Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Antisemitismus

No description
by

Hava Maliku

on 20 May 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Antisemitismus

Antisemitismus
deutsches Volk
I.
Was ist Antisemitismus?
I.I
Definition
I.II
Motive
II.
Entwicklung des Antisemitismus
II.I
Geschichte
II.II
Hitlers Ideologie
III.
Organisationen
III.I
International
III.II
Auseinandersetzungen
IV.
Antisemitismus heute
V.
Fazit
VI.
Inwiefern gegen Demokratie
Was ist Antisemitismus?
Entwicklung des Antisemitismus
Welches waren die „Motive"?
- „Die Juden kämpfen nicht auf unserer Seite in der Front!"
- „Sie bleiben lieber zu Hause und verdienen mehr Geld!"
- „Die Juden verschwören sich gegen uns!"
- „Sie verschmutzen unsere reine Rasse!"
- „Sie sind reich, mächtig, wollen die Welt kontrollieren!"
eine Pamphlet
Ziel Gewalt gegen Juden begründen
Laut Protokollen:
"geheime Dokumente eines Treffens von jüdischen Weltverschwörern "
„Protokolle der Weisen von Zion"
- ,,die Juden sind an allem Schuld!"
Prozente
Zeitungsartikeln
Entstehung: im 19. Jahrhundert


Radikalisierung Totschläge,
Synagogenschändigungen

1914: DNVP verlangt Ausweisung der Juden


1917: Judenzählung im Heer
- viele jüdische Soldaten (auch Freiwillige)
Ergebnisse = geheim

1918/19: Niederlage im Krieg = Juden sind Schuld

1920: Parteien (DNVP / NSDAP) geben offiziell ihre antisemitische Haltung zu


1933: Machtergreifung Verwirklichung des judenfeindlichen Programms
Un contable neonazi mata a dos senegaleses en Florencia (El País, 23.3.2012)

Un apasionado del esoterismo irrumpe en un mercadillo y siembra el pánico antes de suicidarse 14 Dez 2011 (La Vanguardia, 23.3.2012)

Una célula terrorista neonazi mata a 10 personas en siete años en Alemania:
El suicidio de dos de sus integrantes permite descubrir la trama ultraderechista 13 Nov 2011 (El País, 26.3.2012)

Trío neonazi mata a policía sólo para robarle el arma 26 Dez 2011 (ABC, 27.3.2012)

Militante de extrema derecha mata a 2 senegaleses y hiere a otras 3 personas. Manifestaciones de protesta. En Roma antifascistas intentan asaltar Casapound. 22/12/2011 (La Razón, 27.3.2012)
Beispiele
-in Deutschland

-In der Sprache

-Verschwörungstheorien

-Relativierung des Holocausts
Quellen
http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/das-junge-politik-lexikon/160814/antisemitismus
http://de.wikipedia.org/wiki/Judenfeindlichkeit
http://de.wiktionary.org/wiki/Antisemit
http://www.dhm.de/lemo/html/kaiserreich/antisemitismus/index.html
http://projects.brg-schoren.ac.at/nationalsozialismus/ideologie.html
http://www.duden.de/rechtschreibung/Semit
http://www.bpb.de/politik/extremismus/antisemitismus/37945/antisemitismus
http://de.wikipedia.org/wiki/Ku-Klux-Klan
http://www.wissen.de/thema/antisemitismus?chunk=aspekte-des-antisemitismus
http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Arbeiterpartei
http://europa.geschichte-schweiz.ch/antisemitismus.html
http://www.sprachkasse.de/blog/wp-content/uploads/2010/04/diagramm_2010.gif
Antisemitismus
Warum ist der Antisemitismus mit der Demokratie
unvereinbar?

Eine Präsentation von Pervin Tasev & Hava Maliku
Gliederung
Formen der Judenfeindlichkeit
Religiöse Jf.
Ökonomisch begründete Jf.
Rassistische Jf.
Juden
Neid
Definition:
Allgemein:
Judenfeindlichkeit
Antike
Antijudaismus
"Antisemitismus"
um 1880: Wilhem Marr
nicht religiös geprägt
Teil der Staatsideologie Ziel: Ausrottung
Vorurteile, Klischees,Unwissenheit
Vorwürfe gegenüber Juden
anti = gegen
Semite = angehöriger einer sprachlich verwandten Gruppe von Völkern (besonders in Vorderasien & Nordafrika)
Semitische Sprachen: Hebräisch, Aramäisch, Äthiopisch, Arabisch etc.
Antisemitismus ausschließlich gegen Juden
selten offen gezeigt
eher versteckt
vorhanden im: Rechtsextremismus,
Linksextremismus,
Islamismus
in Deutschland relativ verbreitet
Büyük Birlik Partisi = Partei der großen Einheit
Türkei
Büyük Birlik Partisi
Palästina/Gaza-Streifen
Hamas
sunnitisch-islamistische Palästinenser- Organisation

Ziel:
Israel mit terroristischen Mitteln beseitigen, islamisch-theokratischen Staat errichten

1987: Zweig der Muslimbruderschaft
Hamas seit 1993: Selbstmordattentate & andere Angriffe auf israelische Zivilisten & Soldaten
gilt als Terrororganisation
Ungarn
Jobbik-Partei
2003 Gründung
3 sitze im Europaparlament
14,77% von 36% Wahlbeteiligung
Wahlen 2010: drittstärkste Partei Parlament mit insgesamt 44 Mandaten (11,39 %)
Ausrichtung: Antisemitismus, Nationalismus, Rechtsextremismus
2012 Csanàd Szegedi rücktritt
USA
Ku-Klux-Klan
Gründung:
24. Dezember 1865 in Pulaski, Tennessee
rassistischer Geheimbund in den USA
Ziel:
die Unterdrückung der Schwarzen
1915: Neugründung
bis zu vier Millionen Mitglieder (1924)
Politik weißer Suprematie
insbesondere gegenüber Afro-Amerikanern,
aber auch gegen Antikatholizismus und Antisemitismus
N
ationaldemokratische
P
artei
D
eutschlands
1964 gegründete rechtsextreme
Kleinpartei
nationalistische & völkische
Ideologie
Nähe zur NSDAP

Seit der deutschen Wiedervereinigung:
Zunahme lokal, regional und in einigen wirtschaftlich schlechter gestellten Gebieten

in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen im Landtag vertreten
Fazit
INWIEFERN GEGEN DEMOKRATIE?
- Informationen zur politischen Bildung:
Nationalsozialismus 1
Nationalsozialismus 2
Vielen Dank
für ihre
Aufmerksamkeit !
Antisemitische Organisationen/Parteien

Hitlers Ideologie
rassitischer Standpunkt
arische Rasse
Welteroberung
1000 jähriges Reich errichten
Inspiration: Darwin
nicht europäische Rassen
geprägt von dem Eugenetic Konzept
Zuchtfarmen arische Kriterien
Arier
Juden
D
eutsche
A
rbeiter
p
artei (
DAP
)
kurzlebige deutsche Kleinpartei
Gründung: 1919/20 mit ca. 20-40 Mitgliedern
Vorläuferorganisation der NSDAP
Ausrichtung: antisemitisch, völkisch
NSDAP
1920: Umbenennung
der
DAP
in
NSDAP
Hitler innerhalb weniger
Monate unersetzlich

Ausrichtung:
Nationalsozialismus, radikaler Antisemitismus und Nationalismus

antisemitische Ideologie erst bewusst versteckt
nach Aufhebung des Parteiverbots: Neugründung der NSDAP am 27. Februar 1925
Verbot & Auflösung nach Ende des 2. Weltkriegs 1945 als verbrecherische Organisation

Organisationen gegen Antisemitismus
Ziel:
Antisemitismusbekämpfung
jüdischer Weltkongress

internationale Vereinigung von jüdischen Gemeinschaften & Organisationen

jüdische Dachverbände in ca. 100 Ländern angeschlossen wie z.B.
- der Zentralrat der Juden in Deutschland
- der Schweizerische Israelitische Gemeindebund
- der Bundesverband der Israelitischen Kulturgemeinden Österreichs
Antisemitismus heute
Youtube:
Antisemitismus heute - Wie judenfeindlich ist Deutschland?
- Grundgesetz
1993 Gründung
teil der Bewegung Bozkurt = " Grauen Wölfe"
steht für: rassistische-nationalistische Orientierung, Gewaltbereitschaft
auch in der Türkei vorhanden
Full transcript