Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Die wirtschaftliche und soziale Entwicklung in der Polis

No description
by

seeyalater seeyalater

on 15 December 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die wirtschaftliche und soziale Entwicklung in der Polis

Gliederung
II. Wirtschaft
II.
I
. Landwirtschaft
:
- eine Agrargesellschaft
- hauptsächlich Kleinbauern
Subsistenzwirtschaft

II.
II
. Handwerk und Bergbau:
- viele kleine selbstständige Betriebe
- produzierten selten über lokalen Bedarf
- Bergbau: Massensklaverei

II.
III
. Handel
:
- Getreideimport aus Sizilien, Ägypten
- Fernhandel über das Meer betrieben
ist billiger

IV. Quellen
Bildquellen:
- http://www.guenter-lehnen-koeln.de/Geschichtsdaten-Antike/Antike_04.jpg
- https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/13/Mineurs_grecs_2.jpg
- http://img.welt.de/img/history/crop102051853/2449564351-ci16x9-w780-aoriginal-h438-l0/bs-27-07-DW-Kultur-Rome.jpg
- http://philo.at/wiki/images/thumb/Solon.jpg/300px-Solon.jpg
- http://www.nbbmuseum.be/wp-content/uploads/2008/12/athenes.gif




I. Die Polis: Athen
- von König Theseus vereinigt

- Gebiet umfasste gesamte Halbinsel Attika

- auch umliegende Bauern- und Fischersiedlungen

- flächengrößter griechischer Stadtstaat
700 v. Chr. - 500 v. Chr.
Die soziale und wirtschaftliche Entwicklung in der Polis
Inwiefern förderten die Entwicklungen die Demokratie?
Wir Athener betrachten Beratungen nicht als Hindernisse auf dem Wege des Handelns, sondern wir halten sie für notwendige Voraussetzungen weisen Handelns.

- Perikles


Textquellen
:
- http://www.gutzitiert.de/zitatebysearch.php?search=athen
- https://de.wikipedia.org/wiki/Antikes_Griechenland#Wirtschaft
- http://www.wissen.de/bildwb/die-attische-polis-die-wiege-der-demokratie
- https://de.wikipedia.org/wiki/Kleisthenische_Reformen
- http://www.kinderzeitmaschine.de/antike/lucys-wissensbox/kategorie/staat- und-politik-die-wiege-der-demokratie-liegt-in-griechenland-doch-wo-genau- denn-nun/frage/was-hat-perikles-fuer-die-griechen-getan.html?ut1=7&ht=3
- http://www.dadalos-d.org/deutsch/Demokratie/demokratie/Grundkurs2/Antike/entwicklung.htm

I. Die Polis: Athen
II. Wirtschaft
II.
I
. Landwirtschaft
II.
II
. Handwerk und Bergbau
II.
III
. Handel
III. soziale und wirtschaftliche Entwicklung
III.
I
. Die drakonische Gesetzgebung/ Krise im 7. Jh.
III.
II
. Gesetze Solon´s
III.
III
. Tyrannis unter Peisistratos
III.
IV
. Verfassung Kleisthenes
III.
V
. vollendete Demokratie unter Perikles/ Attischer Seebund
IV. Quellen
II. Wirtschaft
Minenarbeiter bei der Arbeit
Bauer bei der Ernte
III. soziale und wirtschaftliche Entwicklung
III.
I
. Die drakonische Gesetzgebung/ Krise im 7. Jh.:

- Drakon versuchte Ordnung zu schaffen

- Interessengruppen standen sich gegenüber

- Veränderungen in Kriegsführung
Übergang zu schwer bewaffneten Fußsoldaten



- Großgrundbesitzer steigerten Export von Weizen, Öl
Reichtum






III.
II
. Gesetze Solon´s:

- 594 v. Chr.
- erster Schritt von Aristokratie zur Demokratie
- Erlass der Schuldknechtschafft
- Einteilung in vier Klassen Timokratie


- führte neue Maße und Gewichte ein
Grundlage des Warenverkehrs
- gestaltete Münzwesen neu
III. soziale und wirtschaftliche Entwicklung
III. soziale und wirtschaftliche Entwicklung
III.
III
. Tyrannis unter Peisistratos:

- 561 v. Chr. Machtübernahme
Tyrannis
- Blütezeit Athens
- alle ,,guten" Schriftsteller, Philosophen und Künstler lebten in Athen

- unter Peisistratos wirtschaftlicher Aufschwung
förderte Kleinbauern durch Kredite
verteilte Güter von Gegnern
III. soziale und wirtschaftliche Entwicklung
III. soziale und wirtschaftliche Entwicklung
III.
IV
. Verfassung Kleisthenes:

- 508/507 v. Chr.
- Neuverteilung der Macht
- Phylenreform
- Diäten






III.
V
. vollendete Demokratie unter Perikles/ Attischer Seebund

- 462 - 429 v. Chr.
- Einführung der Demokratie in Mitgliedstaaten
- Unterstützung der Armen


Attischer Seebund:

- Beiträge wurden zu ständigen Tributen für Athen
- begünstigte Ausweitung des athenischen handelns
- einheitliches Münz- und Maßsystem (Drachme)


Full transcript