Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Präsentation Grafikkarte

Erstes Prezi zum Thema Grafikkarten für ITK122
by

Sebastian L.

on 22 April 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Präsentation Grafikkarte

Sebastian Lysek 22.04.2013 Präsentationsreihe: Computer
Grafikkarte / Grafikadapter Komponenten Grafikchip: Übernimmt rechenintensive Aufgaben der 2D- und 3D-Computergrafik und entlastet dadurch die CPU Grafikspeicher (VRAM): Aktuell GDDR5 (Graphics Double Date Rate v.5)
-höhere Geschwindigkeit und Bandbreite, 4-fach Speicherzyklen RAMDAC (Digital Analog Converter):
Umwandlung der digitalen- in analoge Bildsignale AGP- oder PCI-Express-Interface: Direkte Verbindung der Grafikkarte mit dem Chipsatz/Northbridge Anschlüsse für Ausgabegeräte: VGA, DVI und HDMI Leistungsindikatoren ROP (Raster Operation Processor):
Berechnung von Pixel und anschließendem Schreiben in den Grafikspeicher. Leistungsfähigkeit wird als Pixelfüllrate (engl. pixel fill rate) angegeben. Heutzutage in Bezug auf Leistung eher nebensächlich. TMU (Texture Mapping Unit): Berechnung von Texturen (Texture Mapping). Leistung wird anhand der Texelfüllrate (engl. texel fill rate) gemessen (x Texel/s). Wie auch die ROPs eher zweitrangig was Leistung betrifft. Speicherschnittstelle (Memory Interface): Verbindung zwischen Grafikchip und Grafikspeicher. Leistungsfähigkeit wird als Speicherbandbreite in Bit angegeben. Wichtiger Leistungsindikator! Streamprozessoren (Unified Shader / CUDA-Prozessoren): Berechnung von Pixel-, Vertex- und Geomatrieshader-Aufgaben. Leistungsindikator sind GFlops /Giga Floating Point Operations Per Second / Gleitkommazahl Operationen).
Wichtiger Leistungsindikator in aktuellen shaderlastigen 3D-Spielen! Auswirkung der einzelnen Faktoren Anwendungsmöglichkeiten Vergleich einzelner Merkmale Warum ist gerade diese Karte teurer ? Zum Vergleich: FPS von Spiele-Grafikkarten -Aufbau einer Grafikkarte -Leistungsindikatoren -Anwendungsbereiche -Vergleiche/Benchmarks -Passwort Knacken: CPU/GPU Vergleich Ein kleiner Abstecher... Passwort knacken mit CPU oder GPU? Das Ergebnis: CPU Das dauert ganz schön lange.................... Dem gegenüber die zwei GTX 570 im SLI Betrieb 1,5 Milliarden Passwörter die Sekunde ! Würde man die arbeitet
jetzt noch auf mehrere
Systeme verteilen... Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Quellen: Internet:

-www.alternate.de

-http://openiconlibrary.sourceforge.net/

-http://www.nvidia.de

-http://www.pc-erfahrung.de/hardware/grafikkarte/leistungsindikatoren-und-theoretische- leistungsfaehigkeit-von-grafikkarten.html

-www.google.de (Bilder)

-http://www.gamestar.de/hardware/grafikkarten/nvidia-geforce-gtx-680/test/nvidia_geforce_gtx_680,464,2565890,7.html

-http://www.tomshardware.de/Passwort-Knacken-GPGPU-WinRAR-WinZIP,testberichte-240839-5.html
Full transcript