Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Software

No description
by

TK Production

on 30 November 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Software

Software
1. Treiber
4. BIOS
3. MS - Office
2. Browser
Gliederung
- Auch Gerätetreiber genannt
- Steuert Interaktion von Hardware
- Austausch von Steuersignalen und Daten mit dem Gerät
- Bietet genormte Schnittstellen. Gleichartige Geräte anderer Hersteller können angesteuert werden
- Dadurch sind Treiber von Betriebssystemen und Hardware abhängig
- Treiber auch allgemein Software, die eine Schnittstelle zu anderen Computern bzw. Geräten herstellen kann. Kombination von Soft- und Hardware
-Beispiele :
Java Database Connectivity Treiber (JDBL-Treiber)
- Hauptaufgabe von Treibern : Bereitstellen der Funktionen von Hardware
- Jedes Gerät ist unterschiedlich, auch Modelle untereinander -> Neue und andere Treiber nötig
- Betriebssystem gibt Funktionen von Geräteanschlüssen vor
- Verschiedene Varianten von Treibern. Bevorzugt Hardwareabhängig
- Existiert ein Treiber für ein OS nicht, muss dieser emuliert werden
- Wenn die Hardware von allein nicht arbeitet, ist sie ohne Treiber nutzlos
- Programmieren von Treibern ist sehr herausfordernd, da genaue Kenntnisse darüber vorhanden sein müssen
- Programmfehler in Treibern kann zum Zusammenbruch des Systems führen
-> Datenverlust, Zerstörung von Hardware
- Problem bei alten Computern, passende Treiber zu finden.
- Treiber übersetzt Signale in Steuersignale
-> Der Treiber ist der Dolmetscher des Betriebssystems
Treiber
Software
Treiber
Hardware
D
a
n
k
e
f
ü
r

E
u
r
e
A
u
f
m
e
r
k
s
a
m
k
e
i
t
!
Fragen zur Präsentation
Ein Treiber ist für Windows nicht verfügbar. Gibt es dennoch Wege, den Treiber nutzen zu können? Nennt ein Beispiel.
Ist das BIOS notwendig für den Computer? Begründet.
Welche Nachteile haben Treiber? Nennt zwei Nachteile.
Was benötigt man, damit das BIOS funktioniert? Beispiele.
- Werden auch Webbrowser genannt
- Spezielles Programm zur Darstellung von Websites
- Sie können neben HTML-Seiten auch andere Arten von Dokumenten ( z.b. Bilder und PDF-Dateien) anzeigen
- Werden verwendet um verschiedene Hyperlinks aufzurufen
- Sie stellen die Benutzeroberfläche für Webanwendungen dar
- Ein Großteil dieser Benutzeroberfläche wird zum Anzeigen von Inhalten genutzt
- Browser besitzen eine definierte Startseite , wobei es sich meist um eine Suchmaschine oder ein Internetportal handelt
- Verfügen über eine Schaltfläche (man kann z.b. zu vorher besuchten Seiten wechseln
- Die URL einer Website kann als Lesezeichen gespeichert werden
- Verschiedene Browser : Mozilla, Google Chrome, Internetexplorer, Opera, Mosaik, Netscape
Browser
Mosaic
Erschienen : 1993
Netscape
Erschienen : 1994
Internet Explorer
Erschienen : 1995 / 1996
Opera
Erschienen : 1996
Safari
Erschienen : 2003
Mozilla & Google
Erschienen : 2004 & 2008
Internet Browser
Entwickelt von : NCSA
Programmiersprache : C
Betriebssysteme : für verschiedene Plattformen
Entwickelt von : Netscape Corp.
Programmiersprache : /
Betriebssysteme : Windows , MAC OS , Linux
Entwickelt von : Microsoft Corp.
Programmiersprache : C++
Bebtriebssysteme : Windows, MAC OS, Linux
Entwickelt von : Opera Software ASA
Programmiersprache : C++
Betriebssysteme : Windows, MAC OS, Linux
Entwickelt von : Apple
Programmiersprache : C++
Betriebssysteme : Windows, MAC OS, Linux
Entwickelt von : Mozilla Foundation und Google
Programmiersprache : C++
Betriebssysteme : Windows, MAC OS, Linux, Android, iOS
MS- Office
- Für Betriebssysteme Microsoft Windows und MAC OS X (für Macintosh Computer)
Word (Textbearbeitung)
Excel (Tabellenkalkulation)
PowerPoint (Präsentationsprogramm)
Outlook (Kalender und E-Mail)
OneNote (Online Notizbuch)
InfoPath (zum erstellen von Formularen)
Lync (früher Office Communicator)
- Produkte :
Access (Datenverwaltung)
Windows führt alle Produkte, Macintosh hingegen nur Word, Excel, PowerPoint, Outlook und Lync
BIOS
BIOS = (B)asic (I)nput/(O)utput (S)ystem
Ist in einem nichtflüchtiger Speicher abgelegt
Befindet sich auf der Hauptplatine
Startet direkt nach dem Einschalten
BIOS kann man aus dem Altgriechischem "βίος" und bedeutet "Leben"
Aufgaben des BIOS :
Nach dem Start des PC's wird das BIOS gestartet
Startet das installierte Betriebsystem
Macht zunächst den PC funktionsfähig
Durch das BIOS wurde es möglich, dass die Betriebssysteme auf mehreren Computern funktioniert
Heute wird das BIOS nur noch zum Booten verwendet
Betriebssysteme laufen heute über Treiber
BIOS-Einstellung :
Einstellung zur Eingabe von einem BIOS-Passwort
Einstellung zur Eingabe eines Festplatten-Passwortes
Aufrufen von BIOS- Erweiterungen einzelner Subsysteme die entweder durch Steckkarten oder fest auf dem Mainbord platziert sind :
- Grafikchip
- Netzwerkchip
- SCSI Controller
- RAID Controller
Feststellen, von welchen der aufgeführten Datenträgern gebootet werden kann
Allgemeine Einstellungen wie Zeit , Zeitzone usw.
Es gibt verschiedene Browser. Nennt davon 3 Browser
Was unterstützt Macintosh nicht, im Vergleich zu Windows?
Betriebssysteme
Was ist das? Aus was besteht ein Betriebssystem
Ansammlung von Computerprogrammen, die es verwaltet und zur Verfügung stellt
Bildet die Schnittstelle zwischen Hardwarekomponente und Anwendungssoftware des Benutzers
Die Aufgaben des Betriebssystemes
Speicherverwaltung
Prozessverwaltung
Geräte- und Dateiverwaltung
Rechteverwaltung
Windows
Grafische Erweiterung von MSDOS
Verbreitet auf Personalcomputern und Servern
Konzept von Windows
Soll binär kompatible Plattform für Anwendungsprogramme sein
Offene Plattform
Apple iOS
Mobiles Betriebssystem
Nur auf eigene Hardware eingesetzt
Baut auf stabiler UNIX Grundlage auf
Linux / Ubuntu
Weiterentwickelt von Software-Entwickler der ganzen Welt
Bei Gebrauch auf Computern kommen Linux Distributionen zum Einsatz
Vielfältiger und umfassender Einsatzbereich
Strenge Unterteilung der Zugriffsrechte
Auf keine Hardware Architektur festgelegt
Ubuntu : Unterschiede zu Linux
Freie kostenlose Linux Distribution
Ziel : einfach zu installierendes und leicht zu bedienendes Betriebssystem, mit aufeinander abgestimmter Software
Es besitzt einen Kernel
5. Betriebssysteme
Full transcript