Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Maturapräsentation

No description
by

Nadine Hitz

on 29 May 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Maturapräsentation

individuelle Nap-Länge finden

Platzierung:
08.00-11.00
14.00-17.00
23.00-04.00

ineffiziente Arbeitszeit
schnelles Einschlafen
REM- & Tiefschlaf kommen vor


Ablauf
Der Polyphasische Schlaf
Theorie
Vorgehen
Resultate & Diskussion
Reflexion
mehr Zeit für sich, kein Stress
sich vom Rhythmus der Gesellschaft abheben
besser auf den eigenen Körper hören
mehr & intensiver träumen
bringt Struktur in den Alltag
Ein Selbstexperiment mit nur vier Stunden Schlaf täglich
Fragen
weniger Zeit mit anderen
unspontan, Alltag muss gut geplant sein
Ferien & Wochenende eignen sich eher schlecht
Gewichtszunahme, Rückenschmerzen
Verzicht auf Koffein & Alkohol
Fazit
Polyphasischer Schlaf kann man anwenden um Zeit zu gewinnen
1. Fragestellung
Wachperioden zwischen Schlafperioden genug lange
Ankerschlaf --> Tiefschlaf
flexibel
Schlafreduktion auf "nur" 4 Stunden
lange Gewöhnungsphase

Nadine Hitz & Silja Lögler
Schlafarchitektur
Polyphasischer Schlaf
polýs: griechisch „mehr“
"sofort in den REM- oder Tiefschlaf gelangen"


"nur so viel Energie tanken, wie es bis zur nächsten Schlafphase benötigt"
Schlaftrunkenheit
Wie wirkt sich dieser
Schlafrhythmus auf den
Körper aus?
Gibt es gesundheitliche Risiken?

Messung der Hirnströme
Hirnströme
Spannung der Kinnmuskulatur
Augenbewegungen
Fragestellungen
1. Welches Schlafmuster lässt sich am besten in den Alltag eines Jugendlichen einbringen? Welche Vor- und Nachteile bringt dieses mit sich?
2.Wie geht man vor, um sich möglichst gut an ein solches Schlafmuster zu gewöhnen und worauf muss man dabei besonders achten?
3. Welche Auswirkungen hat ein polyphasisches Schlafmuster (im Vergleich zu einem monophasischen) auf unseren Körper bezüglich:
a) messbaren physiologischen Werten wie Puls, Blutdruck,
Körpertemperatur
,
Gewicht
und allgemeinem,
beobachtetem Wohlbefinden
?
b) messbaren kognitiven Werten wie der Konzentrationsfähigkeit?
c) den
Hirnströmen
während des Schlafens und somit des gesamten Schlafzyklus?

2. Fragestellung
3. Fragestellung
Vor- und Nachteile des Musters
keinen Nap auslassen
Nap-Zeit & Nap-Länge variieren, falls der Nap nicht erholsam ist
kleine körperliche Tätigkeiten ausüben
zu zweit ausprobieren
10min vor dem Nap einplanen um herunterzufahren
niemals liegenbleiben
in absoluter Dunkelheit schlafen
kein Koffein & Alkohol zu sich nehmen
gute Schlafplätze im Voraus suchen

Silja
Umstellung des Musters keine gute Idee!
Hauptschlafphase von drei Stunden evt. zu kurz!

Nadine
Fazit: mehr mit den Zeitpunkten und Längen der Schlafphasen variieren und individuelles Muster finden!

2 Wochen während Ferien + 2 Wochen während Schule
Everyman 3
3-stündige Hauptschlafphase
+ drei 20-minütige Naps
Everyman 3
Tipps & Tricks
Hirnströme
Schlafarchitektur
Kein REM- oder Tiefschlaf erreicht
Selbstexperiment
Full transcript