Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Migration in die EU / Flüchtlingskrise 2015

No description
by

Nathalie Brand

on 29 March 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Migration in die EU / Flüchtlingskrise 2015

Asylverfahren in Deutschland im Vergleich zu Bulgarien



starke systemische Mängel
nach Anerkennung ist man sich selbst überlassen
keine medizinische Versorgung weder sozaiele Unterstützung
meist werden die Flüchtlinge in überfüllte Aufnahmelager grebracht
Gibt es
EINHEITLICHE STANDARDS
in den EU-Staaten?
gemeinsame EU-Asylpolitik bereits im Amsterdamer Vertrag(1999)
keine Einigung unter allen Mitgliedsstaten,somit konnte man sich aus den Bestimmungen zurückziehen
gemeinsames Asylsystem soll ab dem zweiten Halbjahr 2015 für alle EU-Länder umgesetzt werden
es sollen einheitliche Asylverfahren gelten sowie Mindestbedinugungen für die Aufnahme
Migration in die EU / Flüchtlingskrise 2015
AUSWIRKUNGEN
UND
REAKTIONEN

Wie und wovon

leben

die

Flüchtlinge...

?

Quellenverzeichnis
Wirtschaftliche Lösungen
Wie reagieren die Kirchen?
Gruppe : Danka Delic, Michelle Fojcik , Katharina Grin, Alina Lotz, Rana Kocabas, Jasmin El-Ali, Nathalie Brand
http://www.tagesschau.de/ausland/ungarn-grenzzaun-103.html
(30.09.15 , 17.00h)
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ungarn-schliesst-schlupfloch-an-der-grenze-zu-serbien-a-1052900.html
(30.09.15, 17.10h)
http://www.welt.de/politik/ausland/article146433195/Ungarn-baut-naechsten-Grenzzaun-im-Drei-Laender-Eck.html
(02.10.15, 18.00h)
http://www.handelsblatt.com/politik/international/fluechtlinge-in-europa-schweden/12199754-5.html
(02.10.15, 18.00h)
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-in-deutschland-antworten-zum-taschengeld-a-1048432.html
(02.10.15, 18.30h)
http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Infodienst/2015/06/2015-06-19-fluechtlinge-asyl/0-fluechtlinge-asyl.html;jsessionid=97E38C01797E68C3063BA998BD64629B.s1t2
(02.10.15 , 18.30h)
http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2015/09/2015-09-07-koalitionsausschuss-fluechtlinge-merkel-gabriel.html
(02.10.15, 18.30h)
www.kirchenasyl.de (28.09.15, 16.00h)
www.juedische-allgemeine.de/mobile/article-view?id=23394 (28.09.15, 16.00h)
www.islamische-zeitung.de/?id=19170 (28.09.15, 16.30h)
http://www.huffingtonpost.de/2014/08/27/beispiele-angst-fluechtlinge_n_5720874.html (02.10.15, 15.33h)
https://twitter.com/tagesthemen (03.10.15, 23.10h)
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/fluechtlinge-warum-manche-menschen-angst-vor-fluechtlingen-haben-a-1052560.html (03.10.15, 23.21h)
https://www.tagesschau.de/inland/deutschlandtrend-395.html (03.10.15, 23.35h)
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-07/griechenland-fluechtlinge-krise (02.10.15, 18.00h)
Pro Asyl, Broschüre (30.09.15, 15.30h)
spiegel.de (30.09.15, 17.40h)


Bildquellen
L Ö S U N G E N und
G E D A N K E N G Ä N G E

1. Kontrollen
2. Stellen des Asylantrags
3. Asylprüfung
4. Leben nach der Anerkennung
DEUTSCHLAND
BULGARIEN
Lösungen der Regierungen
keine Registrierung der Flüchtlingen
erbaut Grenzzäune
Serbien,Rumänien,
Kroatien und Slowenien
Verschärfung der Einreisebestimmungen
DAS CHRISTENTUM
Katholische Kirche:

Kirchenasyl rettet 90% der Abschiebungsfälle
Zahl der Kirchenasyle versiebenfacht (Vergleich zu 2014) -> Kritik: Bundesinnenminister Thomas de Maiziere:
,,Die Kirche stellt sich über das staatliche Recht"
Ungarn
Deutschland
Evangelische Kirche:
Akt der Familienzusammenführung soll unbürokratisch sein
Weitere Programme: Familienzusammenführung
Treten ein für humanitäre Hilfskorridore
Arbeiten an Alternativlösungen zur Dublin-Verordnung mit
Helfen, um Flüchtlingsursache zu bekämpfen
Deutsche Kirchenvertreter helfen Griechenland und Italien vor Ort
Kirchen in ganz Europa aktiv
Kirchen in NRW spendeten 600.000 Euro
Entlastung von Kommunen/Länder
4 Milliarden Euro
Asylverfahren beschleunigt
drei weitere sichere
Herkunftsländer
Ausbau von 150.000 Plätzen in Aufnahmeeinrichtungen
3000 zusätzliche Stellen bei der Bundespolizei
Die ehrenamtlichen Retter
http://www.mdr.de/nachrichten/ungarn220_v-standardBig_zc-3ad1f7a1.png%3Fversion%3D36770 (4.10.15, 16h)
http://www.pesterlloyd.net/assets/images/autogen/25syrientuerkei--Andere-.jpg (4.10.15, 16h)
http://www.heute.de/ZDF/zdfportal/blob/39880244/3/data.jpg (4.10.15,16h)

,,Europa und das Christentum gehen zu Ende und zum Islam über''
GEGNER
DER ISLAM
Ehrliche Willkommenskultur: ,,Gute Flüchtlingsarbeit erhöht die Attraktivität des Landes''
ABER: Deutsche Polizei verbietet Moscheen Flüchtlinge zu beherbergen
Sorge, dass muslimische Extremisten in die EU kommen
Leiten viele Organisationen, wie u.a. ,,Flucht und Asyl'' um Bürger aufzuklären
DAS JUDENTUM
Haben zugegeben Ängste, wollen ihre Vorurteile besiegen
,,Als Mensch ist es Pflicht, zu helfen''
Deutschland
Flüchtlingslager in
Von Seiten der Bevölkerung
Hilfsorganisationen für Flüchtlinge kümmern sich um
Einrichtungen von Notunterkünften
Verpflegung von Mahlzeiten
medizinische Versorgung
ein umfassendes Betreuungsangebot
unbegleitete Minderjährige
Spendenaufrufe im Internet etc.

Die Stimmung in Deutschland verändert sich
Wovor fürchten sich die Menschen?
Die deutsche Bevölkerung fürchtet, dass die deutsche Kultur den Bach runter geht
vor erhöhter Arbeitslosigkeit
Mangel an Kitaplätzen für ihre Kinder
wünschen sich, dass mehr Geld für Schulen und Wohnungen investiert wird
Auch die Flüchtlinge und die ihnen Helfenden müssen sich in Deutschland fürchten !
Asylheime werden angezündet
Flüchtlinge/ Asylanten werden beleidigt, angegriffen, mit Bierflaschen oder Feuerwerkskörpern beworfen
Politiker bekommen Morddrohungen
...in Deutschland
Leben
physische und psychische Folgen
schwierige Lebensbedingungen
Ausgrenzung
Zusammenleben unterschiedlicher
Kulturen auf engstem Raum
eingeschränkte medizinische
Versorgung

Wohnen
bis zu 3 Monate Aufenthalt in einer Erstaufnahmeeinrichtung
nach dem Aufenthalt wird der Wohnort gesetzlich zugewiesen
können bei Verwandten/ Bekannten
Anschluss, Hilfe, Unterkunft finden
manchmal Beschränkung der Wohnsitznahme auf nur ein Gebiet/ Ort
Arbeit
sofortige Bereitstellung von Integrations- und Deutschkursen
während der ersten 3 Monate des Aufenthalts gilt Arbeitsverbot
Vorrangprüfüng: es wird ermittelt ob bevorrechtigte Arbeitnehmer zur Verfügung stehen
Arbeitaufnahme ohne Vorrangprüfung für Asylsuchende nach 15 Monaten
monatliches Taschengeld von
140€ bzw. 359€
...in Griechenland
Aufenthalt in Auffanglager, zum Teil auch auf der Straße oder in Hotels
schlechte Lebensbedingungen
Probleme:
Geldprobleme auf Grund
der Wirtschaftskrise

Probleme bei der Unterkunft

Probleme bei der Versorgung
Vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit!
Fragen und Feedback sind erwünscht!
STELL DIR VOR,

NACH JAHRELANGER FLUCHT

HEIßT DICH NIEMAND

WILLKOMMEN.
STELL DIR VOR,
ES IST
UNGEWISS
WANN DU
DEINE FAMILIE
WIEDERSEHEN KANNST.
STELL DIR VOR,

DEIN ALLTAG

BESTEHT AUS
WARTEN.
STELL DIR VOR,
DU
DARFST NICHT
ARBEITEN, STUDIEREN ODER
REISEN
Griechenland
Deutschland
Projekte
deutsche Bahn
Ungarn
Praktika
Siemens
Spenden
Evonik
repressiv
Internierung in Arbeitslagern
Wirtschafts-flüchtlinge nicht geduldet
REFUGEES WELCOME
Full transcript