Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Drogenkrieg in Mexico

No description
by

Helene Henkel

on 22 September 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Drogenkrieg in Mexico

Allgemeine Fakten
Drogenhandel

sorgt für Kriminalität im Land


Ziele
Verkauf von Drogen in aller Welt
Gewinnung von Macht in Mexico
Quellen
http://de.wikipedia.org/wiki/Drogenkrieg_in_Mexiko

http://www.spiegel.de/thema/drogen_mexiko/

http://www.dw.de/etwas-weniger-gewalt-im-drogenkrieg/a-17902956

http://cdn1.spiegel.de/images/image-317470-galleryV9-jxyv.jpg

youtube
Gliederung
1. Konfliktparteien

2. Allgemeine Fakten

3. Entstehung

4. Ziele

5. Mittel zur Durchsetzung der Interessen

5.1 Folgen

6. Reaktion der Internationalen Gemeinschaft

7. Lösung
Ziele
gewalttätige Auseinandersetzungen der Drogenkartelle beenden
Reaktion der internationalen Gemeinschaft
reagiert gespalten

Mexico und USA arbeiten mehr zusammen

keine Teilnahme anderer Länder
Staat
Drogenkartelle
Lösung
Verstärkung der Grenzkontrollen

Zusammenarbeit mehrerer Länder gegen die Drogenkartelle

Aufrüstung des Militärs
Drogenkrieg in Mexico
Danke fürs Zuhören
Erik und Alicia
Entstehung
1990er bis in die frühen 2000er Jahre

Regierung erst passiv

Wahl von Felipe Calderón - organisierte Bekämpfung der Drogenkriminalität

11. Dezember 2006: sendet 6500 Militärangehörige in den Bundesstaat Michoacán
Gilt als der allgemeine Beginn des Drogenkriegs.
Mittel
450.000 Polizeibeamte zur Verfügung
Gewalt, Ermordung Folter
Militär: 50.000 Soldaten
Folgen
kaum Tourismus
Bevölkerung lebt in Angst
tägliche Auseinandersetzung mit Gewalt
Morde
Mittel
300.000 Angehörige
Geld -> gute Waffen
Gewalt
Folgen
Massenermordung
Verhaftungen
tägliche Auseinandersetzung mit Gewalt
Full transcript