Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Französische Revolution

No description
by

Simon .

on 15 December 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Französische Revolution

1790
1792
1789
1791
Ereignisse im Laufe der Französischen Revolution
Opfernacht der Privilegierten
Beginn der Verfassungsarbeit vom 4./5. August 1789
Aristokratie und Geistlichkeit stimmen feierlich der Aufhebung von feudalen Rechten zu
Nationalversammlung verabschiedet Kirchenzehnten und Ämterkäuflichkeit
Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte
Sturz des Feudalregimes durch Sturm auf die Bastille
Nationalversammlung wird zur maßgeblichen politischen Autorität
Menschen- und Bürgerrechte wurden verkündigt
Sonstige Mittel zur Durchsetzung der Rechte
Aufhebung der Klöster und Orden
Gründung diverser "Clubs"
z. B. Club de Cordeliers
Auflösung des Parlaments
Auflösung des Parlaments durch König Ludwig XVI. um die Massen zu beruhigen
Zeitgleich überlegte er sich ein neues Parlament (ohne Erfolg)
Fluchtversuch der königlichen Familie
Flucht nach Varennes, aufgrund von Herrschaftskonflikten vom 20. auf den 21. Juni 1791
Abschied der Verfassung
Keine Wahl König Ludwigs -> Er (und mehr das ganze Volk) löste die Verfassung auf
Durch Veränderungen keine Erhaltung der Verfassung möglich
Erstürmung der Bastille
Bild von Jean-Pierre Louis Laurent Houel, veröffentlicht 1789
Unterpunkte
Erstürmung der Bastille
Wahlen zum Nationalkonvent
Opfernacht der Privilegierten
Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte
Sonstige Mittel zur Durchsetzung der Rechte
Auflösung des Parlaments
Fluchtversuch der königlichen Familie
Abschied der Verfassung
Wahlen zum Nationalkonvent
1789
Ereignisse vor der Französischen Revolution
23. Juni
- König erklärt alle Beschlüsse der Nationalversammlung für ungültig
- Nationalversammlung soll mit Gewalt aufgelöst werden
- Widerstand kann jedoch entgegen wirken

27. Juni
- Ludwig XVI befiehlt Vereinigung aller Stände
- Marquis de La Fayatte bildet Bürgermiliz(Nationalgarde)
- die von der Bürgermiliz getragene blau-weiß-rote Kokarde dient später als Vorlage für die neue Nationalflagge

9. Juli
- Nationalversammlung bildet einen Ausschuß um sich für eine neue Verfassung zu beraten
- Ab diesem Tag heißt die Nationalversammlung „Verfassungsgebende Nationalversammlung“
11. Juli
- König entlässt den vom Volk geliebten Generalkontrolleur Jacques Neckar
- diese Provokation führt zum Sturm auf die Bastille
Wurzeln der Französischen Revolution
I. Staatsordnung
-> Allgemeines
-> Ständeordnung

II. Die vier Krisen
-> finanzielle Krise
-> wirtschaftliche Krise
-> soziale Krise
->politische Krise

III. Anfänge der französischen Revolution
20. Juni
Bild von Jean-Pierre Louis Laurent Houel, veröffentlicht 1789
Unterpunkte
Erstürmung der Bastille
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!
Opfernacht der Privilegierten
Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte
Truppenbewegungen Richtung Versailles
Rechte
Auflösung des Parlaments
Fluchtversuch der königlichen Familie
Abschied der Verfassung
Schlacht bei Lille
Wahlen zum Nationalkonvent
Nationalkonvent
Einberufung am 10. August 1792
Aufbau: - 749 Abgeordnete
- Mitglieder aus allen Schichten
1.Sitzung am 20. September 1792
Königtum abgeschafft
Todesurteil Ludwig XVI ; Hinrichtung 1793
Ausschüsse: - Wohlfahrtsausschuss
- Sicherheitsausschuss
Auflösung 1795
Jokobinerherrschaft
Grundrechte sichern
gegen Wucherer und Spekulanten
Zensur eingeführt
allgemeine Wehrpflicht
Vorsitzender: Maximilian de Robiespierre
Sturz Robiespierre 1794
"Ohne die Tugend ist der Terror verhängnisvoll, ohne den Terror ist die Tugend machtlos. Der Terror ist nichts anderes als die unmittelbare, strenge und unbeugsame Gerechtigkeit: Er ist also ein Ausdruck der Tugend, die Folge des allgemeinen Grundsatzes der Demokratie."
Gilt als Geburtsstunde der Französischen Revolution
Das Volk plünderte Waffen, um sich gegen die Regierung aufzulehnen
König Ludwig XVI. ließ Truppen nach Paris ordern
Das Volk stürmte die Bastille, das Staatsgefängnis Frankreichs, um die Gefangenen zu befreien
Protest gegen die Willkür des Königs
6 Gefangene wurden befreit, jedoch waren 98 Tote und 73 Verwundete das Ergebnis
Zeichen wurde gesetzt
20. September
Die erste französische Versammlung, die durch ein allgemeines Wahlrecht ohne Klassenunterschiede gewählt wurde
Mindestalter auf 21 Jahre gekürzt
Salle du Manège
Folgen für Europa
Direktorialverfassung
Die Diktaturphase
Die Französiche Revolution
1. Phase
2. Phase
3. Phase
Auswirkungen
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!
Fragen?
- Nationalversammlung schwört sich den Ballhausschwur(nicht eher auseinander zu gehen bis eine neue Verfassung beschlossen sei
- König wird Recht abgesprochen die Ständeversammlung einzuberufen oder aufzulösen ERSTER REVOLUTIONÄRER AKT

Club de Cordeliers: "Endlich sind wir frei und ohne König"
Leitfrage:
Was hat die Französische Revolution mit der Entstehung der Demokratie zu tun?
Gliederung
Ereignisse vor der Revolution
Ereignisse während der Revolution
Diktaturphase
Folgen/Auswirkungen für Europa
Langfristige Folgen der Französischen Revolution
1. Code civil

-Der Code civil ist das französische Gesetzbuch zum Zivilrecht
-Wurde am 21. März 1804 eingeführt
-BGB und das französische Gesetzbuch berufen sich auf den Code civil


2. Nationalgedanke

-Politisierung der Bevölkerung


3.Entstehung von Parteien

-Heutige Parteien entstanden aus den Ideen der Revolution


4. Säkularisierung

-Trennung von Kirche und Staat
-Grundsatz für die heutige Demokratie

Direkte Folgen der Französischen Revolution
Januar 1789
- Forderung der Erhöhung der Abgeordnetenzahl und standesübergreifende Abstimmungen
- König genehmigte Erhöhung aber Trennung von Adel, Klerus und drittem Stand blieben vorhanden

1. Mai 1789
- Generalstände werden einberufen

5. Mai 1789
- Eröffnung der Ständeversammlung in Versailles (300 Abgeordnete des Klerus, 270 Adelige und 595 vom dritten Stand)
- keine Einigung → keine Ernstzunehmende Verhandlung

17. Juni 1789
- der dritte Stand erklärt sich zur Nationalversammlung und fordert andere Stände auf sich anzuschließen → Klerus schloss sich mit knapper Mehrheit an

1. Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte
-> Widerhall in mehreren europäischen Feudalstaaten

2. Aufstand von Bauern, Bürgern und Handwerkern in Belgien und in den österreichischen Niederlanden gegen die Herrschaft der Habsbürger

3. Bauernaufstände in verschiedenen Fürstentümern

4. Prägte Goethe und Schiller
Full transcript