Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Das Theater im Mittelalter

No description
by

Thao Quynh Ninh

on 22 August 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Das Theater im Mittelalter

Das Theater im Mittelalter
Historischer Kontext
Merkmale
Formen
Ursprung und Entwicklung
Bedeutung/ Funktion
Hölle
Himmel
Irdisches Weltgeschehen
,, loci "
Simultanbühne in Valenciennes, 1547
,,Aufstieg“ des Christentums: Staatsreligion im Römischen Reich
=> Unterdrückung des Theaterspiels für viele Jahrhunderte
Zentrum des mittelalterlichen Lebens in Europa
=>Kritische Einstellung der Kirche gegenüber dem Theater
aufgrund dessen heidnischen Ursprungs:
=> aus den religiösen Festspielen des Dionysoskultes entwickelt
=> römisches Sensationstheater
=> Thematisierung von ,,frevelhaften“ Sujets (z.B. Ehebruch)
,,morality plays“
=> Missionierung bzw. Erziehung der Gläubigen im christlichen Sinne => Mehrheit der Gesellschaft konnte
weder lesen noch schreiben; Theater = Alternative zur Vermittlung von moralischen Werten

Oster – und Weihnachtsspiele

Passionsspiele
Mysterienspiele
Fastnachts- und Karnevalspiele
Neuentstehung des mittelalterlichen Theaters auf Grundlage der christlichen Religion

erste Form des darstellenden Spiels: Präsentation der Ostergeschichte vor Gemeinden durch Geistliche in der Kirche

stetige Erweiterung, z.B. ,,Krämerszene“ (zeigt, wie die drei Frauen Salbe beim Krämer kaufen, bevor es zur Salbung Jesu im Grab kommt)
=> szenische Umsetzung der Bibelstelle zeigt Vorgeschichte der Salbung Jesu


ursprünglich rein lateinische Texte, dann immer mehr ,,Volkssprache“
Laien aus dem Bürgertum spielen mit (jedoch ausschließlich Männer)
Full transcript