Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Wasserkraftwerk

No description
by

Claudia C.M.

on 11 December 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Wasserkraftwerk

Wasserkraftwerk
Funktionsweise
kinetische Energie in mechanische- /elektrische Energie umgewandelt
Bau
Bauarten
Quellen
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/9b/Hydroelectric_dam_german.png
http://www.planet-schule.de/sf/multimedia-interaktive-animationen-detail.php?projekt=wasserkraftwerk
http://www.energieroute.de/wasser/turbinen.php
Wikipedia
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7e/Water_turbine-de.png
http://www.green-economy.de/erneuerbare-energien/wasserkraft/glossar/wasserkraftwerke-funktionsweise-und-bauarten.xhtml
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d9/Peltonturbine-1.jpg
http://www.hellfirez.de/web/referate/inhalte/Physik_Energie-Dateien/generator_lq.png
http://www.br.de/themen/wissen/stausee-wasserkraftwerk-wasserkraft108~_v-image512_-6a0b0d9618fb94fd9ee05a84a1099a13ec9d3321.jpg%3Fversion%3Dcb742
https://www.enviam.de/irj/go/km/docs/z_ep_em_unt_documents/em/unternehmensportal/media/Presse/2_Pressebilder/3.1_Strom/neu/Transformator_Umspannwerk_Freiberg.jpg
http://www.energie-lexikon.info/img/wasserkraftwerk_rheinau.jpg
http://www.strom-online.ch/uploads/pics/speicherkraftwerk_gross.jpg
http://ais.badische-zeitung.de/piece/00/bb/8b/e0/12291040.jpg
http://www.energie-macht-schule.de/sites/default/files/image/P-Pumpspeicherkraftwerk-FunktionsprinzipeinesPumpspeicherkraftwerks_0.jpg
Die wichtigsten Turbinenarten
- Einsatz in großen Speicherkraftwerken
- geringe Durchflussmengen, aber Einspritzung des Wassers mit sehr hohem Druck
- Fallhöhen 300...1.800 m
- Wirkungsgrad 85...90 %
- Einsatz in Speicher- und Laufwasserkraftwerken
- mittlere Durchflussmengen bei kleinen und mittleren Drücken
- Fallhöhen 25...300 m
- Wirkungsgrad 85...90 %
- Einsatz in Laufwasserkraftwerken
- hohe Durchflussmengen bei niedrigen Drücken
- Fallhöhen 5...20 m
- Wirkungsgrad 80...90 %
- preiswerte Turbinenbauform für kleinere Speicher- und Laufwasserkraftwerke (Leistung bis max. 1.000 kW)
- Fallhöhen 2...200 m
- Wirkungsgrad 75...80 %
Peltonturbine
Francisturbine
Kaplanturbine
Durchströmturbine
Höhenunterschied zwischen Turbine und Oberwasser = Nutzgefälle
Bewegungsenergie des Wassers wird auf Turbine übertragen =Rotationsenergie entsteht
Generatoren transformieren Rotationsenergie in elektrischen Strom
Generator
mit der Turbine verbunden
manchmal Getriebe dazwischengeschaltet = drehgeschwindigkeit kontrollierbar
Talsperre
Oberwasser austaun = Nutzgefälle wird erhört
der Hochwasserrückhaltung
der Regulierung des Abflusses
der Speicherung für Trinkwasser- und Bewässerungszwecke
zur Sicherung der Schifffahrt
Transformator
Strom vom Generator wird so angepasst, dass er ins Stromnetz eingespeißt werden kann
Laufwasserkraftwerk
(Flusskraftwerk)
Grundlastkraftwerk
am Fluss errichtet
geringes Gefälle
kontinuierliche Stromversorgung/Betrieb
kpstengünstiger Strom
charalkteristische Bestandteile:
Wehranlage, Schleusenanlage, Maschinenhaus, Einlaufschütze, Teibgutrechen.

Speicherkraftwerk
meist zwischen 2 Bergen, Anhöhen, Hoch- oder Mittelgebirge n angelegt
Peltonturbinen/ gelegentlich Francisturbinen genutzt
Vorteil: schnelle verfügbarkeit elektrischen Stroms, schnelles Hoch- und Runterfahren, bei total Stromausfall = Schwarzstart
charakteristische Bestandteile:
Stausee, Wasserwege, Talsperre, Wasserschloss, Druckrohre
Kavernenkraftwerk
identisch zu einem Speicherkraftwerk, bis auf die gesamte technische anlage im innern eines Berges/Felsens
Pumpspeicherkraftwerke
gleiches Prinzip wie bei Speicherlraftwerk
in Gebirge und Flachland angelegt
Energie im großen Umfang immmer abrufbar speichern
pumpen Unterwasser wieder in Stausee
charakteristische Nutzungsmöglichkeiten:
Stromveredelung, Nutzung erneuerbarer Energien, Reserveenergien, Sekundärregelung, Spannungshaltung
Full transcript