Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Das Entwicklungsstufenmodell nach Piaget

No description
by

Tabea Spänich

on 28 June 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Das Entwicklungsstufenmodell nach Piaget

Das Entwicklungsstufenmodell nach Piaget
Gliederung
1.Lebenlauf
Lebenslauf
Grundlage der Phasenlehre
Sensomotorische Phase
Präoperationale Phase
symbolisches, vorbegriffliches Denken
von Sophie, Greta & Tabea
2. Phasenlehre
3. Experimentanalyse
4. Kritik
Jean Piaget
Operationale Phase
Phase der formal Operationen
Kritik
Vernachlässigung äußerer Faktoren
Quellen
Step 5
Erwerb logischen Denkens mit Abstraktion
Fähigkeit des Wissenschaftlichkeit
Vertändnis Kombinatorischer Strukturen
ab 11-15
2
7
12
Alter
Stadium
senso-
motorische
präoperative

operationale
formal-
operationale
*09.08.1896 in Neuchâtel
Studierte Biologie & Psychologie
promoviert in Zoologie
heiratet Valentine Chatenay
1958: Hauptwerk"Das Wachsen des logischen Denkens von der Kindheit bis zur Pubertät"
1929-1967: Direktor Bureau International d'Education
1955: Gründung „Centre International d'Epistémologie Génétique“
16.09.1980 in Genf
http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/INTERNET/ARBEITSBLAETTERORD/ENTWICKLUNGORD/PIAGET/PIAGETBIOGRAPHIE/PiagetBiographie.html
http://dibb.de/piaget.php
fließende Übergänge
4 universelle Hauptphasen
kindliche Denken ≠ erwachsenes Denken
Verständnis Ich + Außenwelt, Objekten, Raum, Zeit, Kausalität
Grenzen sensomotorischer Intelligenz an ausgeführte Handlungen gebunden
im 6 Stadium Verinnerlichung Handlungen = Übergang zum symbolischen Denken
2-7 Jahre
Aneignung der Sprache
anschauliches Denken immer Bezug auf die Umwelt
Beurteilung von Gegentand/Person nur unter einem Merkmal
0-2 Jahre
Beurteilung von Gegenstand/Person unter mehreren Merkmalen
7-11 Jahre
Animismus, Zentrierung verschwinden
bereits logisches Denken in Verbindung mit konkret existiierenden Gegenständen
Sekundäre Kreisreaktion
(4. bis 8. Monat)
Primäre Kreisreaktionen
(1. bis 4.Monat)
Intentionales Verhalten
(8. bis 12. Monat)
Tertiäre Kreisreaktionen
(12. bis 18. Monat)
Übergang zu voroperationalen Phase
(18. bis 24. Monat)
an Methodik/Aufgaben
fehlende Entwicklungserklärung
Vernachlässigung nach 15. Lebensjahr

teilweise empirisch Widerlegt
Bildquellen
http://www.lern-psychologie.de/kognitiv/piaget.htm
https://de.wikipedia.org/wiki/Jean_Piaget
http://www.ph-ludwigsburg.de/fileadmin/subsites/1c-ppsy-t-01/user_files/Burkhardt/2006_07_WS/vorlesung_folien_070111.pdf
http://www.psychologie.uni-wuerzburg.de/fips/skripten/neu/grund/entwicklung/Entwicklungspsychologie_josua.pdf
http://www.uni-kl.de/ZfL/didagma_glossar/index.php?sid=&sc=&p=glossar&x=217
https://www.psychologie.uni-freiburg.de/studium.lehre/bachelor.of.science/skripte/frueheresem.html/entwicklungspsychologie-ws2012/Piaget-II
http://www.wissen.de/piaget-und-seine-stadientheorie-zur-kognitiven-entwicklung
https://de.wikipedia.org/wiki/Animismus_(Psychologie)
5. Quellen
Adaptionsprozesse
Assimilation
Eingliederung neue Erfahrungen in bereits vorhandene Schemata
Akkomodation
Erweiterung bzw. Annpassung des bekannten Schemata auf grund neuer Erfahrungen
Schema
typische Art und Weiße mit bestimmten Umweltgegebenheiten umzugehen
http://media-2.web.britannica.com/eb-media/13/19513-004-AFDA1514. jpg
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/67/Jean_Piaget_in_Ann_Arbor .png
https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%84quilibration
https://de.wikipedia.org/wiki/Assimilation_(Lernpsychologie)
Full transcript