Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Mindestlohn

Mindestlohn
by

Ajla G.

on 27 November 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Mindestlohn

Folgen:
-Stellenabbau in Kleinunternehmen
-Beschäftigung von Geringqualifizierten zu teuer
-Arbeitslosenquote its doppelt so hoch wie in Deutschland
-Wirtschaftswachstum bleibt hinter den Erwartungen zurück
-Handelsdefizite Debatte um den Mindestlohn Inhaltsverzeichnis Mindestlohn Contra -Einschränkung der Tarifautonomie
-Kontrolle könnte zu verstärkter Bürokratie führen
-Widerspruch zur Arbeitsmarktreform (Agenda 2010)
-Senkung der Beschäftigungschancen
-'lieber working poor als nur poor' ; Entlastung der Staatskasse -14% aller Vollbeschäftigten beanspruchen den Mindestlohn (meist in Dienstleistungsbereichen, Handel und Gastronomie)
-höchste Arbeitslosenrate bei Jugendlichen
-Betrag: 9 Euro/Stunde PRO Dumping-Löhne menschenverachtend Beispiel blabla Parteien Motivation kein Arbeitsplatzwechsel PRO 20 von 27 EU-Staaten haben Mindestlohn -> keine negativen Auswirkungen PRO Mindestlohn schützt Leistung entlastet Staatshaushalt schafft Klarheit Beispiel Vollzeitjob: -früh aufstehen
- harte Arbeit -> 1780€ im Monat Hartz IV + Nebenjob ->1900€ im Monat Mindestlohn Beispiel Großbritannien 1999 Premierminister führt Mindestlohn ein Mindestlohn steigt weiter Beschäftigungsquote gestiegen
Arbeitslosenquote konstant höheres Einkommen Parteien SPD für Mindestlohn: mind. 8,50€ Mindestlohnkommission Mindestlohnkommission Staatshaushalt entlasten fairer Wettbewerb Die Grünen für Mindestlohn: mind. 7,50€ keine Einkommensdiskriminierung Mindestlohnkommission nach Großbritannien nach Großbritannien Die Linke nach Frankreich für Mindestlohn : Anfang 10€, jährlich mehr -> um Grundsicherung von Rente zu faszinieren Mindestlöhne in Europa Mindestlohn Beispiel fairer Wettbewerb 20 von 27 EU-Staaten Mindestlohn Allgemeines: Definition: Der Mindestlohn ist ein gesetzlich oder durch Tarifverträge festgeschriebenes Arbeitsentgelt in Form von einem Monats- oder Stundenlohn. Er wird der Preis- und Lohnentwicklung regelmäßig angepasst. Sicherung eines Mindeststandards keine Lohnungleichheit erhöht Kaufkraft Durch Tarifverträge festgelegt: Stärkt das Mitspracherecht der Gewerkschaften und ist Branchenbedingt. Gesetzlich festgelegt: Schwächt das Mitspracherecht der Gewerkschaften und ist allgemein gültig, sodass er bedingungslos eingehalten werden muss. Aktueller Stand: -in elf Branchen wurde ein Mindestlohn eingeführt

-kein gesetzlicher Mindestlohn

-alle Unternehmen, auch ohne
Tarifbindung, sind zur Einhaltung verpflichtet Debatte: Quellen http://www.n-tv.de/mediathek/videos/highlights/Sind-Mindestloehne-sinnvoll-article4762256.html
http://www.bpb.de/politik/innenpolitik/arbeitsmarktpolitik/55329/mindestlohn
http://www.iaq.uni-due.de/aktuell/veroeff/2009/bosch_kalina_weinkopf02.pdf
http://de.wikipedia.org/wiki/Mindestlohn
http://www.mittelstanddirekt.de/home/strategie_und_management/top_themen/pro_und_contra_auf_einen_blick/pro_und_contra_auf_einen_blick__2.html
http://www.iaq.uni-due.de/aktuell/veroeff/2006/weinkopf02.pdf
http://www.stern.de/wirtschaft/job/2-pro-und-kontra-mindestlohn-sozial-ist-was-gute-arbeit-schafft-591257.html
http://www.mindestlohn.de/hintergrund/argumente/
http://www.initiative-mindestlohn.de/beispiele/dumpingloehne/arm-trotz-vollzeitjob/
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/grossbritannien-der-mindestlohn-ist-keine-wunderwaffe-11514284.html
http://www.welt.de/politik/ausland/article13690154/Der-britische-Mindestlohn-Vorbild-fuer-Deutschland.html
http://library.fes.de/pdf-files/bueros/london/04855-20071107.pdf
http://library.fes.de/pdf-files/wiso/04965.pdf
http://www.boeckler.de/pdf/wsi_ids_bericht_mindestloehne.pdf
http://www.spdfraktion.de/themen/mindestlohn
https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesamtwirtschaftUmwelt/VerdiensteArbeitskosten/Mindestloehne/Aktuell.html
http://www.gruene.de/partei/dafuer-und-dagegen-brauchts-gruen/dafuer-mindestlohn.html
http://www.die-linke.de/politik/themen/ablage/themenaz/io/mindestlohn/
http://library.fes.de/pdf-files/asfo/03980.pdf
http://www.boeckler.de/wsi_24689_24698.htm
http://www.zeit.de/online/2006/11/Gewerkschaften
http://de.wikipedia.org/wiki/Wirtschaftskammer_%C3%96sterreich
http://www.ardmediathek.de/das-erste/guenther-jauch/was-verdient-deutschland-der-streit-um-einen-gerechten-lohn?documentId=12424052
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/generalsekretaer-doering-fdp-trommelt-weiter-gegen-mindestlohn/6557502.html
www.dgb.de
http://www.absolventa.de/karriereguide/gehalt/mindestlohn Bilder http://www.cdu-bramsche.de/image/presse/58.jpg
http://www.spd-fraktion-hoyerswerda.de/assets/images/spd.jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/07/FDP-Logo_2011.svg/150px-FDP-Logo_2011.svg.png
http://www.dielinke-elbe-elster.de/uploads/pics/DieLinke_RGB_05.jpg
http://www.meinemarie.org/wp-content/uploads/2010/05/buendnis_90_die_gruenen.png
http://www.bilderload.com/daten/mapmindestlohn640U4XOC.jpg Frankreich CDU: Mindestlohn -Definition: Mindestlohn
-Contra-Argumente
-Contra-Beispiel
-Pro-Argumente
-Pro-Beispiel
-Parteien
-Aktueller Zustand in Deutschland
-Quellen Das Modell der Lohnuntergrenze wurde von der CDU entwickelt. Es hat die FDP noch nicht mehrstimmig überzeugt. -CDU/CSU haben ein Modell entwickelt

-Arbeitgeber und -nehmer sollen einen Lohn aushandeln

-Bei Konflikten soll ein Schlichtungsverfahren eingeleitet werden

-es gilt nur für Branchen, die nicht an einen Tarif gebunden sind (kein allgemeiner Mindestlohn)

-weiterhin Niedriglöhne

-beständige Tarifautonomie (tarifpartner entscheiden) FDP: Mindestlohn -es sei kein Handlungsbedarf, da das nicht als zentralen problem des Arbeitsmarktes gilt

-der Arbeitsmarkt sei gut und brauche keine 'Wachstumsbremse'

-Einschränkung der Tarifautonomie
Full transcript