Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Crystal Meth

No description
by

Thomas Bradel

on 1 April 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Crystal Meth

Crystal Meth
Wirkung
Vermehrte Ausschüttung und zu gleich Hemmung der Wiederaufnahme von Dopamin Noradrenalin im Gehirn und ausserhalb Adrenalin
Nebenwirkungen
Was ist Crystal Meth?
Illegale chemisch hergestellte Droge
Einnahme
Geraucht
N-Methylamphetamin, Methamphetamin oder Metamfetamin
-> Crystel, Meth, Ice, Crystal Speed, Crank, Glass Diamonts....
Wirkungsdauer : 4 - 12 std., Sehr hohe Dosierungen bis zu 30 std.
Dosis: 5 - 10 mg (niedrig), 10 - 40 mg (mittlere), sehr häufige Konsumenten deutlich mehr
-> Ca. 50 € pro Gramm
Blutdruck, Körpertemperatur und Puls steigen an
Hunger, Durst und Müdigkeit werden unterdrückt
Schmerzempfinden wird vermindert
Erhöhter Aufmerksamkeit und Leistungsfähigkeit
Bewegungs- und Rededrang (Laber-Flash)
Gesteigertes Selbstbewusstsein sowie starke Euphorie- und Glücksgefühle
Ablauf eines Trips
Sehr großes Verlangen nach Sex
1) "Rush": Erhöter Blutdruck und Puls ->Herzrasen
2) "High": Hochgefühl in dem man sicher besser und klüger als alle anderen fühlt
3) "Binge": Zwang mehr zu konsumieren um das "High" aufrecht zu erhalten
4) "Tweaking": Hypernervöser Zustand, Hallozinationen, oft seit Tagen nicht geschlafen ->psychotischer Zustand
5) "Crash": Lange Schlafphase von bis zu 3 Tagen
6) "Meth-Kater": Ausgehungert, dehydriert und körperlich, geistig und emotional völlig erschöpft
7) "Entzugsphase": Extreme Entzugserscheinungen
Kurzzeitnebenwirkungen
Appetitlosigkeit

Schnellerer Herzschlag, hoher Blutdruck, erhöhte Körpertemperatur

Schlafstörungen

Übelkeit

Bizarres, fahriges, manchmal gewalttätiges Verhalten

Halluzinationen, Erregbarkeit, Gereiztheit

Panik und Psychose

Hohe Dosen können zu Krämpfen, Anfällen und zum Tod führen
Langzeitnebenwirkungen
Irreversible Schädigungen der Blutgefäße in Herz und Gehirn -> Hoher Blutdruck -> Herzinfakt, Schlaganfall
Unterernährung, Gewichtsverlust
Schwerer Zahnverfall
Desorientierung und verwirrte Erschöpfung
Psychosen
Depression, Anhedonie (Unfähigkeit, Freude und Lust zu empfinden)
Gehirnschäden, ähnlich der Alzheimerkrankheit
Geschnupft, geschluckt oder gespritzt
Symptome:
Herstellung
Synthetische chemische Substanz
Grundlage: Pseudoephedrin
-> Extrahiert aus Produkten wie Hustentabletten
Pseudoephedrin + Batteriesäure, Abflussreiniger, Lampenöl oder Frostschutzmittel
Danke für Ihre Aufmerksamkeit!
Thomas Bradel
Q12/2
31.3.2014
Quellen:
http://drugscouts.de/de/lexikon/crystalmethamphetamin
http://de.drugfreeworld.org/drugfacts/crystalmeth/what-is-meth-made-from.html
http://www.drogenkult.net/?file=Speed&view=2
http://www.medizin.de/ratgeber/chrystal.html
http://de.wikipedia.org/wiki/N-Methylamphetamin
Hautentzündungen
Full transcript