The Internet belongs to everyone. Let’s keep it that way.

Protect Net Neutrality
Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Medien im Biologieunterricht

No description
by

Kathrin Niklos

on 24 April 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Medien im Biologieunterricht

E-Learning
= elektronisch unterstütztes Lernen

Nutzung elektronischer/digitaler Medien für Präsentationen, Verteilung von Lernmaterialien, Kommunikation,...

selbstgesteuertes, unabhängiges Lernen
Prezi
Apps
Google Docs
Danke!
Überblick
EDV & Medien im Biologieunterricht
Christine Hierzer, Nina Hoffer, Kathrin Niklos
QR-Codes
Wordle
E-Learning
Onlineprogramme: Prezi, Google Docs, Wordle, QR-Codes, Apps, Quiz-Creator, Webquests,...
Medien: Smartphone, Tablet
Unterrichtskonzept
weitere Tools
Voraussetzungen
:
Adobe Flashplayer
mind. 1 GB Arbeitsspeicher, Betriebssystem Windows XP/Vista/7/8, Mac OS X

Vorteile
:
leichte Handhabung
kostenlos & übersichtlich
Vernetzungen
viele Anwendungsmöglichkeiten
Präsentation ohne Internet möglich
(vorher downloaden)
Voraussetzungen zur Erstellung eines GoogleDocs:
Google Mail Account / Registrierung

Vorteile
schneller Datenaustausch & Kommunikation möglich
benutzerfreundlich & kostenlos
arbeiten an der aktuellsten Version
Transparenz: wer hat was geschrieben (bei Registrierung)
Textverarbeitung, Tabellenkalkulation,
Präsentation
Vorraussetzungen:
Internetzugang (zumindest zur Installation)
Smartphone oder Tablet

Vorteile:
Herstellung eines Alltagsbezugs
verschiedenste Anwendungsmöglichkeiten
einfache Usability

Nachteile:
z.T. kostenpflichtig
Datenschutz (Ortungssysteme)
Voraussetzungen:
entsprechende App
Smartphone/Tablet

Vorteile:
kostenlos
einfach durchführbar
Vernetzungen
Codierung von Informationen (URLS)
Voraussetzungen:
Installation von Java

Vorteile:
Brainstorming, Unterrichtseinstieg/Abschluss
Auflockerung
kostenlos
automatisches Herausfiltern von Standardwörtern
(der, die, und,...)

Nachteile:
wenig Lerneffekt - optische Spielerei
keine inhaltliche Strukturierung wie beim
Mind-Mapping
Erstellen von Infografiken:
http://www.easel.ly/


Smartphone & Tablet
Webquests
Webquests
problem- & fallbasierte Übung
Lehrende als Moderatoren
Beispiel "Ökotourismus"
Chatmodul möglich
Zeitrahmen variabel
Nutzung im Unterricht:
Recherchearbeiten
Fotos, Bildbearbeitung
Video erstellen und schneiden
Verwendung von Apps
Beantwortung von Onlinequiz
http://www.e-teaching.org/lehrszenarien/pruefung/pruefungsform/webquest/index_html
Unterrichtskonzept

Zielgruppe
3. Klasse (7. Jahrgang)

Lehrplan
Ökologie & Umwelt: Ökosystem Boden als Beispiel für ein landwirtschaftlich genutztes Ökosystem;

Sozialform
Einzelarbeit, Partnerarbeit, Kleingruppenarbeit;
Ziele

Wissen über die im Boden lebenden Organismen, deren Lebens- sowie Ernährungsweise
Kenntnisse über die Nutzung & die Bedeutung des Bodens für
uns Menschen
Bodenaufbau kennen
Medien- & Internetkompetenzen

Weitere Kompetenzen:
Förderung der Teamfähigkeit
Selbstständiges Arbeiten ausbauen
Zeitmanagement verbessern

Vorwissen
2. Klasse

ökologische Grundbegriffe anhand der Ökosysteme Wald und Gewässer
einheimische Vertreter aus Tier- & Pflanzenwelt
Wirbellose (z.B.: Arthropoda, Mollusca, Annelida)
Tool zum Messen der Lautstärke:
https://bouncyballs.org/

Der Boden als Grenzfläche des Lebens...
E-Learning
Nachteile
seriöse Quellen?
technische Infrastruktur und
schnelle Internetverbindung nötig
Ablenkung
E-Learning

Vorteile
kritischer Umgang mit Internet
räumliche und zeitliche Unabhängigkeit
Aktualität
individuelle Abstimmung auf eigene
Anforderungen
Google Docs
Nachteile
Google Mail Account/Registrierung
Datensicherheit?

http://www.google.com/docs/about/
Beispiele für Apps
Organisieren, Karteikarten, Listen:
Evernote, Quizlet, Wunderlist,...
Kosmos:
Bäume/Sträuche bestimmen
Vögel bestimmen
Lehrbücher (z.B. Linder), Biologie - Pflanzenanatomie, Ernährung, ...

QR-Codes
http://goqr.me/
Nachteile:
je mehr Zeichen pro Text, desto besser muss die Auflösung der Kamera sein
(bereits bei 100-120 Zeichen)
keine Nachbearbeitung möglich
Quizcreator:
https://kahoot.it/
Webquests
Vorteile:
Kooperatives Lernen
kostenlos
Programmierkenntnisse nicht erforderlich
Internetquellen vorgegeben

Nachteile:
aufwendige Erstellung
Internetquellen können verschwinden
http://www.e-teaching.org/lehrszenarien/pruefung/pruefungsform/webquest/index_html
Smartphone & Tablet
Vorteile:
mobil
Austausch innerhalb der Schule

Nachteile:
Schwierigkeiten bei Dateiverwaltung
! Rechnung - Internettarife
Privatsphäre bewahren bei Veröffentlichung z.B. von Projekten
Ablenkung
http://www.wordle.net

Grenzfläche zwischen Luft und Erde
unterschiedliche Organismen: Lebens- & Ernährungsweise
Lebensgrundlage für Mikroorganismen, Pflanzen & Tiere
wichtige Stoffwechselvorgänge
Lebensraum für Mensch: Ernährung, Landwirtschaft, Wohn-, Arbeits- & Freizeitstätten
Grundwasserbildung & Filtrierung von Sickerwasser
und viele mehr...
Full transcript