Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Städte im Mittelalter

No description
by

Elias Elmo

on 8 January 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Städte im Mittelalter


Stadtgründung
Stadtentstehung:
- Nähe eines Gewässers
- an wichtigen Fern/Handelsstraßen
Brücken
- entstanden um weltliche und geistliche
Zentren & strategisch/wirtschaftlichen Standpunkten:
Burgen, Klöster, große Kirchen/Dome
- an Handelsplätzen für den Fernhandel
Wichtige Faktoren:
Interessen des Stadtgründers?
-kein Zoll
-Kaufleute erhalten Grundstücke
-Schutz und Erbrecht
-zusätzliche Einnahmen aus Steuern und
Abgaben
1.
1.
2.
Herrschaftsentwicklung
Wie erreichte das Volk die Unabhängigkeit von ihrem Stadtherren?
Beispiel: Braunschweig
Der Stadtbegriff
Hohe Siedlungsdichte
Räumlich eingegrenzt (Stadtmauer, -wall)
Arbeitsteilige Gesellschaft
Arbeitsschwerpunkt im sekundären Teil (selten auch tertiär)
Zentraler Ort
Gesellschaftspyramide
Oberschicht: Patrizier
Mittelschicht: Handwerkermeister, weniger vermögende Kaufleute/Beamte
Unterschicht: Kleinhändler, Mägde, Knechte usw.
Randgruppen:
Bettler, Dirnen, usw.
Kursbuch Geschichte- Neue Ausgabe Bln., BB., Meck-Pom: Von der Antike bis zur Gegenwart, Hrsg.: Karin Laschewski-Müller und Robert Rauh
Cornelsen Verlag Berlin, 2009
Quellen zur Geschichte und Politik: Städte und Bürger im Mittelalter, Ernst Döll, Ernst Klett Schulbuchverlag Stuttgart 1990
Buchners Kolleg Geschichte: Von der Attischen Demokratie bis zum aufgeklärten Absolutismus, (für unser Thema) Heinrich Hirschfelder, C.C. Buchners Verlag Bamberg 1990
Duden Geschichte - Basiswissen Schule, Prof. Hans-Joachim Gutjahr, Duden Paetec Berlin und Brockhaus Mannheim 2007
Vielen Dank!
Elias Mohammedi, Tank Tung Dang und Raphael Kroll bedanken sich für die Aufmerksamkeit.
Fragen? Fragen!
http://4.bp.blogspot.com/-VCxEhR9JBsc/TawG1wh4BBI/AAAAAAAAAAQ/OT5D8fg_MUk/s1600/Grafik+Blog.JPG
http://moyenage1100.blogspot.de/2011/04/die-schichten-in-einer.html
http://www.academic.ru/dic.nsf/meyers/133546/Stadtrecht
http://www.deutschland-im-mittelalter.de/die-stadt.php
http://www.welt-geschichte.de/html/die_mittelalterliche_stadt.html



- Bischofsstadt
- Handelsstadt
- Königliches Hofgut
- Burgstadt
- Gründungsstadt


Vorteile für die Stadtbevölkerung?
3.
2.
- mehr Sicherheit
- geregeltes Zusammenleben
- Pflege für Pflegebedürftige
Vergleich Städteaufbau..
römische vs. mitteralterliche Stadt
Gesellschaftspyramide
Oberschicht
Mittelschicht
Unterschicht
Randgruppen
Raphael das ist meine Version.. wenns dir gefällt kannst du dir den aufwand sparen ne neue zu machen ;)

Wahlecht und Herrschaft im Mittelalter
2 Gruppen: Patriziern und kleine Handwerker und Kleinhändler
unselbständige Handwerker + Lohnarbeiter hatten kein Mitspracherecht
Stadtherr (meist Adlige) durfte über die Vorgänge der Stadt bestimmen
ganz oben steht der Stadtrat
Was stellen wesentliche Merkmale
des Stadtrechts dar?
3.
- Marktrecht
- Recht auf Selbstverwaltung
- Freiheit der Stadtbürger
- Recht der Gerichtsbarkeit
- Aufhebung der Leibeigenschaft
- Zollrecht
- Recht zur Einfriedung, sowie Verteidigung
- Münzrecht
Wie kam es dazu, dass Städte im Mittelalter zunehmend an Bedeutung gewannen?
..und noch eine Frage!
Stadttypen:
Full transcript