Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

NAHOSTKONFLIKT

No description
by

anna schorlemer

on 18 September 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of NAHOSTKONFLIKT

Krieg zwischen Palästina und Israel
NAHOST-KONFLIKT
Struktur des Konflikts

Der
Israel - Staat der Juden
1947 - Gründung Israels als Staat der Juden
Araber nannte man jetzt Palästinenser
UN Teilungsplan
1948 israelische Unabhängigkeitserklärung
Waffenstillstand der von der Uno beaufsichtigt wird
Weiterer Verlauf..
Unorganisierter Krieg
Einen Tag nach der Verkündung des Staates sofortiger Krieg
Arabischen Nachbarstaaten schlossen sich zusammen
Syrien, Ägypten und jordanische Gruppen setzen sich in Bewegung
Juden waren besser gerüstet - Araber verlieren
Zionismus
Nationalistische-ideologische Bewegung des jüdischen Volks
Strebt die Schaffung eines eigenständigen Staates auf dem Gebiet Palästina an
Theodor Herzl
Der jüdische Anteil der Bevölkerung stieg von
11 Prozent
im Jahr 1922 auf rund
30 Prozent
im Jahr 1936.
Die Briten ließen nur kleine Gruppen von Flüchtlingen ins Land
Illegale Einwanderungen
Schiffe überfüllt
Einige Flüchtlinge wurden in Gefangenschaft genommen oder auf Zypern verbannt
Faires Abkommen?
Juden nahmen Arabern Land weg, gaben ihnen jedoch dafür Arbeit zB. auf dem Feld
Sorgten für fortschrittlichen Aufschwung
Bauten eine Universität in der auch Arbaber lernen sollten
Gründung der PLO
Palestine Liberation Organization
Seit 1964 aktiv und erst 1974 anerkannt worden
Führung: Jassir Arafat (1969-2004) Mahmud Abbas (2004-heute)
Unternehmungen gegen mehr Flüchtlinge
Sechs Tage Krieg

1967
Israel besetzt den Gazastreifen sowie West-Jordanland und Ost-Jerusalem
Beteiligte Akteure
Israel
Palästina
Intifada
Arab. "wach werden"
Palästinensischer Widerstand
Erste 1987
Zweite 2000
Streitpunkte
Grenzen
Rückkehrrecht-Entschädigung
Ressourcen
Medium Internet
Internationalisiert Konflikte
Veröffenlicht beide Seiten des Konfliktes
Pressefreiheit- Deutschland
Express.de
Quellen
BPB
www.auswertiges-amt.de
Youtube: Mr.Wissen2go, ZDF-Doku, N24- Doku
www.welt-info.de
www.lpb-bw.de
www.planet-schule.de
www.politische-bildung.de
www.duden.de
Aktuelle Lage
Israel rückt weiter in den Gazastreifen
Mittlerweile gibt es immer mehr Tote
Israels Anwesen in der Welt lädiert
Hamas sind geschwächt
Friedenchancen trotz Waffenstillstand gering
Israel möchte das "radikale" Gruppen Waffen abgeben
Israel machte Hamas verantwortlich für Verschwinden der drei Jugendlichen - Raketen und Bombenangriffe
Terrorismus?

Definition:


Einstellung der Verhaltensweise, die darauf abzielt, Ziele durch Terror durchzusetzten
Gesamtheit der Personen, die Terrorakte verüben
Daraus folgte...
Entstehung / Mandatsrecht
1922 bekam Großbritannien vom Völkerbund (Vorgänger der UNO) das Mandatsrecht für
Palästina
Sie versprachen den Arabern, die auf alliierter Seite kämpften, Land
Schlossen Verträge mit Frankreich über Gebietsaufteilung
Boten den Juden eine Unterkunft an



2. Weltkrieg
Hierbei handelt es sich um einen politischen Konflikt, bei dem es hauptsächlich um Religion und Land geht - Palästina
Nationalsozialisten verfolgten rund sechs Millionen Juden
Eine
Heimstätte
für die Juden wurde gefordert
- Judenverfolgung
Full transcript