Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Fehlende Leistungsbereitschaft im Unternehmen - Personalmanagement

No description
by

Stefanie Liebner

on 24 June 2011

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Fehlende Leistungsbereitschaft im Unternehmen - Personalmanagement

1. Begriffserläuterungen
2. Motivationstheorien
3. Wahrnehmung von Demotivation
4. Ursachen für Demotivation
5. Bedeutung für das Unternehmen
6. Lösungsansätze
7. Fazit
8. Diskussion Fehlende Leistungsbereitschaft
in Unternehmen Kristin Wyrwa (248891)
Stefanie Liebner (231510) Begriffserläuterungen http://www.google.de/imgres?imgurl=http://de.toonpool.com Die Theorie Die Praxis Bedürfnispyramide nach Maslow Erwartungs-Valenz-Modell nach Vroom Motivationstheorien Zufriedenheit Unzufriedenheit Lösungsansätze Quelle: Hewitt Associates (2008) Quelle: Hewitt Associates (2008) http://p4.focus.de/img/gen/T/E/HBTE1meU_Pxgen_r_1100xA.jpg Top-Management als erreichbare Personen
* engagierte Führungskräfte
* Vertrauensbasis zwischen Mitarbeiter und Führungskraft

Einzigartige Unternehmenskultur
* Anerkennung
* Kommunikation mit Mitarbeitern (intrinsische Motivation)
* Mitarbeiter in Entscheidungsprozesse einbinden

Kommunikation der Unternehmensziele
* Verständnis der Unternehmensziele bei Mitarbeitern
* Umsetzung dieser Ziele
* Zielvereinbarungen statt Vorgaben Motivation Motivation Demotivation Demotivation in der Praxis: Wahrnehmung durch die Mitarbeiter Quelle: Gallup-Studie 2010 Mitarbeiter als Mensch: 34% (2001: 28%)
Vorgesetzter hebt Stärken hervor: 33% (2004: 19%)
Geeignete Position: 32% (2001: 31%)

Lob und Anerkennung: 19% (2001: 20%)
Vorgesetzte offen für Ideen: 34% der MA (2007: 36%) „Demotivation ist eine Einschränkung, eine Blockierung oder der Verlust von Motivationsenergien und Leistungsverhalten durch Motivationsbarrieren.“ Ursachen für Demotivation Quelle: Frey; Osterloh der Universität Zürich Weitere negative Auswirkungen der Demotivation Fazit „Motivation ist die Summe sämtlicher Beweggründe, die zu einem zielgerichteten Verhalten führen.“ – R.C. Atkinson (1975) „Leistungsbereitschaft stellt den Umfang dar, indem der Mitarbeiter bereit ist sein Leistungsvermögen dem Unternehmen zur Verfügung zu stellen.“ – Gabler Wirtschaftslexikon (2001) Leistungsbereitschaft etwas um seiner selbst Willen tun, aus Spass, Interesse Zwei-Faktoren-Theorie nach Herzberg extrinsisch intrinsisch http://www.scake.com/fototorten/bild-details/26675524.html Führungsfehler (Kontakt zum direkten Vorgesetzten)
Unzureichende Information über Aufgabe, Unternehmensziele (Reden vs. Handeln)
Chef ist Alleinentscheider, nicht offen für Neuvorschläge
MA = Produktionsfaktor
Mangel an Lob und Feedback-Gesprächen
Unausgeglichene Work-Life-Balance
Schlechte Koordination der Arbeitsabläufe / Mangel an Ressourcen Falsche Anwendung von „Motivationstheorien“: Mensch als „Reiz-Reaktions-Modell“

Fehlwirkung extrinsischer Motivation: "Verdrängungseffekt“ http://wahl.kleinezeitung.at/allgemein/jobkarriere/2368796/demotiviert-sind.story * Verminderte Selbstbestimmung
* Fehlen wechselseitiger Würdigung der Beweggründe
* Effekt der psychologischen Reaktanz
* Spillover-Effekt Folgen von Demotivation für das Unternehmen Die inneren Kündigungen in Deutschland kosten bis zu 125,7 Milliarden EUR pro Jahr.

= 41.384.684.762 Big Mac’s
= 7.354.544 VW Golf Messung der emotionalen Bindung Fluktuation Fehlzeit verursacht der dt. Wirtschaft Kosten in Höhe von 3,7 Milliarden (15 Mill. Fehltage). Quelle: Gallup-Studie (2010) http://www.the3dstudio.com/product_details.aspx?id_product=83703 Mitarbeiterfluktation verursacht für ein Unternehmen folgende Kosten pro Jahr:

Mitarbeiteranzahl (Fluktuationskosten)
500 Mitarbeiter (657.000 Eur)
2.000 Mitarbeiter (2.600.000 Eur) Entwicklungsmöglichkeiten der Mitarbeiter
* Mitarbeitern Möglichkeiten zur individuellen Entwicklung geben
* "High Potentials" erkennen und fördern
* Erreichung hoher Zufriedenheit der Mitarbeiter

Partizipation
* Übertragung von Verantwortung an Mitarbeiter
* Unternehmensziele werden so zu individuellen Zielen Employer Branding - Attraktive Arbeitgeber Ideen zur Arbeitsgestaltung Teilautonome Arbeitsgruppen
* schafft mehr Kommunikation und soziale Beziehungen
* Treffen eigener Entscheidungen

Job-Enrichment
* höheres Arbeitsniveau, um Entscheidungsspielraum zu schaffen
* mehr Eigenverantwortung
* Ganzheitlichkeit Mensch als Individuum
Motivation aus sich selbst heraus
entscheidend: inhaltlich geeignete, und auf das Unternehmen abgestimmte Motivation (Unternehmensziele)
Leistungsbereitschaft benötigt Ziele, für die es sich lohnt, sein volles Potenzial abzurufen http://www.yoweb.fr/images/accueil.jpg http://www.yoweb.fr/images/accueil.jpg Quelle: Gallup-Studie (2010) Diskussionsfragen Kann man Mitarbeiter überhaupt motivieren oder ist Motivation = Manipulation? Sind Motivationstheorien nützlich bzw. notwendig? Sollten individuelle Coachings stattfinden? Bodenmann, G.; Perrez, M.; Schär, M.; Trepp, A. (2004): Klassische Lerntheorien. Grundlagen und Anwendungen in Erziehung und Psychotherapie, Bern, S. 30 ff.

Gabler Wirtschaftslexikon. Das Wissen der Experten, Online im Internet: URL: http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/leistungsbereitschaft.html [21.05.2011].

Klimecki, R.G.; Gmür, M. (2001): Personalmanagement, Stuttgart, S. 313 ff.

Motivationsbremse. Mitarbeiter erhalten zu wenig Wertschätzung, Online im Internet: URL: http://www.business-wissen.de/mitarbeiterfuehrung/motivationsbremse-mitarbeiter-erhalten-zu-wenig-wertschaetzung/ [10.05.2011].

Motivation ist Demotivation, Online im Internet : URL : http://www.stefanlami.com/content/e1/e691/index_ger.html [21.05.2011]

Sanktionen oder Seelenmassage, Online im Internet : URL : http://www.iou.uzh.ch/orga/downloads/C_51_sankt.od.seelen.pdf [21.05.2011]

Werkstatt für Führung und Vertrieb. Mitarbeitermotivation, Online im Internet : URL : http://www.erfolgs-werkstatt.de/html/motivation.html [21.05.2011]

Wieg, A. (2009): Kurs Organisationsgestaltung. Verhalten in Organisationen, S. 4 ff.

Zum Mythos Sprenger oder : die Banalisierung von Management, Online im Internet : URL : http://www.trias.ch/pdf/pressespiegel/mythos_sprenger.pdf [21.0.5.2011] Quellenverzeichnis Wunsch Leistungen zu erbringen, man verspricht sich Belohnung davon
Full transcript