Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Werkvorstellung

Alan Ayckbourn A chorus of disaproval Einer für alles
by

Nin jutsu

on 4 March 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Werkvorstellung

Danke für die Aufmerksamkeit! :) Gliederung -Allgemeine Infos zum Drama

-Personenkonstellation/Details und Eigenschaften
zu den einzelnen Personen

-Inhaltsangabe

-John Gays Bettleroper

-Bezug zum Drama "Schöne Bescherungen"

-Vergleich der Personen
-Vergleich der Handlung Allgemeine Infos zum Drama -Erscheinungsjahr 1984

-Engl. Titel: A Chorus of disapproval

-Theateradaption zu John Gays Bettleroper (1728)

-Theaterstück innerhalb einer Amateurtheatergruppe
jede Person hat quasi zwei Rollen

-Uraufführung: 2.5.1984 im Stephen Joseph Theatre
unter Regie von Ayckbourn Vergleich der Personen:
Hannah/Rachel
werden beide als etwas verklemmt und emotionslos beschrieben
Hannah/Belinda
sehnen sich nach mehr Zärtlichkeiten und Beachtung von ihrem Mann
fühlen sich zu anderem Mann hingezogen
Dafydd/Neville
beschäftigen sich beide mit anderen Sachen als ihrer Ehe/Familie
Guy/Clive
beide unbeholfen
finden beide eine verheiratete Frau attraktiv
Jarvis/Harvey
werden beide als robust beschrieben
beide älter als die anderen Personen
sind Gewalt nicht sonderlich abgeneigt
Rebecca/Phyllis
beide alkoholabhängig
Enid/Ted  - Pattie/Eddie
beide Paare nicht sehr erfolgreich in ihrem Leben Bezug zum Drama „Schöne Bescherungen“ Geb. 16.09.1685 ; gest. 04.12.1732
Engl. Titel: „The Beggars Opera“
Ca. 26 Rollen
Hauptpersonen:
- Jonathan Jeremiah Peachum (geschätzter Geschäftsmann)
- Captain Macheath (leitender Straßenräuber und Frauenheld)
- Polly Peachum (Tochter von Jonathan Jeremiah Peachum)
- Polizeidirektor Lockit (kennt Macheath von Kindheitstagen an)
- Lucy Lockit (Tochter von Polizeidirektor Lockit)

Inhalt:
- Im London des Jahres 1728 ließ Mr. Peachum schwere Jungs
und leichte Mädchen für sich arbeiten
- Polizeidirektor Lockit war mit dem vorzüglich organisiertem
Gangster-Syndikat sowohl menschlich als auch finanziell eng
verbunden
- Peachum konnte missliebige Angestellte so leicht liquidieren,
dass er sie denuzieren und hängen ließ
- Am missliebigsten war Captain Macheath, da er seine Tochter
Polly sowohl verführt als auch geheiratet hat und dadurch eine
Gefahr fürs Syndikat von Mr. Peachum wurde
- Mr. Peachum beschloss den Tod für Macheath
- Jedoch wird Macheath wegen eines Happy Ends freigesprochen John Gays Bettleroper Bridget Baines
Vater ist der Besitzer der „Fleece“
wirkt burschikos und ungraziös
zynisch
verzichtet auf „konventionelles Weibchengehabe“ Eigenschaften und Details zu den Personen Ian Hubbard
männliches Gegenstück zu Fay
auf sein Image bedacht (Geld zu machen und Frauen zu betören)
Bruder ist Besitzer der „Fleece“
führt ein kleines Bauunternehme
Swingerpaar Eigenschaften und Details zu den Personen Ted Washbrook
Vater von Linda W.
Ehemann von Enid W.
ca. Ende 40
sanft, angenehm, zurückhaltend, erfolglos
sorgt sich sehr um seine Tochter Eigenschaften und Details zu den Personen
Betrug
Missverständnisse
zerrüttete Ehen Dafydd ap Llewellyn
geschäftig, übergewichtig, energisch
Ende 30
ständig unter Strom
sagt nie etwas mit einem Wort, wenn er drei gebrauchen kann
geht nicht wenn er rennen kann
welche Temperatur auch herrscht, er findet es immer ein bisschen zu warm
redet viel
lästert über seine Darsteller
hat früher mal 7 Jahre Rugby gespielt, weil sein Vater das wollte-hat ihn kaputt gemacht
ist zusammen mit seiner Mutter vom Vater abgehauen
Walise
kleiner Perfektionist
bekommt von Intrigen und Heimlichtuereien anscheinend bis zuletzt nichts mit Hannah ap Llewellyn
hat zwei Kinder (Gwinny und MayfanyZwillinge)
Ehefrau von Dafydd
denkt nicht mehr attraktiv zu sein
wenig Selbstbewusstsein
sehnt sich nach Aufmerksamkeit von ihrem Mann
hat eine Affäre mit Guy Jones
wird von ihrem Ehemann als unnahbar und emotionslos bezeichnet
aus Middlesex
„professionelles Opfer“ Eigenschaften und Details zu den Personen Alan Ayckbourn-
Einer für alles Werkvorstellung Werkvorstellung "Einer für alles" von Alan Ayckbourn Enid Washbrook
Mutter von Linda
Ehefrau von Ted
abgehärmt
noch erfolgsloser als ihr Mann
sorgt sich sehr um ihre Tochter Mr Ames
kleiner, ungeheuer schüchterner Mann
stilles, unauffälliges Wesen
wandelndes Musiklexikon
für das ganze Stück eher unwichtig Rebecca Huntley-Pike
ein paar Jahre jünger als Jarvis
alkoholabhängig
sagt gern ihre Meinung Jarvis Huntley-Pike
Ende 50
Prototyp des mit allen Wassern
geschwaschenen Nordengländers
erzählt gern Geschichten
will niemandem etwas schuldig sein
Besitzer des Grundstücks Fay Hubbard
sehr attraktiv
um die 30
verheiratet mit Ian
Swingerpaar Crispin Usher
nicht ganz passende Freund von Linda später auch mit Bridget zusammen
Robust, feindselig
Uneins mit gegenwärtiger Umgebung und Gesell-schaft
schnell reizbar Linda Washbrook
Tochter von Ted und Enid
verzogen, wegen übersorglicher Eltern Guy Jones
unsicher, schüchtern
wirkt etwas durcheinander
ist in Leeds geboren
Frau gestorben Witwer
arbeitet bei BLM
ist schwer von Begriff, naiv, fleißig, engagiert
hat eine Affäre mit Fay und Hannah Vergleich der Handlung Fazit
Stück zeigt, dass auch Ärger entstehen kann, wenn man nichts macht
zu viele Charaktere, dafür zu wenig Handlung
Full transcript