Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Kommunikation

No description
by

Marry Jung

on 16 November 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Kommunikation

Grundlagen der Kommunikation
Kommunikationsmodell nach Shannon/Weaver
Arten der Kommunikation/ Kommunikationsmittel
Sender-Empfänger-Modell oder
Shannon-Weaver-Modell
von Claude Elwood Shannon und Warren Weaver
1948 eingeführt
Kommunikation als Übertragung einer Nachricht von einem Sender zu einem Empfänger
Verbale Kommunikation
15.10.2015
Vortrag von Christoph Pech und Marie-Theres Jung
Definition:

Was ist Kommunikation?
Kommunikationsmodell nach Bühl
"Unter Kommunikation versteht man die Übertragung von Informationen in Form sprachlicher und nicht sprachlicher Zeichen zwischen einem Sender (Sprecher, Schreiber) und einem oder mehrerer Empfänger (Zuhörer, Leser). Je nach Sprechsituation kommt es zu einem Wechsel in der Rolle der Beteiligten oder nicht."

(Geist, Alexander/Schäfer, Dietmar: Deutsch-Geschichte, S. 78)
Organon-Modell: Zeichen- und Kommunikationsmodell
Kommunikation durch 3 Instanzen möglich: Sender, Empfänger und Sachverhalt
zentraler Aspekt: Zeichen - Phänomen, dass Mensch über den Schall wahrnimmt (Schallphänomen) und sprachliches Zeichen
Zeichen hat 3 Funktionen:
Darstellungsfunktion - Gegenstand darstellen
Ausdrucksfunktion - Botschaft senden
Appellfunktion - Appell weitergeben
Kommunikation
Gliederung
1. Was ist Kommunikation?
2. Grundzüge der Kommunikation
3. Kommunikationsmodelle
4. Arten der Kommunikation/ Kommunikationsmittel
4.1 Verbale Kommunikation
4.2 Paraverbale Kommunikation
4.3 Nonverbale Kommunikation
4.4 Körpersprache
5. Quellen

Quelle:http://nextgenerationmedia.eu/wp-content/uploads/2012/12/dialog1.png
Sender und Empfänger
Wechselspiel von Sender und Empfänger
gemeinsamer Code beider Gesprächspartner
Medium/Kanal zur Informationsübertragung



Quelle:http://apprendre-math.info/history/photos/Shannon_3.jpeg
Quelle:http://www.quotationof.com/images/warren-weaver-2.jpg
Nonverbale Kommunikation
Paraverbale Kommunikation
beinhaltet die gesprochene Worte, Sprache, Inhalt einer Botschaft
weniger als 10 Prozent der Gesamtbotschaft, die beim Gegenüber ankommt
Spektrum der Stimme, mit der wir eine Botschaft aussprechen
z.B. Stimmlage, Tonfall, Sprechverhalten (Sprechtempo und Sprachmelodie einschließlich Sprechpausen und Schweigen)
circa 1/3 der Botschaft
auch wenn wir nichts sagen kommunizieren wir durch nonverbale Zeichen

z.B.
Blickverhalten
Gesichtsausdruck
Körperhaltung
Körperbewegung (Gestik)
Berührung
Distanz
Aussehen
Geruch
Kleidung
Raum der Unterhaltung
Körpersprache
Körperhaltung:
Ausdruck des persönlichen Befindens

Mimik:
Ausdruck der Gefühlszustände + Einstellung zu Gesprächspartner
Rückmeldung zum gesprochenen Wort

Gestik:
Verdeutlichung des verbalen Inhaltes

Tonfall:
wichtiges Betonungsmittel
Hallo
Information
Kanal/Medium
denken
codieren
senden
empfangen
decodieren
verstehen
nach Deutsch-Geschichte S. 78
Quellen
http://www.experto.de/kommunikation/gespraechsfuehrung/kommunikationsmodelle-watzlawick-und-schulz-von-thun.html
https://www.google.de/search?q=koomunikationsmodell&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=jnDwVYrxJoWrsAHT9ZegBA#q=claude+elwood+shannon+kommunikationsmodel
http://www.kuerzeundwuerze.ch/wissenswertes/wissen-von-a-z/verbale-kommunikation/
lhttps://www.google.de/search?q=verbale+kommunikation&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=HnzwVYeDDsHAsgHT_qTwAQ
http://www.kuerzeundwuerze.ch/wissenswertes/wissen-von-a-z/paraverbale-kommunikation/

Störung
Quelle:http://karrierebibel.de/wp-content/uploads/2014/12/K%C3%B6rpersprache_deuten_Mimik_Gesten.jpg
Quelle:http://images.clipartpanda.com/misunderstanding-clipart-k6741124.jpg
Top im ABI Deutsch
Deutsch Basiswissen Schule
Deutsch-Geschcihte Auf einen Blick!
ABI Deutsch
Grundzüge der Kommunikation
Funktionen:
Verständigung
Mitteilung / Information austauschen
Interesse ausdrücken

Ebenen:
Inhaltsebene (reiner Austausch von sachlicher Informationen)
Beziehungsebene (bewusste und unbewusste Wahrnehmung von Gefühlen)




Full transcript