Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Die Soziale Frage: Arbeiterbewegung

No description
by

Thomas Mueller

on 16 August 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die Soziale Frage: Arbeiterbewegung

Die Lösung der Sozialen Frage:
Die Arbeiterbewegung

Die Theorie von Karl Marx
Hinweis: Es handelt sich im 19. Jh. lediglich um eine Theorie!
Geschichtsverständnis
bisherige Geschichte = Geschichte von Klassenkämpfen
in jeder Epoche gab es eine Klassengesellschaft
...aus Unterdrückern und Unterdrückten
Gegenwartsempfinden
= bürgerliche Gesellschaft
= Klassenkampf zwischen
Bourgeoisie und Proletariat
ständig steigender Bedarf der herrschenden Klasse
INDUSTRIALISIERUNG: moderne Industrie
ZIEL: maximaler Profit (weltweit)
... wird gleichgesetzt mit KAPITAL
Proletarier = "Ware",
d.h. sie verkaufen sich selbst (modern "Humankapital"),
sie haben keine Sicherheiten
Reduktion des Arbeiters zum Zubehör der Maschine
immer größere Arbeitsbelastung
bei immer geringerem (Real-)Lohn
= Ausbeutung des Menschen durch den Menschen
12h Stunden Arbeit eines Proletariers
6h Stunden Lohn
für die Arbeit
des Proletariers
Unternehmer:
Mehrwert
= Gewinn
Abzüge,
Ausgaben
KAPITAL
Entwicklungsstufen des Proletariats
reine Existenz
individueller Kampf
bis hin zur massenhaften Organisation
offene Revolution des Proletariats
Sturz der Bourgeoisie
Herrschaft des Proletariats
Ziel: mehr Gewinn
Kürzung des Lohns
Kürzung der Ausgaben
= Vergößerung des Gewinns
Marx' Idee des Kommunismus
Zuerst: Gründung einer Kommunistischen Partei

Ziele:
Sturz der Bourgeoisieherrschaft
Eroberung der Macht durch das Proletariat
Abschaffung des (bürgerlichen) Privateigentums
Verstaatlichung der Produktionsmittel
Verstaatlichung allen Privateigentums
Verschwinden der Klassenunterschiede
Auflösung allen Privateigentums
= Aufhebung der Klassen(-gesellschaft)
= freie Entwicklung aller Individuen
= KOMMUNISMUS
Was ist aber "Sozialismus"?
Nach Marx:
... Vorstufe zum Kommunismus
= Phase der revolutionären Umwandlung von kap. zur komm. Gesellschaft
= Übergangsperiode der "Diktatur des Proletariats"
"Realsozialismus":
= Sozialismus als real existierende Gesellschaftsform
z.B. Sowjetunion, DDR
Sozialdemokratie um 1900:
Durchsetzung des Sozialismus durch Reformen, keine Revolution
Full transcript