eingriff
Naturverbundenheit
Flucht in Ferne
gefühlsmässige Erfassung der Natur
Mittelalter
Verbundenheit Mensch - Natur
Hinwendung zur Vergangenheit
Literaturmerkmale
Gesellschaft
Titusfrisur
lose gebunden
weiter Ausschnitt
Schultertuch
flache Schuhe
Zylinder
zweireihig geknöpfter Frack
helle Hose
hohe Stiefel
Strümpfe
Notre Dame
Der Kölner Dom
Schloss Neuschwanen
Schloss Marienburg
Brandenburger Tor
Sehnsucht / Fernweh
Gefühle
Fantasie / Träume / Wunder
Wander- und Reisemotiv
Fabelwesen
Schwellensituation
Ablehnung / Entkommen der Wirklichkeit
Gegenströmung zur Klassik und Aufklärung
Individualität
Überwindung von Grenzen

Ziel
Geniessen statt Handeln
Erfüllung des Lebens durch Phantasie und Gemüt
Merkmale
Friedhöfe
Höhlen
dunkle Wälder
Ruinen
ursprüngliche Naturlandschaften
Schauplätze
1795
1805
1815
Literatur der Romantik
Wichtige Persönlichkeiten
Novalis
1772-1801
Joseph von Eichendorff
Heinrich Heine
1797 - 1856

Gebrüder Grimm
Wilhelm Grimm 1786 - 1859
Jacob Grimm 1785 - 1863
E.T.A. Hoffmann
1776 - 1822
Ludwig Tieck
1773 - 1853
*31. Mai 1773, Berlin
Studium: Geschichte, Philologie, alte & neue Literatur (1792 - 1794)
Dichter, Literaturtheoretiker und Übersetzter
Modeschriftsteller
Märchen, Schauspiele, Gedichte, Novellen & Romane
†28. April 1853
grosser Novellist der Romantik

"Der blonde Eckbert" 1797
"Der gestiefelte Kater" 1797
"Volksmärchen" 1797
1797 - 1856
Ernst Theodor Amadeus Hoffmann
*24. Januar 1776, Königsberg
1792 - 1798 Studium: Rechtswissenschaften
Doppelleben
†25. Juni 1822

verhalf deutscher Literatur zu Weltruhm

"Die Elixiere des Teufels" 1815
"Das Fräulein von Scuderi" 1820
"Die Doppelgänger" 1821
Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff
*10. März 1788, Landadelsfamilie
Studium (1805): Jura und Geisteswissenschaften
†26. November 1857 an schwerer Lungenentzündung
grosser Novellist der Romantik

"Das Marmorbild" 1819
"Aus dem Leben eines Taugenichts" 1826
"Dichter und ihre Gesellen" 1834
Robert Schumann
1810 - 1856
Kunst der Romantik
Caspar David Friedrich
*5. Sep. 1774
dem mittleren Bürgertum angehörig
1790 erster Zeichenunterricht
1794 - 1798 Studium an der Kunstakademie
1806 - 1824 verschiedene künstlerische Berufe
1835 Lähmung rechter Hand durch Schlaganfall
† 7. Mai 1840
Merkmale der Kunst
Verherrlichung der Gefühle
Wiederbelebung der mittelalterlichen Märchen & Sagen
unendliche Landschaften symbolisieren Sehnsucht
wilde Natur
romantische, stimmungsbetonte Landschaften
keine bindenden Regeln
Friedrich und die Kunst der Romantik
Kreidefelsen auf dem Rügen (1818)
Morgen im Riesengebirge
Der Wanderer über dem Nebelmeer
Frau am Fenster
Ansicht eines Hafens
"Der Maler soll nicht nur malen, was er vor sich sieht, sondern auch, was er in sich sieht.
Sieht er aber nichts in sich, so unterlasse er es auch, zu malen, was er vor sich sieht"
- Caspar David Friedrich
Merkmale der romantischen Dichtung
Psyche des Unbewussten
Humor
Fantasie / Gefühlstiefe
Offene Formen
keine Inhalte/Formen
Philosophie und Wissenschaft verbunden
Progressive Universalpoesie
Versuch, Wissenschaft, Kunst und Poesie in Texten und Literatur miteinander verbinden
Traum und Wirklichkeit
Poesie und wahre Leben in Wechselbezug setzen
Romantische Ironie
Autor kann sein Werk und damit freigesetzte Stimmungen bewusst zerstören
Blaue Blume (Symbolik)
romantische und poetische Welt
wichtigstes Symbol
repräsentiert Sehnsucht und Streben nach Liebe
verbindet Natur und Mensch mit dem Geist und bilden somit das Streben nach dem Selbst
Typische Gattungen der Romantik
Lyrik
kleine, innige Gedichte mit schwärmerischen Charakter
romantisches Lebensgefühl
Sehnsucht des Menschen
enge Verbindung zur Natur
volkstümliche Inhalte
Mystik der Seelenentwicklung

Drama
Erlösungs-Dramen ("Gnaden-Dramen")
Musikalische Komponente
Nationale Zielsetzung an historischen Stoffen
Formen der Dichtung
Novellen
kurze, erzählende Form, die den Einbruch etwas Wunderbaren thematisiert
aus einziger Stimmung heraus niedergeschrieben

Phantasiestücke
leben aus der Einbildungskraft - Zusammenhang des Weltgefüges ist aufgehoben, nähern sich dem Märchen

Roman
wichtigste Gattung, wegen Aufnahme aller anderen Gattungen

Fragment
im Roman eingebunden, Dichter schreibt aus jetziger Situation

Märchen
eine der kreativsten Gattungen, keine reelle Begebenheit, sondern frei von Allem
Märchennovelle (Schauerromantik)

Sarah Engels feat. Pietro Lombardi - "I Miss You"

Wirklichkeit abgelehnt
gegen Industrialisierung
bürgerlicher Alltag als eintönig empfunden
Wildheit und Schönheit der Natur geliebt
wollten Dinge unaufgeklärt lassen (Geheimnisvoll)
Macht des Ahnen, der Intuition und liebten die Fantasie & das Träumen
Das Dunkle, die Nacht, das Dämonische, die Leidenschaft, die Schönheit / Wildheit der Natur
Wechsel von fürstlichen zur bürgerlichen Gesellschaft
Industrialisierung
gesellschaftliche Umbrüche
Landflucht
Leben in industriellen Ballungszentren
um Lebensunterhalt kämpfen
Entstehung neuer sozialer Schichten
Unternehmer, Angestellte und Arbeiter
Industrialisierung
neue Erfindungen
Webmaschine
Einführung Eisenbahn
Fotografie
Telegraph
Einführung Schiffsschraube und Elektromotor
Handarbeit durch Maschine ersetzt
Entstehung Leistungsgesellschaft
neue Entdeckungen
"Auf der Flucht vor der Wirklichkeit,
starrend in den Himmel der Ewigkeit,
kommt die Sehnsucht und trägt mich in meinen Träumen Heim."
- Désirée & Laura

Mittelalter
Beschäftigung mit Natur, menschlichen Gefühlen, Seele, Glauben
zurückhaltend, still, schlicht
Gotik

Merkmale: Fantasievoll, naturverbunden, märchenhaft
verträumt


Auffälligste Merkmale:
Abgerundete Fenster, - Tür/Tor- Bögen
"Mondnacht"

Es war, als hätt der Himmel
die Erde still geküsst,
dass sie im Blütenschimmer
von ihm nun träumen müsst.


Die Luft ging durch die Felder,
die Ähren wogten sacht,
es rauschten leis die Wälder,
so sternklar war die Nacht.


Und meine Seele spannte
weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Haus.

- Joseph von Eichendorff
Schloss Stolzenfels
gepuderete Perüke
Full transcript