Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Coworking Modelle weltweit

No description
by

Carsten F

on 19 August 2011

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Coworking Modelle weltweit

Coworking Space Modelle Geschäftsmodelle - Beispiele Gangplank, Chandler Node Center, Berlin www.gangplankhq.com Besonderheit:

Zwischennutzung einer Galerie
und Bildungseinrichtung für Künstler
als Coworking Space im Sommer

Einbindung der Coworker in
Künstlernetzwerk zur Förderung von
Kollaboration H4 CC, Chapel Hill www.nodecenter.org careers.unc.edu/h4 Idea Coworking, Barcelona Idea Coworking, Barcelona Besonderheit:

Mittelständisches Unternehmen integriert Coworking Space in eigenes Büro

25 Coworker, 25 Co-worker www.grupidea.es TechHub, London New Work City, NYC Sponsoring von Seminaren (Google Android) Space12, Austin Nest Coworking, Berlin techhub.com Besonderheit:

früher reines Café

heute Café mit
Coworking Space cafenest.de/coworking Coworking Space Modelle - 62% kommerziell & privat finanziert
- 23% erhalten öffentliche Teilförderung
- 13% Non-Profit-Organisationen
- 2% sind öffentliche Einrichtungen Zahlen für Europa (Quelle: Entreprise Globale) Modelle nach Berufsstatus 1. Hauptberuflich betriebene Coworking Spaces - 100% Coworking Spaces 2. Nebenberuflich betriebene Coworking Spaces - Gründung eines Coworking Spaces zur besseren Vernetzung - Vermietung unbesetzter Plätze in bestehenden Büros - Aus Idealismus betriebene Coworking Spaces - Business Centren, die Gemeinschaftsräume anbieten Einnahmensmodelle nach Angebot - Vermietung von Arbeitsplätzen
- Events und Vermietung von Eventflächen
- Arbeitsrelevante Zusatzservices
- Schreibtischfreie Mitgliedschaften
- Bildungsangebote
- Werkstatt
- Nischenservice Modelle mit Partnerschaften - mit lokalen Einrichtungen
- mit öffentlichen Institutionen
- mit Sponsoren Modelle nach der Gesellschaftsform - privatwirtschaftliches Unternehmen: UG, GbR, GmbH, Ltd. etc.
- Non-Profit-Organisation: Verein (e.V.)
- Stiftung Besonderheit:

Mitglieder zahlen keine Beiträge,
sondern mit Leistungen

Gangplank verdient als Makler
zwischen Coworkern und
Stadtverwaltung Besonderheit:

Sponsoring der Räume durch
techaffine Großunternehmen

Google, BlueVia und Pearson
erhalten Zugang zu aktuellen
Trends in der Tech-Szene und
Kooperationsmöglichkeiten Besonderheit: Kirche entwickelt modernes Gemeindezentrum,
Teilfinanzierung über Spenden Zwischennutzung der leeren Seminarräume einer Uni während der Sommerferien

Finanzierung durch Career Center der Uni Twitter: @deskmag
Facebook: deskmag.coworking
Full transcript